PolitikInterview mit P. Poroschenko in der ARD

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Interview mit P. Poroschenko in der ARD

#26 Beitrag von FEINDFLIEGER » Dienstag 2. Dezember 2014, 00:28

Und weil wir ja alle mehr oder weniger an der Wahrheit interessiert sind: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/029/1802920.pdf
Besondere Beachtung habe ich den Fragen zu MH17 beigemessen...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5208
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5210 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal

Re: Interview mit P. Poroschenko in der ARD

#27 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 2. Dezember 2014, 09:18

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Und weil wir ja alle mehr oder weniger an der Wahrheit interessiert sind: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/029/1802920.pdf
Besondere Beachtung habe ich den Fragen zu MH17 beigemessen...
Und, was willst du uns damit sagen?
Zu MH17 habe ich ja schon Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... empfohlen.Mir persönlich reichen die vielen Indizien, die da zusammengetragen wurden, um mir eine ziemlich klare Meinung zu bilden. Und mich interessiert auch nicht, ob das niederländische Ermittlungsteam die Bundesregierung zu jedem Schritt, den sie vorangekommen sind, informiert. Die Auswertung der Niederländer ist da, für jeden einsehbar ( http://www.onderzoeksraad.nl/uploads/ph ... actief.pdf ).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Interview mit P. Poroschenko in der ARD

#28 Beitrag von FEINDFLIEGER » Dienstag 2. Dezember 2014, 09:40

Grundsätzlich scheint die Bundesregierung nicht viel zu wissen.
Soviel weiß man: Auch die Ukraine hatte Verteidigungssysteme vom Typ BUK/M1 im Wirkungsgebiet des Abschusses stationiert...
Jedenfalls nahm man den Abschuss als DEN Grund,um die Sanktionen erst zu verschärfen.
Ich möchte noch hinzufügen,daß im Rahmen der Untersuchung festgelegt wurde,daß man nur unter Zustimmung verschiedener - mittelbar oder unmittelbar beteiligter - Staaten eine Veröffentlichung vornehmen werde.
Insgesamt also AUCH ein Vorgehen,das nicht als zielführend bezeichnet werden kann.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5208
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5210 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal

Re: Interview mit P. Poroschenko in der ARD

#29 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 2. Dezember 2014, 10:30

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Grundsätzlich scheint die Bundesregierung nicht viel zu wissen.
Soviel weiß man: Auch die Ukraine hatte Verteidigungssysteme vom Typ BUK/M1 im Wirkungsgebiet des Abschusses stationiert...
Jedenfalls nahm man den Abschuss als DEN Grund,um die Sanktionen erst zu verschärfen.
Ich möchte noch hinzufügen,daß im Rahmen der Untersuchung festgelegt wurde,daß man nur unter Zustimmung verschiedener - mittelbar oder unmittelbar beteiligter - Staaten eine Veröffentlichung vornehmen werde.
Insgesamt also AUCH ein Vorgehen,das nicht als zielführend bezeichnet werden kann.
Die Untersuchung liegt federführend in den Händen der Niederländer und die sind wohl kaum verdächtigt, Interesse an Manipulationen zu haben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9382
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1863 Mal

Re: Interview mit P. Poroschenko in der ARD

#30 Beitrag von Handrij » Dienstag 2. Dezember 2014, 12:14

Interview mit Petro Poroschenko: Die Wahrheit bleibt auf der Strecke
Zwei Wochen nach dem ARD-Interview mit Wladimir Putin durfte sich nun auch sein ukrainischer Gegenspieler äußern. Wer von Petro Poroschenko Aufrichtigkeit erwartet hat, wurde enttäuscht. Auch er ist ein Meister im Beugen der Wahrheit.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1139
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1265 Mal
Danksagung erhalten: 1520 Mal

Re: Interview mit P. Poroschenko in der ARD

#31 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 2. Dezember 2014, 13:22

Die BZ macht aber schon Unterschiede in der Bewertung beider Interviews:

Die Wahrheit wird also auch auf ukrainischer Seite gebeugt, allerdings aus anderen Motiven. Er lasse nicht zu, dass ihm oder dem Land, dass er vertrete, gedroht werde, sagt Petro Poroschenko, auch nicht vom russischen Präsidenten Putin. Auch das ist nicht die Wahrheit. Tatsächlich sagt Poroschenko alles, was er sagt, aus der Position des Bedrohten und Angegriffenen.

Die andere, russische Seite der Unwahrheit lautet, es befinden sich keine russischen Truppen in der Ostukraine. Kämpfende russische Soldaten auf ukrainischem Territorium sind solche auf Urlaub. Gefallene werden in aller Heimlichkeit verscharrt und nachträglich ausgemustert.


Ich habe das komplette Interview mit Poroshenko ähnlich wie die BZ bewertet. Da waren zwei Äußerungen darunter, die ich an seiner Stelle nicht so kategorisch beantwortet hätte. Eine davon war die mit den Streubomben, von denen ich annehme, daß sie alle Kriegsparteien nutzen. Auch die "Urlauber"...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag