PolitikKalter Krieg zwischen Brüssel und Kiew

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9365
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1863 Mal

Kalter Krieg zwischen Brüssel und Kiew

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 8. Februar 2012, 19:35

Illegal gefangen gehalten, misshandelt, gedemütigt: Jewgenia Timoschenko fährt gegen die ukrainischen Behörden stets schweres Geschütz auf, wenn es darum geht, ihre Mutter zu verteidigen, Ex-Premierministerin Julia Timoschenko, die in einem umstrittenen Urteil zu sieben Jahren Haft verurteilt wurde. Sogar "beinahe gestorben" wäre sie in Haft, erklärte die in London ausgebildete Juristin und Philosophin kürzlich in Washington. USA und EU sollten die Ukraine zu einer Freilassung Timoschenkos bewegen.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema