Ukrainische Nationale NachrichtenDer Jurist: Es ist unmöglich, die Änderungen an den Gesetzen für die Behandlung der inhaftierten Julia Timoschenkos im Ausland vorzunehmen - UNN

Automatisch integrierte Meldungen von der privaten, jedoch regierungsnahen Nachrichtenagentur Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UNN
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 14343
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2012, 15:41
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal
Ukraine

Der Jurist: Es ist unmöglich, die Änderungen an den Gesetzen für die Behandlung der inhaftierten Julia Timoschenkos im Ausland vorzunehmen - UNN

#1 Beitrag von RSS-Bot-UNN » Freitag 26. Juli 2013, 15:16

Kiew. 26. Juli. UNN. Die Behandlung der inhaftierten Julia Timoschenko im Ausland vom juristischen Standpunkt ist unmöglich. Zu solchem einmütigen Schluss kamen die Professoren der Nationalen Juristischen Universität " Jaroslaw-Mudryj-Akademie", die die Möglichkeit der Behandlung der ehemaligen ukrainischen Regierungschefin außerhalb der Ukraine als Antwort auf eine Anfrage der Bürgerorganisationen analysiert hatten. Das erklärte der Wissenschaftler, der Jura-Professor Dr. Anatolij Stepanjuk gegenüber den Journalisten, der gemeinsam mit fünf weiteren Professoren die Analyse durchgeführt hatte. Dies teilt UNN mit.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag