PolitikJazenzuk verzichtet auf Premier Posten

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DevilsNeverCry
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 4. März 2010, 22:13
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Jazenzuk verzichtet auf Premier Posten

#1 Beitrag von DevilsNeverCry » Dienstag 9. März 2010, 18:43

Яценюк отказался от высокого поста в новом кабмине

КИЕВ, 9 мар - РИА Новости. Арсений Яценюк, занявший на президентских выборах четвертое место отказался от предложения президента Украины Виктора Януковича занять высокий пост в будущем правительстве и решил уйти в оппозицию, сообщает во вторник пресс-служба главы государства.

В первом туре президентских выборов 17 января Яценюк занял четвертое место. Ранее Янукович заявлял, что вместе с одним из лидеров Партии регионов Николаем Азаровым и занявшим на выборах третье место Сергеем Тигипко он рассматривает Яценюка в качестве претендента на премьерство в новом кабмине, который планируется сформировать в ближайшее время после отставки правительства Юлии Тимошенко 3 марта. Янукович провел встречу с Яценюком во вторник.

Яценюк выступает против формирования правящей коалиции, которая имеет монопольное право на выдвижение кандидатуры премьера, по принятому 9 марта закону, позволяющему вступление в коалицию не только фракций, но отдельных депутатов. Он также ратует за проведение досрочных парламентских выборов.

"Я предложил Арсению Яценюку высокую должность в будущем правительстве, которое мы, надеюсь, создадим в ближайшие дни. Но Арсений Петрович отказался и высказал убежденность, что ему следует перейти в оппозицию. Я надеюсь, что это будет конструктивная оппозиция, которая не будет разрушать страну", - цитирует Януковича пресс-служба.

Президент также подчеркнул, что сегодня из-за последствий экономического кризиса страна не может себе позволить досрочные выборы в Раду.

Ранее сообщалось, что Янукович планирует также встречу с Тигипко, однако о ней пока информации нет.


Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Er will Wahlen wie Thipko um eine starke Partei hinter sich zu haben, dass ist nicht überschend. Ehrlich gesagt hoffe ich auf Parlamentswahlen, es sieht aber derzeit schlecht danach aus. . .

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9302
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Re: Jazenzuk verzichtet auf Premier Posten

#2 Beitrag von Handrij » Dienstag 9. März 2010, 22:39

Da steht nichts von Premiersposten.
Ihm wurde allenfalls so etwas wie der Finanzministerposten oder ähnliches angeboten, aber für den Premierminister hätte er überhaupt nichts anzubieten. Die drei Abgeordnetenstimmen die er mitbringen könnte sind keinen Premiersposten wert, selbst wenn Jazenjuk wollte. Keiner von den beiden heute bei Janukowitsch gewesenen wird es wohl ernsthaft in Betracht ziehen unter diesen Umständen Premier zu werden. Außerdem wird Janukowitsch vor allem Tigipko fürchten, denn sollte er Erfolg haben, was schwierig ist, dann wäre die zweite Amtszeit für Janukowitsch passe ...

Parlamentswahlen sind derzeit wirklich unwahrscheinlich, da es vor allem an Geld mangelt, die Dividenden aus den letzten Wahlkampfinvestitionen (der Oligarchen) sind noch nicht drinnen und Kommunisten, Litwin und die von "Unsere Ukraine" sind nicht daran interessiert den Laden aufzulösen, da sie vor allem wohl nicht mehr reinkommen werden. Daher wird jetzt auch auf alle Regeln gepfiffen, um auf Teufel komm raus eine Koalition zusammenzubekommen. Eine rechtswidrige Koalition wird auch nicht ewig halten, aber vielleicht bis zu den nächsten Parlamentswahlen 2012 und dann muss eh neu ausgelost werden. Gerichtsverfahren dagegen, wie es ja BJuT androht, kann man wohl administrativ hinauszögern, eben bis reguläre Parlamentswahlen anstehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9302
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Re: Jazenzuk verzichtet auf Premier Posten

#3 Beitrag von Handrij » Mittwoch 10. März 2010, 10:13

Im heutigen Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ist unter Berufung auf Anna German nachzulesen, dass Jazenjuk der Vizepremiersposten angeboten wurde.
Jazenjuk moechte jetzt seine eigene Schatten-Regierung bilden - jeder sein eigener kleiner Hetman ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Jazenzuk verzichtet auf Premier Posten

#4 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 10. März 2010, 12:51

Jetzt macht Tigipko den Stellvertreter des Premier Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... - oder?!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9302
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Re: Jazenzuk verzichtet auf Premier Posten

#5 Beitrag von Handrij » Mittwoch 10. März 2010, 12:58

Naja, auf der Präsidentenseite wird lediglich gemeldet, dass es heute ein Treffen gab und Janukowytsch Tihipko als Vizepremier sieht. Was Tihipko darauf geantwortet hat, ist noch unklar, doch kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass er darauf eingeht ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... bzw. auf Russisch Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Ein Dementi bzw. eine Äußerung Tihipkos sollte wohl bald Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... zu finden sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Jazenzuk verzichtet auf Premier Posten

#6 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 10. März 2010, 13:17

Warten wir es einfach ab ;) Nichts ist unmöglich....Ukraina!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9302
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Re: Jazenzuk verzichtet auf Premier Posten

#7 Beitrag von Handrij » Donnerstag 11. März 2010, 22:59

Sonnenblume hat geschrieben:Warten wir es einfach ab ;) Nichts ist unmöglich....Ukraina!

Nun hat er doch zugesagt. Tja, hatte wohl Angst in Vergessenheit zu geraten, wenn jetzt "durchregiert" wird ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Jazenzuk verzichtet auf Premier Posten

#8 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 12. März 2010, 10:20

Ja, Janukowitsch macht ziemlich schnell Nägel mit Köpfen. Es wird einem ja fast schwindlig. Ist aber auch das Beste, was er machen kann. Tigipko hatte ja nur die Wahl, entweder sofort mit Janukowitsch oder es wie Jazenjuk machen. Da wird er wohl gesagt haben, besser den Spatz in der Hand...(es wird schon noch ne Taube draus)
Nur um Julchen ist es relativ ruhig. Sie wird wohl gerade ihre "Mannen" im Geheimen für sich wirken lassen. Mal sehen, wie es weiter geht. Die nächsten Monate/Jahre werden es zeigen.
Auf alle Fälle ist erstmal dafür gesorgt, dass Premier und Präsident an einem Strang ziehen und das kann nur gut für das Land sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9302
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Re: Jazenzuk verzichtet auf Premier Posten

#9 Beitrag von Handrij » Freitag 12. März 2010, 21:40

Sonnenblume hat geschrieben:Ja, Janukowitsch macht ziemlich schnell Nägel mit Köpfen. Es wird einem ja fast schwindlig. Ist aber auch das Beste, was er machen kann. Tigipko hatte ja nur die Wahl, entweder sofort mit Janukowitsch oder es wie Jazenjuk machen. Da wird er wohl gesagt haben, besser den Spatz in der Hand...(es wird schon noch ne Taube draus)
Nur um Julchen ist es relativ ruhig. Sie wird wohl gerade ihre "Mannen" im Geheimen für sich wirken lassen. Mal sehen, wie es weiter geht. Die nächsten Monate/Jahre werden es zeigen.
Auf alle Fälle ist erstmal dafür gesorgt, dass Premier und Präsident an einem Strang ziehen und das kann nur gut für das Land sein.


Die Geschwindigkeit und Entschlossenheit mit welcher der Machtwechsel vollzogen wurde, nötigt Respekt ab.
Btw. Tigipko hat sich dem Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nach vor seiner Zusage bei europäischen Diplomaten rückversichert, dass sie die Regierung Asarow anerkennen werden. Interessant wird auch der Interessensgegensatz im ökonomischen Bereich zwischen dem "liberalen" Tigipko als Vizepremier für den ökonomischen Bereich und Premier Asarow, der einen klaren Ansatz der Staatskontrolle verfolgt.
Tigipko ist auch heute gleich beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... gewesen, um die Gespräche wieder anzuleiern.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
DevilsNeverCry
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 4. März 2010, 22:13
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Jazenzuk verzichtet auf Premier Posten

#10 Beitrag von DevilsNeverCry » Freitag 12. März 2010, 22:34

Tihipko zollt dem IWF Kredit höchste Prorität, da damit anschließend Finanzmittel der Weltbank und der EU zur Verfügung stehen würden. Fragt sich nur ob UA auch fähig ist einen solchen Schuldenberg zurück zu bezahlen. Besonders die Privatisierung einiger Schlüsselbereiche unserer Industrie kann so manch einem nicht gefallen. Hoffen wir mal auf das beste. . .

Mir gefällt zwar die Regierungskoalition nicht, aber ich wünsche Janukowitsch viel Glück und ich hoffe er wird in Bezug auf Korruption, Verhandlungen über ein EU Assoziationsabkommen, rus. Schwarzmeerflotte und des Gas-Transit ein gutes Händchen haben. So viel ich weiß sind ab 11' wirder Wahlen, mal schauen was er bis dahin bewegen kann.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema