PolitikKeine Freilassung für Timoschenko in Sicht

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11537
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 2027 Mal
Ukraine

Keine Freilassung für Timoschenko in Sicht

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 31. Juli 2013, 09:03

Seit rund zwei Jahren sitzt die ukrainische Ex-Ministerpräsidentin Julia Timoschenko hinter Gittern. Westliche Regierungen fordern ihre Freilassung, doch weitere Verfahren gegen sie stehen dem entgegen.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Keine Freilassung für Timoschenko in Sicht

#2 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 31. Juli 2013, 10:13

Handrij hat geschrieben:
Seit rund zwei Jahren sitzt die ukrainische Ex-Ministerpräsidentin Julia Timoschenko hinter Gittern. Westliche Regierungen fordern ihre Freilassung, doch weitere Verfahren gegen sie stehen dem entgegen.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Wenn sie eine Operation benötigt, soll sie diese bekommen. Warum aber im Ausland? Wenn sie "ihren" Leuten nicht traut, solch hervorragende Spezialisten wie die von der Charite können sie bestimmt auch in Kiew operieren. Die technischen Möglichkeiten sind vorhanden.
Wenn man sie aus humanitären Gründen entläßt, dann muß man alle Gefangenen mit Bandscheibenproblemen entlassen - am Besten auch gleich in Westeuropa... [smilie=dash2.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11537
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 2027 Mal
Ukraine

Re: Keine Freilassung für Timoschenko in Sicht

#3 Beitrag von Handrij » Mittwoch 31. Juli 2013, 10:22

Ich bin gegen eine Operation in Kiew oder Charkow ...
Soll sie doch endlich ausreisen und uns nach spätestens zwei Wochen putzmunter wieder ihre Geschichten erzählen. Der Laden muss wieder etwas aufgemischt werden. Allem Anschein nach liegt es nur an ihrem Willen. Der Janyk soll bereit sein, will aber die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens garantiert haben, was er wohl kaum bekommen wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
DevilsNeverCry
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 4. März 2010, 22:13
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Keine Freilassung für Timoschenko in Sicht

#4 Beitrag von DevilsNeverCry » Mittwoch 31. Juli 2013, 13:48

Handrij hat geschrieben:Ich bin gegen eine Operation in Kiew oder Charkow ...
Soll sie doch endlich ausreisen und uns nach spätestens zwei Wochen putzmunter wieder ihre Geschichten erzählen. Der Laden muss wieder etwas aufgemischt werden. Allem Anschein nach liegt es nur an ihrem Willen. Der Janyk soll bereit sein, will aber die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens garantiert haben, was er wohl kaum bekommen wird.
Kojara hat doch vor ein paar Tagen gesagt das man Sie für die medizinische Behandlung nicht ins Ausland versetzen wird und er ist im nahen Umfeld von Janik. Wieso soll er (unser Janik) plötzlich dafür sein, woher hast du das her?

Abwarten ob er es wirklich nicht bekommen wird wenn sie weiter drine sitzt. Bislang pokern alle. Im September wissen wir mehr.
Außerdem hoffe ich darauf das aus Moskau noch weiterer solcher Aktionen folgen wie in den letzten Wochen. Von Putin und seinen Beratern gibt es da ja schon einiges zu finden (wurde hier auch schon diskutiert wie ich gerade gesehen habe) und an der deutschen Presse ist das nicht vorbei gegangen. Kann dem Janik nur in die Karten spielen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11537
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 2027 Mal
Ukraine

Re: Keine Freilassung für Timoschenko in Sicht

#5 Beitrag von Handrij » Donnerstag 1. August 2013, 13:07

DevilsNeverCry hat geschrieben:Wieso soll er (unser Janik) plötzlich dafür sein, woher hast du das her?
Das wird seit zwei Monaten etwa mehr oder weniger als Fakt in Kiew gehandelt. Angeblich will er unbedingt die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens.
Aus polnischen Quellen - angeblich ein Informant im Kwasniewski-Umfeld - wurde sogar schon der 15. September als mutmaßlicher Ausreisetag genannt. Nunja, können auch alles bewusst gestreute Gerüchte sein. Die Verhandlungstätigkeit von Kwasniewski, Cox, Westerwelle spricht aber eher für wirklich konkrete Unterredungen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
DevilsNeverCry
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 4. März 2010, 22:13
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Keine Freilassung für Timoschenko in Sicht

#6 Beitrag von DevilsNeverCry » Donnerstag 1. August 2013, 22:00

Handrij hat geschrieben:
DevilsNeverCry hat geschrieben:Wieso soll er (unser Janik) plötzlich dafür sein, woher hast du das her?
Das wird seit zwei Monaten etwa mehr oder weniger als Fakt in Kiew gehandelt. Angeblich will er unbedingt die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens.
Aus polnischen Quellen - angeblich ein Informant im Kwasniewski-Umfeld - wurde sogar schon der 15. September als mutmaßlicher Ausreisetag genannt. Nunja, können auch alles bewusst gestreute Gerüchte sein. Die Verhandlungstätigkeit von Kwasniewski, Cox, Westerwelle spricht aber eher für wirklich konkrete Unterredungen.
Ach sooo. Habe das auch mit bekommen, gehe aber eher von einem Gerücht aus da das aus polnischen Kreisen kommt (man siehe die letzten Kommentare von Janiks Umfeld). Zum Treffen Janik mit Cox und Kwasniewski ist aber nichts an die Presse gelangt, oder? Soll wohl hinter verschloßenen Türen abgelaufen sein.
Die Deutschen sind sich scheinbar auch nicht sonderlich sicher was UA angeht. Westwerwelle hatte mal vor ein paar Woche immerhin von Fortschritten in 2 von 3 der von der EU geforderten Bereiche festgestellt. Außerdem wich er den Fragen bezüglich Timoschenko lieber aus. Ich denke so sicher ist man sich bezüglich Timoschenko nicht mehr in Berlin. Selbst Füle hat von Fortschritten gesprochen. Abwarten und Tee trinken. ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hoffnung auf baldige Timoschenko-Freilassung
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Keine Freilassung für Timoschenko: Gesetzesänderung nicht angenommen
    von Handrij » » in Politik
    1 Antworten
    131 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
  • USA fordern Freilassung von Timoschenko
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Natalia Korolewska erzählte, wer in der „Batjkiwschtschyna“-Partei die Freilassung von Timoschenko nicht will - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    121 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Washington weiß nichts von Clintons Aufruf zu Freilassung von Timoschenko
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    288 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Klitschko fordert Freilassung: Tausende bei Timoschenko-Demo
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    389 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Gerüchte über Freilassung von Timoschenko
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    267 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Steht die Freilassung von Julia Timoschenko bevor? Gnadengesuch an Ukraines Präsidenten Oppositionspolitikerin bereit zur Ausreise
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    347 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Ukraine und EU: Timoschenko-Freilassung im Tausch gegen EU-Kurs
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    188 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij