SportKicker: Nur zwei Spielorte in der Ukraine

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zum ukrainischen Sport und zur Fußball-EM 2012
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9495
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal
Ukraine

Kicker: Nur zwei Spielorte in der Ukraine

#1 Beitrag von Handrij » Montag 10. Mai 2010, 20:11

Noch hat UEFA-Präsident Michel Platini der Ukraine ein Ultimatum bis Mitte Juni gestellt, doch im Grunde ist nach kicker-Recherchen die Entscheidung gefallen. Die Europameisterschaft 2012 (9. Juni bis 1. Juli) in Polen und der Ukraine wird nur in sechs statt der geplanten acht Städte stattfinden.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

*Update* Urspünglich hatte ich auf den Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... verlinkt ..... [smilie=blush.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Kicker: Nur zwei Spielorte in der Ukraine

#2 Beitrag von ua-sports » Dienstag 11. Mai 2010, 22:11

Oh jetzt ist die Katze aus dem Sack...

Ich habe es befürchtet, das die zunehmenden Probleme von L`vIv ( Lehmberg)
dazu führen könnten, das die Austragung der EM 2012 nicht in dieser Stadt
ausgetragen wird. Bei meinem kürztlich und letzten Besuch der Ukraine muss
ich sagen, etwas hat sich etwas getan, aber leider nicht ausreichend ! auch
im Bezug auf Infrastruktur und Straßen. Nach mal schauen ob die Leute und
Verantwortlichen des Org.komitee und der Regierung das noch hin bekommen.

Vielleicht bekomme ich KOHLE für meine 3 kaputten AUTOreifen !!!
GRUND -> STRASSEN und TIEFFFFFFE LÖCHER, wie im ETAT und Staatshaushalt!
Zuletzt geändert von ua-sports am Mittwoch 12. Mai 2010, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9495
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal
Ukraine

Re: Kicker: Nur zwei Spielorte in der Ukraine

#3 Beitrag von Handrij » Dienstag 11. Mai 2010, 22:23

Es ist erst einmal nur ein Gerücht ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bayernbanker
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Kicker: Nur zwei Spielorte in der Ukraine

#4 Beitrag von bayernbanker » Mittwoch 12. Mai 2010, 15:05

Na ja, es ist schon mehr als ein Gerücht! Das war ein offizielles Interview von Platini für die Online-Seite des DFB. Da wird er sich schon Gedanken gemacht haben, bevor er so etwas sagt. Vor allem, weil er ja bislang sehr viel hoffnungsfroher klang! Gibts beim Flughafen in Lviv wirklich Fortschritte?? Es reicht ja nicht, einfach das Stadion hinzustellen. Bei den Hotels gibts keine entsprechenden Hotelkapazitäten und die Öffis zeigen immer noch nicht die Investitionen, die angeblich die EIB und die KfW überwiesen haben (hab im März nur ein kleines 500m-saniertes Tramwayteilstück Richtung Bul.Chervonoi Kalyny gesehen!). Ausserdem glaube ich nicht, dass die Donezker Marionetten in der Rada noch viel Richtung Westen übeweisen werden!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9495
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal
Ukraine

Re: Kicker: Nur zwei Spielorte in der Ukraine

#5 Beitrag von Handrij » Samstag 15. Mai 2010, 12:31

bayernbanker hat geschrieben:Na ja, es ist schon mehr als ein Gerücht! Das war ein offizielles Interview von Platini für die Online-Seite des DFB. Da wird er sich schon Gedanken gemacht haben, bevor er so etwas sagt.
Wo hast du das her? In dem Kickerartikel steht kein Hinweis auf die DFB Seite ... Ok, es wurde immer laut darüber nachgedacht, bestimmte Spielorte nicht zuzulassen, doch war es bisher mehr eine - mehr oder weniger glaubhafte - Drohung. [/quote]
bayernbanker hat geschrieben: Ausserdem glaube ich nicht, dass die Donezker Marionetten in der Rada noch viel Richtung Westen übeweisen werden!
Hm, die "Donezker"-Leute müssen aber eigentlich ein riesiges Interesse daran haben, dass Lwiw dabeibleibt, denn wenn sie diese Spielstätte nicht klarbekommen, kommt zu den anderen Problemen noch die "offensichtliche" Benachteiligung von Lwiw hinzu. Damit würden sie den Westen auch nicht ruhigstellen. Zudem würden es ja jetzt vor allem ihre Firmen sein, die verdienen können, jetzt wo überall ihre Leute sitzen.
Die zuletzt im Gespräch gewesenen Kreditsummen vom IWF (19 Mrd. $) und das in den Verlautbarungen immer wieder fallen gelassene Worte "Infrastruktur" lassen eher darauf schließen, dass - wenn alles gut geht - Anfang Juni Geld vom IWF eintrifft (wobei ich mir aber nicht erklären kann, was den IWF dazu bringen sollte ein zweites Programm aufzulegen) und ein großer Ranklotzplan verkündet wird. Aber vielleicht ist es dann schon zu spät ...

Btw. in Warschau sieht es, laut diesem Bericht Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ..., auch nicht so rosig aus.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bayernbanker
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Kicker: Nur zwei Spielorte in der Ukraine

#6 Beitrag von bayernbanker » Samstag 15. Mai 2010, 15:07

Er (Platini) hats etwas verklausuliert ausgedrückt:

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Steht ziemlich am Schluss! Und wenn so ein Fussball-Politiker etwas kategorisch ausschliesst, dann sollte man hellhörig werden;-)!

Zum IWF - bei den aktuellen Umständen ist eine Auszahlung einer weiteren IWF-Tranche absolut illusorisch. Vielleicht gibts noch Geld von der EBRD, aber nicht in den IWF-Grössenordnungen. RU hat ja schon ein paar Mrd.EUR Kredite angedeutet.....aber da sind die Kosten wohl höher, als es der reine Zinssatz ausdrückt;-)!

Mit der Benachteiligung der Westukraine bin ich mir sogar ziemlich sicher.....woher kommen denn die neuen Minister zum Beispiel? Gibts im Westen Energie- und Stahlindustrie, die schnelle Exportprofite verspricht? Was ist denn mit den zugesagten Staatsgeldern für das Stadion und den Flughafen in Lviv?? Borispol bekommt immer mehr Staatskredite und die Bauarbeiten liegen sogar ziemlich im Zeitplan......

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9495
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal
Ukraine

Re: Kicker: Nur zwei Spielorte in der Ukraine

#7 Beitrag von Handrij » Samstag 15. Mai 2010, 16:42

bayernbanker hat geschrieben:Er (Platini) hats etwas verklausuliert ausgedrückt:

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nun ja, etwas andeuten und klar sagen, dass es so ist (nur zwei Spielorte in der Ukraine), macht schon noch einen Unterschied. Der Druck auf die Ukraine wird gerade immer größer ...
bayernbanker hat geschrieben: Zum IWF - bei den aktuellen Umständen ist eine Auszahlung einer weiteren IWF-Tranche absolut illusorisch. Vielleicht gibts noch Geld von der EBRD, aber nicht in den IWF-Grössenordnungen. RU hat ja schon ein paar Mrd.EUR Kredite angedeutet.....aber da sind die Kosten wohl höher, als es der reine Zinssatz ausdrückt;-)!
Also Tihipko verkündete da andere Sachen. Ende April nach seinem Washingtonbesuch stellte er sich überall hin und erzählte etwas von einem neuen IWF-Programm über zwei Jahre und 19-20 Mrd. $. Natürlich wurde immer betont, dass der IWF noch keine Zustimmung gegeben habe, aber die Ziffern sind erst einmal in den Raum gestellt worden. Nächste Woche wird es wohl einen Bericht vom IWF geben.
Zu den Zahlen Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... und Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ....
Ehrlich gesagt halte ich es auch für völlig unrealistisch und hatte erwartet, dass die Ukraine eigentlich froh sein muss, wenn der IWF überhaupt die Zahlungen aus dem ersten Programm wieder aufnimmt, aber die neue Regierung (in Person von Tihipko) verbreitet in dieser Sache einen enormen Optimismus.
Nochmal schnell beim IWF vorbeigeschaut und der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... klingt auch nicht so, als ob der IWF ein zweites, neues Programm für völlig abwegig hält:
“We had productive discussions with the Ukrainian delegation during the Spring Meetings on economic policies that could be supported by a new multiyear Fund arrangement with Ukraine. There was a broad consensus on the need to entrench fiscal and financial stability and to pave the way for sustainable recovery. Progress has been made in many areas. At the same time, outstanding issues remain to be clarified, including fiscal consolidation, in addition to financial sector and other reforms. Discussions are expected to continue in Kyiv in the coming weeks.”

bayernbanker hat geschrieben: Mit der Benachteiligung der Westukraine bin ich mir sogar ziemlich sicher.....woher kommen denn die neuen Minister zum Beispiel? Gibts im Westen Energie- und Stahlindustrie, die schnelle Exportprofite verspricht? Was ist denn mit den zugesagten Staatsgeldern für das Stadion und den Flughafen in Lviv?? Borispol bekommt immer mehr Staatskredite und die Bauarbeiten liegen sogar ziemlich im Zeitplan......
Die Überlegung ist von meiner Seite die, dass jetzt wo alle Positionen der Macht mit "unseren Leuten" besetzt sind, die entsprechenden Bauaufträge auch an die "richtigen Leute" gehen und damit das Geld, was der Staat nicht hat, von den "richtigen Leuten" verdient wird. Der Gouverneur der Oblast Lwiw ist ja jetzt ebenfalls ein "Regionaler".

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bayernbanker
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Kicker: Nur zwei Spielorte in der Ukraine

#8 Beitrag von bayernbanker » Samstag 15. Mai 2010, 19:43

Na ja, Platini spricht NIE Klartext;-)! Er will ja (auch von den ukrainischen und polnischen) UEFA-Mitgliedern wiedergewält werden! Allmählich wirds ja schon peinlich, wie er immer wieder Fristen setzt (die ohne grosse Resultate verstreichen), auf "Arbeitsbesuche" nach Kiew fährt (da möchte ich mal gerne die nächtlichen Videomitschnitte des SBU sehen;-)!) und nichts voran bringt! Bitte nicht falsch verstehen - in Polen gibts genau so Probleme - aber da fällts weniger auf, weil einfach das Fass ohne Boden noch schneller mit EU-Infrastrukturmilliarden zugefüllt wird!

Hmmm...zu Tigipkos Aussagen......ich erinnere mich auch daran, dass er mal gesagt hat, nie mit nicht marktwirtschaftlich orientierten Leuten paktieren zu wollen.....so viel dazu. Er hat zwar einen guten Draht auch zu westlichen Banken, aber er posaunt das alles ein bisschen zu laut heraus. Keine Ahnung, was er sich davon verspricht! Abgesehen davon braucht die Ukraine zur Zeit die Devisen gar nicht unnbedingt - wenn der Stahlexport wieder losgeht, dann sind diese Darlehen eh zu teuer. Das Problem ist einfach, dass keiner die Auflagen, die mit den IWF-Geldern verbunden sind, haben möchte!

Und zu ukrainischen Politikerzitaten: P.Poroschenko 2010 als Aussenminister: "Ich sehe gute Chancen, dass die EU-Visapflicht für Ukrainer 2010 abgeschafft wird";-)! Also - seine Schokolade ist besser;-)!

Rein technisch kann man den Flughafen LWO und das Stadion schon noch fertig bekommen.....und wo wohnen dann die Fans? Am Donnerstag hatte Hamburg schon Probleme mit den 50000 englischen und spanischen Fans!

Persönlich glaube ich, dass Kiew und Donezk schon Spielstätten werden. Odessa und Charkiv sind eh raus (wegen den Flughäfen) und Dnipropetrovsk könnte noch 3.Spielstätte werden. Besser 2-3 Spielstätten als gar keine;-)!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema