Stimme RusslandsKohlenbedarf in Ukraine: Wo soll das schwarze Gold her? - SR

Automatisch integrierte Meldungen des staatlichen russischen Radiosenders "Stimme Russlands" zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-SR
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:17
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Russland

Kohlenbedarf in Ukraine: Wo soll das schwarze Gold her? - SR

#1 Beitrag von RSS-Bot-SR » Mittwoch 19. November 2014, 14:15

Die Hälfte des Energiebedarfs in der Ukraine wird durch Kohle gedeckt. Selbst wenn das Land mit Gas versorgt wird, bleibt unklar, wo das schwarze Gold herkommen soll. Die meisten Kohlengruben befinden sich im Osten, wo es den Krieg gibt. Nur ein Viertel der Kohlenwerke im Osten der Ukraine sind aktuell aktiv. Die Eisenbahnverbindung zwischen dem Westen und dem Osten ist mittlerweile lahmgelegt. Eine Million Tonnen Kohle wollte Kiew bei der Republik Südafrika kaufen, doch der Verkäufer hat den Vertrag einseitig gekündigt. Einer der Gründe ist: Die Ukraine sei nicht zahlungsfähig. Dabei wäre es auch kaum möglich gewesen, so viel Brennmaterial per See vor dem Winteranfang zu liefern. Die letzte Möglichkeit für Kiew ist Russland, obwohl Kiew behauptet, es bestehe keinen Bedarf an Kohle aus dem Nachbarstaat.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Achtung, kann russische Propaganda enthalten. Mit Vorsicht zu genießen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag