RIA NowostiEU ist kein Wunschkonzert: Auch Polen soll Verantwortung tragen! - Alexander Rahr - RIA

Automatisch integrierte Meldungen der staatlichen russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-RIA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:16
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal
Russland

EU ist kein Wunschkonzert: Auch Polen soll Verantwortung tragen! - Alexander Rahr - RIA

#1 Beitrag von RSS-Bot-RIA » Mittwoch 2. September 2015, 15:46

Die Ablehnung einer verbindlichen Quote für die Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten und aus Afrika durch den polnischen Präsidenten Andrzej Duda, begründet damit, dass schon Tausende Flüchtlinge aus der Ukraine nach Polen strömen, hat der Osteuropa-Experte Alexander Rahr kritisiert.
Herkunft: RIA-Nowosti: EU ist kein Wunschkonzert: Auch Polen soll Verantwortung tragen! - Alexander Rahr
Achtung, kann russische Propaganda enthalten. Mit Vorsicht zu genießen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag