PolitikJazenjuk tritt zurück.

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Jazenjuk tritt zurück.

#1 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 24. Juli 2014, 19:14

"Sie wollen damit den Weg für vorgezogene Parlamentswahlen ebnen, die auch von Staatschef Petro Poroschenko gefordert werden. Der Präsident hatte bereits kurz nach seinem Amtsantritt Anfang Juni erklärt, dass er vorgezogene Wahlen anstrebe, um seine Machtbasis zu festigen."
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

manhart
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 17:00
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Jazenjuk tritt zurück.

#2 Beitrag von manhart » Donnerstag 24. Juli 2014, 21:58

Das ist kein guter Zeitpunkt !!!!
Warum jetzt diese Panik im Parlament????
Das kann ich nicht verstehen. ?
Schade um die gute Arbeit bis jetzt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Jazenjuk tritt zurück.

#3 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 24. Juli 2014, 22:02

Es gab wohl immer wieder Streit um Maßnahmen und Gesetze. Es war wohl nicht so einfach, unpopuläre Maßnahmen umzusetzen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Jazenjuk tritt zurück.

#4 Beitrag von Anuleb » Freitag 25. Juli 2014, 00:35

Egal, ob nun von Poroschenko angekündigt oder nicht, so sind Neuwahlen einfach notwendig. Nicht nur, dass dem Parlament zu viele (verbrecherische?) Mandatsträger abhanden gekommen sind, kann ein Parlament nur funktionieren, wenn es den Willen des Volkes wiederspiegelt. Und ich glaube kaum, dass dieser, aufgrund der sich veränderten Lage, momentan auch nur annähernd im Parlament wiederspiegelt wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Jazenjuk tritt zurück.

#5 Beitrag von Wassermann3000 » Freitag 25. Juli 2014, 02:57

Daß es möglichst bald Neuwahlen geben soll und das Terminfenster Herbst war ja seit langem im Gespräch und wird von (fast) allen Seiten auch so gewünscht. Daß es nur über diesen Weg gehen kann, war auch bekannt.

Lediglich ist die PR-Arbeit dazu beschissen. Denn die Meldungen lesen sich teilweise so: "Die Ukraine kommt nicht zur Ruhe, jetzt auch noch eine schwere Regierungskrise, der Ministerpräsident tritt zurück" vermittelt einen völlig falschen Eindruck.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Jazenjuk tritt zurück.

#6 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 25. Juli 2014, 08:42

Wassermann3000 hat geschrieben:Daß es möglichst bald Neuwahlen geben soll und das Terminfenster Herbst war ja seit langem im Gespräch und wird von (fast) allen Seiten auch so gewünscht. Daß es nur über diesen Weg gehen kann, war auch bekannt.

Lediglich ist die PR-Arbeit dazu beschissen. Denn die Meldungen lesen sich teilweise so: "Die Ukraine kommt nicht zur Ruhe, jetzt auch noch eine schwere Regierungskrise, der Ministerpräsident tritt zurück" vermittelt einen völlig falschen Eindruck.
Das ist neben dem wirtschaftlichen und militärischen Problemen das größte Problem der Ukraine - die PR.
Ich verstehe nicht wirklich, warum das so ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Jazenjuk tritt zurück.

#7 Beitrag von bohne_68 » Freitag 25. Juli 2014, 09:38

Sonnenblume hat geschrieben:
Wassermann3000 hat geschrieben:Daß es möglichst bald Neuwahlen geben soll und das Terminfenster Herbst war ja seit langem im Gespräch und wird von (fast) allen Seiten auch so gewünscht. Daß es nur über diesen Weg gehen kann, war auch bekannt.

Lediglich ist die PR-Arbeit dazu beschissen. Denn die Meldungen lesen sich teilweise so: "Die Ukraine kommt nicht zur Ruhe, jetzt auch noch eine schwere Regierungskrise, der Ministerpräsident tritt zurück" vermittelt einen völlig falschen Eindruck.
Das ist neben dem wirtschaftlichen und militärischen Problemen das größte Problem der Ukraine - die PR.
Ich verstehe nicht wirklich, warum das so ist.
Soweit ich das verstanden habe, hat die ukr. Regierung keine eigene professionelle Pressstelle. Es gibt zwar eine Vielzahl von Publikationen und Internetangeboten in der Ukraine, aber alle arbeiten unabhängig voneinander (vom kopieren mal abgesehen), jeder wurschtelt aber so vor sich hin. Was im Sinne der Liberalisierung aber auch so gewollt ist. Hinzu kommt, das man von Medienarbeit in der Ukraine nicht wirklich leben kann. Das heißt, viele machen es nebenher - mit und ohne Ausbildung / fachlichen Hintergrund. Viele der "unabhängigen" Medien, besonders TV-Anstalten, sind im Besitz einflussreicher Oligarchen, die natürlich ihre Interessen durchsetzen wollen

Ein weiteres Problem ist der allgemeinen Depression, die die ukr. Gesellschaft viele weiten Teilen noch beherrscht ... vieles muß aber auch im Umbruch sein.

Das alles ist vermutlich auch der Grund, warum man in Russland geglaubt hat, man kann die Krim und die Ostukraine im Handstreich übernehmen. Hier muß man dann natürlich auch die Frage stellen, ob Russland auf die ukr. Medien diesbezüglich eingewirkt hat.

Die Initaitive Информационное сопротивление" (ИС) (Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...) ist ein Versuch den Misständen entgegenzuwirken, zumindestens im Bereich der Armee.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11653
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: Jazenjuk tritt zurück.

#8 Beitrag von Handrij » Freitag 25. Juli 2014, 11:36

Euronews-Interview mit Jazenjuk vor dem Rücktritt


Die Rede mit der Rücktrittserklärung:

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Jazenjuk tritt zurück - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    69 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Jazenjuk-Regierung zerstört Ukraine: Wirtschaftsberater tritt zurück - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    23 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Ukraines NOK-Generalsekretär tritt zurück
    von Handrij » » in Sport
    0 Antworten
    530 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Bürgermeister von Odesa tritt zurück - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    78 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Parlamentschef Rybak tritt zurück - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    2 Antworten
    96 Zugriffe
    Letzter Beitrag von selfmade
  • Blochin tritt zurück - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    59 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Parubij tritt zurück - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    71 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Sekretär ukrainischen Sicherheits- und Verteidigungsrates tritt zurück - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    32 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Donezker Republikchef Borodaj tritt zurück - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    41 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS