RIA Nowosti | Kiew will um jeden Preis Gastransit-Status erhalten und rechnet mit Europas Hilfe

Automatisch integrierte Meldungen der staatlichen russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-RIA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:16
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal

Kiew will um jeden Preis Gastransit-Status erhalten und rechnet mit Europas Hilfe

#1 Beitragvon RSS-Bot-RIA » Donnerstag 5. Januar 2017, 16:36

Ohne die Heranziehung europäischer Unternehmen zum Betreiben des Gaspipelinesystems wird es der Ukraine sehr schwer fallen, weiterhin Transitland für russisches Gas zu bleiben. Dies erklärte der Chef des nationalen Gasversorgers Naftogaz, Andrej Kobolew, im Gespräch mit dem ukrainischen TV-Kanal „5 Kanal“.


Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Achtung russische Propaganda, mit Vorsicht zu genießen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „RIA Nowosti“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast