Politik | DW: Journalisten fordern Aufklärung des Mordes an Georgi Gon

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8982
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 1816 Mal
Ukraine

DW: Journalisten fordern Aufklärung des Mordes an Georgi Gon

#1 Beitragvon Handrij » Freitag 18. September 2009, 11:35

Neun Jahre nach dem Mord an dem ukrainischen Journalisten haben internationale Journalisten-Organisationen erneut die Regierung in Kiew aufgefordert, die Auftraggeber des Mordes zu finden und zu verurteilen.


In einer öffentlichen Erklärung haben vier Journalisten-Organisationen - die Internationale Journalistenföderation (IFJ), der Nationalverband der britisch-irischen Journalisten, die "Gongadse Stiftung" und die ukrainische Nichtregierungsorganisation "Institut für Masseninformationen" - die ukrainische Regierung aufgefordert, das Ermittlungsverfahren im Mordfall Georgi Gongadse neu aufzurollen und endlich die Fahndung nach den Auftraggebern aufzunehmen. Vertreter der Journalisten-Organisationen machten in Kiew deutlich, es habe nicht den Anschein, als wollten Regierung und Justiz die wahren Auftraggeber des Mordes ermitteln.

Auftraggeber sind unbekannt

Der regierungskritische Journalist Gongadse war im September 2000 entführt und ermordet worden. In einem Wald bei Kiew wurde damals sein Leichnam ohne Kopf gefunden. Drei Polizisten wurden im vergangenen Jahr wegen Beteiligung an dem Mord zu Haftstrafen verurteilt. Die Auftraggeber der Tat wurden bis heute nicht ermittelt. Der damalige ukrainische Präsident Leonid Kutschma steht im Verdacht, mitverantwortlich für den Mord zu sein. Erst vor kurzem wurde der ehemalige ranghohe Polizeioffizier Oleksij Pukatsch verhaftet. Er hat inzwischen seine Beteiligung an dem Verbrechen gestanden. Aufgrund seiner Hinweise fanden Ermittler Fragmente eines im Wald vergrabenen Schädels.

Mutter glaubt den Behörden nicht

Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast