Wirtschaft | NZZ: Kiew in einer Schuldenfalle?

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8702
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Ukraine

NZZ: Kiew in einer Schuldenfalle?

#1 Beitragvon Handrij » Samstag 29. Mai 2010, 22:17

Der für Wirtschaftsfragen zuständige Vizeministerpräsident der Ukraine, Serhiy Tyhypko, hat laut einem Bericht der «Kyiv Post» eingeräumt, dass der Internationale Währungsfonds (IMF) das vom ukrainischen Parlament Ende April verabschiedete Budget aus kritischer Distanz betrachte und Verhandlungen über ein neues Hilfspaket für Kiew deshalb nicht vorangekommen seien. Das Haushaltsgesetz erfüllt zwar die Bedingung des IMF, ein Defizit von weniger als 6% des Bruttoinlandproduktes anzustreben. Doch scheint es sowohl auf der Einnahmen- wie der Ausgabenseite von völlig unrealistischen Vorgaben auszugehen.

Kreative Budget-Konstruktion


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8702
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Ukraine

Re: NZZ: Kiew in einer Schuldenfalle?

#2 Beitragvon Handrij » Samstag 29. Mai 2010, 22:18

Der erwähnte Kyiv Post Artikel findet sich Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5189
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5165 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: NZZ: Kiew in einer Schuldenfalle?

#3 Beitragvon Sonnenblume » Sonntag 30. Mai 2010, 10:14

Handrij hat geschrieben:

Kreative Budget-Konstruktion


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


Man kann es auch vorsätzliche Täuschung nennen - oder?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8702
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Ukraine

Re: NZZ: Kiew in einer Schuldenfalle?

#4 Beitragvon Handrij » Sonntag 30. Mai 2010, 12:37

Kann man, aber viele Möglichkeiten haben die Leute nicht. Die Schattenwirtschaft drängst du nicht innerhalb von 100 Tagen zurück, auch wenn du es willst, und nur dann werden realistischere Einnahmen möglich und vielleicht die ohnehin schon kargen Sozialleistungen bezahlbar.
Interessieren würde mich, wie die IWF-Leute geguckt haben, als die ukrainische Seite ihnen vorschlug ein neues Programm aufzulegen und gleichmal 19 Mrd. Dollar rüberzuschieben :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast