Allgemeines Diskussionsforum | In Kiew werden "Terroristen" von Putzfrauen gefangen

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8706
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1783 Mal
Ukraine

In Kiew werden "Terroristen" von Putzfrauen gefangen

#1 Beitragvon Handrij » Mittwoch 31. März 2010, 16:56

In der Tageszeitung Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... wurde heute ein Artikel veröffentlicht, in dem der Autor die Erfahrungen des etwas merkwürdigen Experiments, mit einem "Palästinensertuch" und einem Koffer mit herauslugendem Kabel in der Kiewer Metro spazieren zu gehen, beschrieb. Nachdem er im Eingangsbereich seinen Koffer kurz stehenließ und etwas wegging, erregte er sofort die Aufmerksamkeit einer Putzfrau, die "Meldung machte", woraufhin der Autor am Drehkreuz abgefangen wurde. Die Befragung ging dann einige Zeit und es reisten sogar "Terrorismusexperten" vom Innenministerium an, obwohl er ein Schreiben von seiner Redaktion dabei hatte und diese beim Innenministerium anrief, um die Tatsachen zu bestätigen.
Als kleines Sicherheits-Placebo werden wohl in der Kiewer Metro jetzt mehr Kameras installiert, obwohl die Anschläge von Moskau ja trotz dieser "Sicherheitsvorkehrungen" geschehen konnten.
Sicherlich werden sich auch jetzt wieder in der Ukraine die Islamophoben melden und den Krimtataren und anderen Muslimen extremistische Tendenzen unterstellen, um Angst in der Bevölkerung zu schüren. Swoboda und Tjahnybok sind dafür ja prädestiniert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Allgemeines Diskussionsforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste