WirtschaftFTD: IWF rettet Ukraine

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11374
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
11
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 2007 Mal
Ukraine

FTD: IWF rettet Ukraine

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 29. Juli 2010, 14:52

Nach monatelangen Verhandlungen springt der Internationale Währungsfonds der Ukraine bei. Als Gegenleistung für den Milliardenkredit stimmt das Land einschneidenden Reformen zu. Als Belohnung winkt eine Heraufstufung des Ratings.
Die Ukraine hat eine Staatspleite erst einmal abgewendet. Nach monatelangen Verhandlungen genehmigte der Internationale Währungsfonds (IWF) dem Land am Donnerstag einen Kredit in Höhe von 15,2 Mrd. Dollar. Die Laufzeit liegt bei zweieinhalb Jahren. 1,9 Mrd. Dollar wurden sofort ausbezahlt. Im Gegenzug sicherte Kiew zu, das Haushaltsdefizit zu verringern, und hob die Gaspreise an.

Investoren reagierten auf die Nachricht erfreut. "Der Kredit dämpft Ängste, dass die Ukraine im nächsten Jahr das Budget nicht finanzieren kann", sagte Timothy Ash, Leiter Schwellenländer-Research bei der Royal Bank of Scotland. Der ukrainische Aktienindex UX legte um 1,6 Prozent auf 2023 Zähler zu. Die Landeswährung Griwna dämmte ihre Verluste ein und wurde mit einem Minus von 0,25 Prozent gegenüber dem Euro gehandelt.
Mehr bei der Financial Times Deutschland

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ukraine: Mann rettet Delfin per Taxi
    von Handrij » » in Vermischtes
    0 Antworten
    455 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Dramatische Geburt an Bord: Passagierin rettet Frühchen auf Flug das Leben
    von Handrij » » in Vermischtes
    0 Antworten
    448 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Bärin rettet ihr Junges von Autobahn - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    40 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Ukraine-Krise: Rettet richtig - oder gar nicht!
    von Handrij » » in Wirtschaft
    17 Antworten
    823 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mathias Z
  • Auf Kiews Bitte: Russland rettet Ukrainer aus Gefangenschaft in Afghanistan – Medien - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    29 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Poroschenko: Verschiebung der Wahlen in Donezk und Lugansk rettet Minsker Abkommen - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    32 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Krim rettet auf Putins Anordnung ukrainische Stadt vor dem Erfrieren - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    20 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • 0 Antworten
    350 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Kiew ließ Gasnetz verkommen: Turkish Stream rettet Europa vor Winterkälte – Experte
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    43 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS