Vermischtes | Jewgeni Lissowo, unterwegs in Kiew, Ukraine

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8854
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Jewgeni Lissowo, unterwegs in Kiew, Ukraine

#1 Beitragvon Handrij » Sonntag 7. November 2010, 13:42

Innerhalb Kiews ist das Taxifahren aufgrund von Dauerstaus und Schlaglöchern kein Zuckerschlecken. Aber auch 200km-Fahrten ins Umland sind keine Seltenheit für Lissowo.

Die Ukraine steckt seit zwei Jahren tief in der Wirtschaftskrise, aber viele Menschen haben sich damit arrangiert: Sie warten nicht, bis Hilfe kommt, sondern improvisieren, so gut es geht.
Jewgeni Lissowo, Taxifahrer in Kiew, Ukraine Jewgeni Lissowo, Taxifahrer in Kiew, Ukraine
Ich mache es auch so, bis vor zwei Jahren habe ich als Versicherungskaufmann gearbeitet, nun versorge ich meine Frau und meine beiden kleinen Söhne als Taxifahrer. Das ist in Kiew kein Zuckerschlecken. Am liebsten sind mir die Fahrten zum Flughafen. Nicht nur, weil es meistens ausländische Gäste sind, die ich dort hinbringe, sondern weil man auf den letzten 15 Kilometern der Strecke auch mal auf einer Straße ohne Schlaglöcher fahren kann.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Jewgeni Lissowo, unterwegs in Kiew, Ukraine

#2 Beitragvon UAFRIEND » Sonntag 7. November 2010, 13:57

Ein bisschen dürftig der Artikel, sprich zu kurz.

Mit Gruss
UAF

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 152
Alter: 52
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Deutschland

Re: Jewgeni Lissowo, unterwegs in Kiew, Ukraine

#3 Beitragvon Tilko » Sonntag 14. November 2010, 20:32

Da haben die Herren Journalisten wohl etwas übertrieben.
Der Dauerstau stimmt nur bedingt will sagen zwischen 7.00 bis etwa 9.00 Uhr und zum Feierabend also genau wie bei uns in den großen Städten. Nach Kaniv dauert es auch keine 5 Stunden und es sind auch keine 200 km je nach Strecke 120km - 150km und die Straßen im direkten Umland von Kiev sind in 90% der Fälle bestens besonderst Richtung Kaniv. Zwischen beiden Städten befinden sich einige bedeutende Villenviertel in denen die halbe Regierung, die Heutige und die EX- wohnt.
Das sagt dann wohl alles über die Straßen ..... ;-)

Gruß Tilko

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Vermischtes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste