Berichte und ReisetippsJugendunterkunft in der Ukraine

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
kRoLLe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Jugendunterkunft in der Ukraine

#1 Beitrag von kRoLLe » Sonntag 30. Januar 2011, 15:38

Aloha Leute, wir suche derzeit nach Angeboten für einen Ukraineangebot IM SOMMER! Jedoch wissen wir nicht so wirklich oder wir in ein Hotel untergebracht werden wollen oder doch lieber in einer Art Bungalow oder Ferienhaus. Handelt sich durchgehend um frisch gewordene Erwachsene bei uns :D

Wäre nett wenn der ein oder andere ein paar Tipps für uns haette.



MfG
kRoLLe

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#2 Beitrag von UAFRIEND » Montag 31. Januar 2011, 13:43

Wäre schon hilfreich zu wissen wo Ihr denn hinwollt ;). Da Ihr ja alles "frischgewordene" erwachsene seid, gehe ich mal von einem eher kleinen Geldbeutel aus, da kann ich euch schon mal von der Krim, und dem Schwarzen Meer prinzipiell abraten!Wieviele Leute seid Ihr?

Krim Region ist es sehr schwierig etwas unter 25 Euro pro Tag zu kriegen, und da erhaltet Ihr eher einen "zweckmässig" eingerichteten Bungalow, also nichts mit gemütlich, sondern eher zur Strasse hin, und alle Betten in einem Raum!

Bei den Hotels , sieht es noch schlechter aus, hier solltet Ihr einen Zimmerpreis von 40 Euro+ einrechnen, und da habt ihr noch nichts gegessen und Getrunken etc.

Ich schätze mal einfach das Ihr vorhattet ans Meer zu fahren, aber wenn Ihr nicht genug Geld habe, solltet Ihr euch von dem Gedanken verabschieden.Mal ein paar kleine beispiele für Evpatoria, aus dem letzten Sommer!Bungalow 25-50 Euro, Restaurant Besuch, min. 30Euro p.p. . Liege am Strand 5-10 Euro, o,5er Bonaqua 2,50 €, Mochito 4-7 Euro (je nach Diskothek), Partie Billiard 2-3 Euro, Eintritt Aqua Park 30 € p.p.

War allerdings auch mein letzter Urlaub auf der Krim ;).War mir zu teuer, zu laut, und viel zu heiss.


Gib mal ein paar mehr informationen, und wir werden versuchen euch zu helfen ;).

Mit Gruss
UAF

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#3 Beitrag von Siggi » Montag 31. Januar 2011, 17:55

Hallo,

der Sommer ist lang. Wenn ihr außerhalb der Schulferien in UA (also nicht im Juli/August) verreist, sind die Preise deutlich besser. Auch ist wichtig, dass ihr schreibt, was ihr wollt. Vielleicht wäre ja Kazantip etwas für Euch:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Wenn Euch "nur" Strand, Sonne, Meer, etc. genügen, dann gibt es günstige Alternativen an der Ostküste. Im September gibt es 3 Zimmer Ferienwohnung ab ca. $15 an meinem Wohnort in Schelkino. Wenn man die Wohnung mit mehreren Personen bewohnt, dann kann man die Kosten pro Kopf durchaus als "saubillig" bezeichnen.

Gruß
Siggi

P.S: Letztes Jahr war es wirklich ungewöhnlich heiß. Hoffen wir, dass sich dieser Rekordsommer in den nächsten 20 Jahren nicht so schnell wiederholt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#4 Beitrag von UAFRIEND » Montag 31. Januar 2011, 19:32

Keine ahnung wie es richtung Mariupol aussieht, habe nur gehört das die Oststrände nicht so schön seien wie die Krim.War das ein Rekordsommer dort?Dachte das wäre da normal jeden Tag um die 40 Grad , und abends noch 30.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#5 Beitrag von Siggi » Dienstag 1. Februar 2011, 09:36

Nein, der letzte Sommer war nicht normal. Das galt aber nicht nur für die Krim. Dort war es ja noch ein paar Grad kühler als im Inland! Die Sommerbrände in Russland und der Ukraine gehören auch nicht zur Normalität. Vor allem Abends kühlt es sich sonst viel mehr ab. Letztes Jahr betrug um 21:00 Uhr die Temperatur noch 32°. Vele unserer Besucher kommen mit Wohnmobil und mussten leiden. In der Wohnung war es nur mit Klimaanlage träglich. Hatte man keine Klimaanlage in den Vorjahren bereits installiert, gab es keine Chance: Der Markt war leer!

Die Strände an der Südküste bestehen i.a. aus Kies oder Felsen. Im Osten hingegen gibt es kilometerlange, flach abfallende Sandstrände. Hier mal ein paar Fotos von meinem Wohnort:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Die Südküste hat aber eine schönere Vegetation.

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#6 Beitrag von UAFRIEND » Dienstag 1. Februar 2011, 11:07

Sieht doch recht schön aus dort, sollte ich mir vlt mal ansehen irgendwann.Wir hatten nur einen Ventilator, und der strom war ganze 3 tage weg :( Schon mal kochend heisses Bonaqua geschlürft?*kotz*

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#7 Beitrag von Siggi » Dienstag 1. Februar 2011, 12:53

UAFRIEND hat geschrieben:Sieht doch recht schön aus dort.

Wenn es uns dort nicht gefallen würde, dann würden wir dort auch nicht wohnen. Wir sind dort auch Fremde, die Heimatstadt meiner Frau ist fast 1000km entfernt.

UAFRIEND hat geschrieben:sollte ich mir vlt mal ansehen irgendwann.

Wir haben gern Besucher, Ihr seid herzlich Willkommen.

UAFRIEND hat geschrieben:Wir hatten nur einen Ventilator, und der strom war ganze 3 tage weg :( Schon mal kochend heisses Bonaqua geschlürft?*kotz*

Das ist hart. So etwas kommt (ja nach Region in UA) aber ab und an vor. Wobei ich glücklicherweise noch nie einen Stromausfall von 3 Tagen erlebt habe. (Wäre für mich verlorerene Zeit, ohne Strom kann ich nicht arbeiten.) Aber 8 Stunden aus Wartungsgründen, das kann schon mal sein. Deswegen habe ich extra einen Hochleistungsakku in meinem Notebook, aber 8 Stunden schafft der natürlich auch nicht. Ohne externen Monitor ist die Arbeitseffektivität auch eingeschränkt.

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#8 Beitrag von UAFRIEND » Dienstag 1. Februar 2011, 13:06

Vielen Dank, das mit dem Spätsommer hört sich gut an, da das Frühjahr schon verplant ist, werd dann auf jeden fall dran denken :).

Viele besitzen ja auch nen eigenen Benzingenerator o

Sagen wir es einfach mal so, im Hochsommer fühlt sich ein Stromausfall um einiges härter an ;).War da ja um Urlaub zu machen, aber aufgrund der enormen Hitze und der tatsache das man nichts kaltes zu Hause zu trinken hat, hat mich das ganze doch enorm angekotzt, von den völlig überzogenen Preisen mal ganz zu schweigen.

MG
UAF

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

kRoLLe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#9 Beitrag von kRoLLe » Mittwoch 2. Februar 2011, 17:13

Vielen viel Danke für eure Hilfen.
Kazantip ist uns SEEEHR ans Herz gewachsen :D

Werden uns nun ein nahgelegenes Ferienhaus raussuchen, damit man wirklich ungestört ist und mehr Privatssphäre hat!
Durch googlen bin ich spontan auf: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... gestoßen, wo es wirklich zu fast jedem Land gute, preiswerte Angebote gibt. Also falls wer von euch auch auf der Suche nach einem Ferienhaus ist, könnt ihr dort ruhig vorbeischauen, uns gefällt die Seite jedenfalls gut bisher...

Ich wünsche euch viel Spaß in euren Urlauben und möchte mich nochmal für die vielen Tipps bedanken, ihr wart eine große Hilfe.
Danköööö :)



MfG
kRoLLe

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#10 Beitrag von UAFRIEND » Mittwoch 2. Februar 2011, 22:53

Wie sieht es denn anfang Mai bis Juni bei euch aus mit der Temperatur/Wohnungspreise?Habe schon gern 25-30 Grad, sollte das bei euch der Fall sein, kann ich mir auch schon vorstellen Mitte Mai zu euch zu kommen.

Vermietet Ihr Wohnungen, oder vermittelt Ihr diese?

Danke im vorraus
UAFriend

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#11 Beitrag von Siggi » Donnerstag 3. Februar 2011, 09:01

Ich verfolge mit den Beiträgen im Forum keinerlei kommerzielle Interessen, d.h. wir sind nicht gewerblich im Bereich Wohnungsvermittlung tätig. Aber wir können natürlich Fremden behilflich sein. Das ist auch nicht weiter schwer. An der Einfahrtstraße von Schelkino sitzen viele ältere Damen mit entsprechenden Schildern. Die Angebote vor Ort sind meist günstiger als das, was man auf solchen Webseiten findet:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
(ggf. mit translate.google.com übersetzen)
Eine Reservierung ist außerhalb der Hauptsaison überhaupt nicht notwendig. Der Mai kann schön sein, aber in jedem Fall ist das Wasser noch sehr erfrischend (ok, wenn man an die Temperaturen im Hochsommer in der Ostsee als Maßstab nimmt, dann wird man das anders sehen). Von da her würde ich zum Juni raten oder zu der Zeit aber der letzten Woche im August (da haben wir dann noch meist knapp 30° Wassertemperatur).

So sieht das Naturschutzgebiet aus, welches sich praktisch direkt an Schelkino anschließt:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
(Leider nur wenig deutscher Text, aber die Bilder kann man ja auch ohne Sprachkenntnisse ansehen.)

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Jugendunterkunft in der Ukraine

#12 Beitrag von UAFRIEND » Donnerstag 3. Februar 2011, 11:17

Wunderbar, werde es auf jeden fall mal als Alternative mit reinnehmen :) Die alten Damen hatte man auch in Evpatoria sitzen, bzw Schilder mit Nummern drauf am Strassenrand, also kann man wohl auch spontan anreisen :).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema