Ukrainische Nationale NachrichtenKommissar des Europarats: Amnestie den Beamten, die schwere Verbrechen begingen, nicht zugelassen - UNN

Automatisch integrierte Meldungen von der privaten, jedoch regierungsnahen Nachrichtenagentur Ukrainische Nationale Nachrichten ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UNN
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 14343
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2012, 15:41
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal
Ukraine

Kommissar des Europarats: Amnestie den Beamten, die schwere Verbrechen begingen, nicht zugelassen - UNN

#1 Beitrag von RSS-Bot-UNN » Montag 10. Februar 2014, 22:17

Kiew. 10. Februar. UNN. Unter Amnestie können nur die unschuldigen Verhafteten fallen, aber keine Milizionären, die die schweren Verbrechen begangen haben. Darüber sagte den Journalisten der Kommissar des Europarats für Menschenrechte Nils Muižnieks während der Pressekonferenz, berichtet der UNN-Korrespondent.
Herkunft: UNN: Kommissar des Europarats: Amnestie den Beamten, die schwere Verbrechen begingen, nicht zugelassen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag