Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Der I. Kiewer Internationale Festival der Kurzfilme gehe zu Ende - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Der I. Kiewer Internationale Festival der Kurzfilme gehe zu Ende - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 23. April 2012, 13:16

UkrInform

Kiew, den 23. April /UKRINFORM/. Im Laufe von letzten drei Tagen, am 20.-22. April, habe im Essay Filmtheater „Kinopanorama“ der I. Kiewer Internationale Festival von Kurzfilmen stattgefunden, der alle Kinofans, junge Regisseure und erfahrene Filmmeister aus allen Ecken der Welt um sich versammelte.


Das wurde im Pressedienst des Festivals berichtet.


„Der Festival strebt danach, ukrainische Filmkunst in den Weltkontext zu integrieren sowie die Ukraine auf der Welt-Cinemakarte für ausländische Regisseure als ein Land mit reichen Cinema-Traditionen und aussichtsvollen Möglichkeiten für Zusammenarbeit zu öffnen“, - wird es auf der Internetseite kisff.org. hervorgehoben.


Die Besonderheit der Veranstaltung bestehe darin, dass es in Kiew zum ersten Mal der eintrittsfreie Festival durchgeführt wird, der die besten sowie die neuesten Kurzfilme der Welt- und der einheimischen Filmkunst umfasst.


Im Laufe von diesen drei Tagen erhielten die Zuschauer eine Gelegenheit sich die besten Wettbewerbsfilme anzusehen, die von mehr als 500 zum Wettbewerbsprogramm vorgestellten Anträgen aus 53 Staaten der Welt ausgewählt worden waren.


Dazu noch wurde auf dem Festival auch ein Außerwettbewerbsprogramm angeboten, das die Programme von ausländischen Partnern des Projektes vorgezeigt hat: des Stockholmer Filmfestivals, der Cinemaschule „Nordland“ (Norwegen), der Cinemaschule „Nukufilm“ (Estland), des Kroatischen Audiovisuellen Zentrums Baltic Film School, der Krakauer FilmFoundation (Polen) und andere mehr.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste