Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Julia Tymoschenko stimmte der Behandlung im Krankenhaus zu - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Julia Tymoschenko stimmte der Behandlung im Krankenhaus zu - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Samstag 5. Mai 2012, 12:15

UkrInform

Kiew, den 5. Mai /UKRINFORM/. Die ehemalige Premierministerin Julia Tymoschenko, die eine Strafe in der Kachanowskij Kolonie verbüßt, hat ihre "vorläufige Zustimmung" für die Hospitalisierung in das fünfte zentrale klinische Krankenhaus "Ukrsalisnyzja" gegeben. Die Behandlung von Tymoschenko beginnt bereits am Dienstag, dem 8. Mai.



Das ist das Wesentliche der gemeinsamen Erklärung, die von den ukrainischen und deutschen Ärzten nach den Ergebnissen des gestrigen Treffens mit Julia Tymoschenko in der Kachanowskij Kolonie gemacht wurde. Davon hat die Gruppe der Ärzte auf einem Briefing auf dem Territorium der Kolonie erklärt, - berichtet ein UKRINFORM-Korrespondent.



"Wir trafen uns mit Julia Tymoschenko und unterhielten uns mit ihr. Sie gab die vorläufige Zustimmung, sich am Dienstag um 8.00 Uhr für die Behandlung ins zentrale klinische Krankenhaus der ukrainischen Eisenbahn hinzulegen“, - sagte der Leiter der Berliner Klinik Charité, Professor Karl-Max Einhaupl.



Sein Kollege der Professor der Klinik Norbert Haas teilte mit, dass das im Moment alles ist, was Sie der Presse sagen können.



"Das ist alles, was wir Ihnen sagen können. Das ist eine gemeinsame Erklärung von den Mitgliedern der internationalen Kommission und wir können keine Ihrer Fragen beantworten", - sagte er.



Dabei fügte der deutsche Spezialist hinzu, dass "die Behandlung mit der Teilnahme von deutschen und ukrainischen Kollegen beginnt. Dies ist ein gemeinsamer Schritt bei der Lösung dieses Problems“. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste