PolitikKiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10107
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#1 Beitrag von Handrij » Sonntag 17. Februar 2019, 12:29

Der Bürgermeister von Kiew erwartet turbulente Zeiten nach der Präsidentenwahl in der Ukraine. STANDARD: Wie schätzen Sie die politische Lage in der Ukraine vor der Präsidentschaftswahl ein?
Klitschko: Ihor Kolomojskyj, ein Oligarch, der keinen besonders guten Ruf hat. Selenskyj liegt in den Umfragen derzeit vorn. Erst vor ein paar Tagen hat er die Ukrainer dazu aufgerufen, mit ihm gemeinsam sein Wahlprogramm zu schreiben. Das ist ungefähr so, wie wenn jemand in ein Flugzeugcockpit steigt, den Piloten mimt und die Passagiere fragt, ob sie ihm sagen können, wie das Fliegen eigentlich genau funktioniert. In so einem Flieger möchte ich ehrlich gesagt nicht sitzen. Selenskyj kann weder sein Team präsentieren noch hat er einen politischen Hintergrund. Er ist nur ein Frontmann.
|-D Klitschko sollte mit solchen Behauptungen zurückhaltender sein ...

Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#2 Beitrag von Mawi » Sonntag 17. Februar 2019, 22:50

Warum?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10107
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Windows XP Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Re: Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#3 Beitrag von Handrij » Sonntag 17. Februar 2019, 23:44

Weil Klitschko genauso gestartet ist und bis heute niemand weiß, wer den Flieger anstelle von Klitsch steuert.

---
Отправлено с моего Moto через Tapatalk


Link:
BBcode:
HTML: " title="Klicken, um den Link im HTML-Format zu markieren" onclick="this.focus();this.select();document.execCommand('copy');" />
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#4 Beitrag von Mawi » Montag 18. Februar 2019, 00:42

stimmt nicht, Klitschko ist auf dem Maidan gestartet und nicht aus dem Nichts ohne Mitstreiter, die er hinterher via Internet sucht
er hat sich nach vorn gewagt als nichts entschieden war und hat sich positioniert
was kann Selenskyi dagegen halten?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10107
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Windows XP Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Re: Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#5 Beitrag von Handrij » Montag 18. Februar 2019, 01:02

Haha, welcher Maidan? Der Politprofi Klitschko hatte mehrfach für den Bürgermeisterposten kandidiert und war natürlich immer für alles Gute und gegen alles Schlechte. Der Oligarch Dmytro Firtasch hat natürlich nie irgendeinen Einfluss auf Klitsch gehabt, vor allem bei dem zufälligen Treffen 2014 in Wien. Selenskyj ist einfach kein Vergleich zu dem guten alten Klitsch ...

---
Отправлено с моего Moto через Tapatalk


Link:
BBcode:
HTML: " title="Klicken, um den Link im HTML-Format zu markieren" onclick="this.focus();this.select();document.execCommand('copy');" />
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#6 Beitrag von Mawi » Montag 18. Februar 2019, 01:26

Es ist richtig, dass Klitschko schon 2006 und 2008 für das Amt des Bürgermeisters kandidierte, der Maidan war aus dieser Sicht nicht sein Start.
Ich hatte bei dieser Aussage nur die Nach-Janukowitsch-Ära im Kopf.
Nichts desto trotz kann man Klitschko inzwischen beurteilen, was er macht, sagt und tun will.
Wie sieht es bei Selenskyi aus? Keine Unterschiede?
Frontmänner egal welcher Partei oder Organisation sind nie Einzelkämpfer, was ist das also für ein Maßstab?
Als Wähler möchte ich schon wissen wofür jemand steht und nicht ein verstecktes/unbekanntes Laientheater oder eine Marionettentruppe wählen.
Ein Minimum an Transparenz und Offenheit sind vonnöten.
Ist es klug als Ukrainer einem Kandidaten ohne klare politische Zielsetzungen als Präsidenten zu wählen?
Rechtfertigt Unzufriedenheit mit gegenwärtigen Amtsinhabern oder anderen Kandidaten solch ein Hasardspiel in der Situation der Ukraine heute?
Wie sähe denn eine politisch reife und verantwortliche Kandidatur und ebensolches Wählerverhalten aus?
Erfüllt Selenskyi diese Kriterien?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10107
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Windows XP Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Re: Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#7 Beitrag von Handrij » Montag 18. Februar 2019, 01:42

Niemand wusste und niemand weiß bis heute wofür der Klitschko-Bursche steht und wessen Willen er erfüllt, daher besteht zwischen ihm und Selenskyj heute kein Unterschied und das ist das worauf ich bei Klitschens Zitat hinwies. Der Klitsch wirft dem Selenskyj das vor, was man dem Klitsch 2005 aber auch 2014 vorwerfen konnte. In der Situation wäre es besser gewesen den Mund zu halten, vor allem als Oberhaupt der Hauptstadt der Ukraine.

---
Отправлено с моего Moto через Tapatalk


Link:
BBcode:
HTML: " title="Klicken, um den Link im HTML-Format zu markieren" onclick="this.focus();this.select();document.execCommand('copy');" />
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#8 Beitrag von Mawi » Montag 18. Februar 2019, 11:44

Klitschko hat sich in all den Jahren sehr sehr oft zu seinen Ansichten geäußert, dazu gehört auch seine klare Stellungnahme während des Maidans. Das kann man natürlich alles ignorieren und /oder gering schätzen.
Seit 2014 ist er Bürgermeister, da gibt es nichts, was man verwenden kann seine Haltung und seine taten zu beurteilen? Über 66% der Wähler in Kiew wählen ihn im zweiten Wahldurchgang, nur weil er Klitschko ist und keiner weiß was er will und macht? Und seit 2015 i8st nichts passiert, was geeignet wäre seine Tätigkeit als Bürgermeister zu bewerten?
Man kann jede Diskussion frei von Tatsachen führen, ewil man sich nicht die Mühe machen will diese zu recherchieren. Dann ist es umso leichter Ressentiments und Vorurteile zu pflegen.
Klitschko hat UDAR gegründet, da finden sich keine Dokument oder Aussagen zu deren Zielsetzung?
Seit 2015 ist er Vorsitzender des Block Poroschenko, auch von diesem gibt es keine Dokumente oder Aussagen über die man reden könnte?

Für meine Fragen findest du keinbeinziegs Wort.
Deshalb wiederhole ich sie.
Ist es klug als Ukrainer einem Kandidaten ohne klare politische Zielsetzungen als Präsidenten zu wählen?
Rechtfertigt Unzufriedenheit mit gegenwärtigen Amtsinhabern oder anderen Kandidaten solch ein Hasardspiel in der Situation der Ukraine heute?
Wie sähe denn eine politisch reife und verantwortliche Kandidatur und ebensolches Wählerverhalten aus?
Erfüllt Selenskyi diese Kriterien?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10107
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Re: Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#9 Beitrag von Handrij » Montag 18. Februar 2019, 12:12

Die Fragen sind die gute alte Ablenkung vom Thema.
Klitschko kann Selenskyj nicht leiden, da sie ihn grob durch den Kakao ziehen und als tumben Boxer darstellen. Dabei ist er genau so gestartet wie Selenskyj und hat nie zugegeben, dass er ein Mann des Oligarchen Firtasch war. Das ganze Blabla bei Klitschko von wegen EU, Nato, europäische Werte usw das findest du auch bei Selenskyj im Programm.
In eben jenem Interview hat Klitschko auch kurz gezeigt,dass er keinen blassen Schimmer hat, wovon er redet.
Es gibt eben keine "über 50 Kandidaten", sondern nur 44 und das Budget von RT (Ex-Russia Today) lag zumindest 2017 bei 1,2 Milliarden Rubel, was etwa 230 Millionen Euro sind. Zumindest hat der "Bürgermeister" sich beim Budget von Kiew nicht ganz vertan, was etwas über zwei Milliarden Dollar beträgt.

Mawi hat geschrieben:
Montag 18. Februar 2019, 11:44
Ist es klug als Ukrainer einem Kandidaten ohne klare politische Zielsetzungen als Präsidenten zu wählen?
Welcher der Kandidaten hat denn politische Zielsetzungen mal abgesehen von der Erlangung Macht und dem Zugriff auf Budgetmittel? Du glaubst doch nicht etwas an den Schokomann?
Mawi hat geschrieben:
Montag 18. Februar 2019, 11:44
Rechtfertigt Unzufriedenheit mit gegenwärtigen Amtsinhabern oder anderen Kandidaten solch ein Hasardspiel in der Situation der Ukraine heute?
Es sollte dir ja in all den Jahren aufgefallen sein, dass hier ständig auf Risiko gespielt wird.
Mawi hat geschrieben:
Montag 18. Februar 2019, 11:44
Wie sähe denn eine politisch reife und verantwortliche Kandidatur und ebensolches Wählerverhalten aus?
Erfüllt Selenskyi diese Kriterien?
Selenskyj erfüllt alle Kriterien für eine Kandidatur, genauso wie die anderen 43. Und ein Zirkus braucht nun mal einen Clown! Er ist nicht besser und nicht schlechter als die anderen Schauspieler.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hans0504
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 20:31
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 768x1024
Danksagung erhalten: 14 Mal
Deutschland

Re: Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#10 Beitrag von Hans0504 » Donnerstag 28. Februar 2019, 17:56

Handrji, Mawi,

Sorry, das ich mich in Eure Diskussion einmische. Aber in Punkto Klitschko sehe ich das genauso wie Handrji. Der Klitschko hat von Politik bis heute keine Ahnung. Wenn er Bürgermeister von Dnipro wäre, dann würde er heute eine andere Tonart wählen. Dort hätte er nämlich nichts "verbrochen". Das Kiew heute besser dasteht, hat Kiew vielem zu verdanken, aber bestimmt nicht Klitschko's genialem politischem und organisatorischem Geschick. In sofern sollte er besser den Mund nicht so voll nehmen und sehr Bescheiden bleiben. Wenn er heute auf andere zeigt, dann vergisste er wo er her gekommen ist. Er wäre niemals Bürgermeister geworden, wenn er nicht genauseo prominent gewesen wäre, wie heute ein Selenskji. Im übrigen gibt es in der Ukraine niemanden, der Erfolg hat, wo nicht ein Oligarch dahinter steht oder er selber einer ist. Das gilt für jeden, egal ob Poroschenko, Timoschenko, Selenskji, Boikov, Grizenko und wie sie alle heißen. Ohne Kapital und Sponsoring läuft da gar nichts.

Es gibt gute und schlechte Beispiele in der Politik, wo Präsidenten aus einem komplett anderen unpolitischen Umfeld gekommen sind. Ja, und Trump war eines der schlechten, aber z.B. Reagan war als Schauspieler gar nicht so schlecht. Arni ist in Karlifonien auch Gouvaneur gewesen und die Menschen haben lange zu Ihm gestanden. Unsere Merkel war auch nicht unbedingt als Kanzlerin mit Physik-Studium die erste Wahl und hat eigentlich keinen schlechten Job gemacht, wenn man der Weltpolitik glauben mag. Wer z.B. ein guter Unternehmer ist, ist noch lange kein guter Politiker, auch wenn diese Trump, Poroschenko oder Merz heißen. Dann sollten die besser doch bei Ihrer eigentlichen Passion bleiben, genauso wie Klitschko im Sportbusiness mit Sicherheit besser aufgehoben wäre.

In den USA wird auch erst nach der Präsidentenwahl das Team definiert. Die Amis wählen auch "nur" die Person. Also ist das für die Ukrainer ehr was neues. Hier bei uns in Deutschland sieht es ähnlich aus. Wer letzentlich Minister und Kanzler wird, das haben wir auch nur bedingt in der Hand. Siehe Jamaika, und was ist gekommen, Groko, weil unter Jamaika nicht Merkel Kanzler geblieben wäre. Also lasst doch erstmal die Menschen in der Ukraine entscheiden, gebt, egal wer dran kommt, dem- oder derjenigen eine Chance sich zu beweisen. Wenn es nicht funktioniert, dann geht man halt wieder auf die Straße, siehe Frankreich, wo die Menschen mit dem Politstar Marcron auch nicht mehr zufrienden sind. So ist das halt in der Politik. Aber vorher schon zu sagen, wer es an besten macht, das ist pure Spekulation. Richtig ist, wer schon mal dran war und hat seinen Job nicht so gemacht, wie er von den Menschen erwartet wurde, wird bestraft, indem er nicht wieder gewählt wird. Basta.

Und ob das Demokratieverständnis bei den Ukrainern nach der Wahl dan funktioniert, das werden wir dann sehen. Nach der heutigen Stimmungsmache und Polemik die verbreitet wird, darf man darauf gespannt sein. Demokratie heißt auch Entscheidungen zu akzeptieren und aus der Opposition heraus an Kompromissen zu arbeiten.

Ich befürchte jedoch hingegen, das im Parlament nach der Wahl wieder die Fäuste fliegen, weil die sogenannten Demokraten bis heute noch immer nichts gelernt haben, was Demokratie eigentlich bedeutet. Damit leben sie genau das dem Volk vor anstatt mit gutem Beispiel voran zu gehen, damit es nicht wieder zu einer "Schlacht" auf dem Maidan kommt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
    Android Chrome
Bildschirmauflösung:

Re: Kiews Bürgermeister Klitschko: "Russland verbreitet Lügen"

#11 Beitrag von Hartmut » Donnerstag 28. Februar 2019, 23:18

Herr Klitschko, der von uns Gnaden in den Sessel eines Bürgermeister von Kiew gehieft wurde ist Teil des ukrainischen Staatsterrorismus. Er wird für seine Unterstützung und Beihilfe zum Nachteil der ukrainischen Bevölkerung sicherlich verantworten werden . Die Mehrheit der Ukrainer haben das Recht alle Mitglieder, Unterstützer des Staatsterrorismus zur Verantwortung ziehen zu lassen , auch einen Herrn Klitschko , der seine Landsleute wegen Dollaraugen verkauft hat.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema