WirtschaftInterview mit Andriy Kobolev, Naftogaz: "In Stockholm haben wir bekommen, was wir wollten"

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9832
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1882 Mal
Ukraine

Interview mit Andriy Kobolev, Naftogaz: "In Stockholm haben wir bekommen, was wir wollten"

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 3. Februar 2018, 14:50

Im Interview mit energate äußert sich der CEO des ukrainischen Energiekonzerns Naftogaz, Andriy Kobolev, über ein bewegtes Jahr für sein Unternehmen. Im ersten Teil erläutert er die Entscheidungen des Stockholmer Schiedsgerichtes im langjährigen Prozess gegen Gazprom.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
"Ein europäischer Partner könnte wichtige Impulse setzen"

Im Interview mit energate äußert sich der CEO des ukrainischen Energiekonzerns Naftogaz, Andriy Kobolev, über ein bewegtes Jahr für sein Unternehmen. Im zweiten Teil spricht er über die Zeit nach dem Auslaufen des Transitvertrags mit Russland im Jahr 2019 und die möglichen Folgen für die ukrainische Gasinfrastruktur.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Interview mit Andriy Kobolev, Naftogaz: "In Stockholm haben wir bekommen, was wir wollten"

#2 Beitrag von Mario Thuer » Samstag 3. Februar 2018, 23:41

Schade, da muss man sich anmelden.
mache ich wegen 4 Wochen gratis nicht

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9832
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Windows XP Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1882 Mal
Ukraine

Re: Interview mit Andriy Kobolev, Naftogaz: "In Stockholm haben wir bekommen, was wir wollten"

#3 Beitrag von Handrij » Samstag 3. Februar 2018, 23:47

Mario Thuer hat geschrieben:Schade, da muss man sich anmelden.
mache ich wegen 4 Wochen gratis nicht
Früh war es noch gratis ...

---
Отправлено с моего Moto G через Tapatalk

Link:
BBcode:
HTML: " title="Klicken, um den Link im HTML-Format zu markieren" onclick="this.focus();this.select();" />
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Interview mit Andriy Kobolev, Naftogaz: "In Stockholm haben wir bekommen, was wir wollten"

#4 Beitrag von Mario Thuer » Samstag 3. Februar 2018, 23:58

Ist bei dir jetzt auch gesperrt?
Da probiere ich es morgen früh noch mal

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema