PolitikKonflikt in der Ostukraine: Kiew streicht die Sozialhilfe

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11653
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Konflikt in der Ostukraine: Kiew streicht die Sozialhilfe

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 7. November 2014, 12:27

Kein Anspruch mehr auf Sozialleistungen: Menschen, die in den Rebellengebieten leben, bekommen ab sofort keine Unterstützung von der Zentralregierung.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1266
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x725
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal
Ukraine

Re: Konflikt in der Ostukraine: Kiew streicht die Sozialhilfe

#2 Beitrag von lev » Freitag 7. November 2014, 12:44

Handrij hat geschrieben:
Kein Anspruch mehr auf Sozialleistungen: Menschen, die in den Rebellengebieten leben, bekommen ab sofort keine Unterstützung von der Zentralregierung.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Völlig verständlich die Maßnahme, vorrausgesetzt die Wahlen waren die wahre Stimme des Volkes.
Daran glaubt aber niemand, außer die Separatisten selber. So werden wiedermal die unschuligen bestraft. Ich meine, dass ist Öl in Feuer.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Konflikt in der Ostukraine: Kiew streicht die Sozialhilfe

#3 Beitrag von Anuleb » Freitag 14. November 2014, 15:46

lev hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben:
Kein Anspruch mehr auf Sozialleistungen: Menschen, die in den Rebellengebieten leben, bekommen ab sofort keine Unterstützung von der Zentralregierung.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Völlig verständlich die Maßnahme, vorrausgesetzt die Wahlen waren die wahre Stimme des Volkes.
Daran glaubt aber niemand, außer die Separatisten selber. So werden wiedermal die unschuligen bestraft. Ich meine, dass ist Öl in Feuer.
Warum werden da die Unschuldigen bestraft? Die Separatisten selber haben doch erklärt, dass es sich dabei um unabhängige Volksrepubliken handelt. Dann sollen sie auch Verantwortung für die dort lebende Bevölkerung übernehmen und sie entsprechend versorgen. Davon abgesehen, und was wohl viel entscheidender ist: Wie kann denn sichergestellt werden, dass die Sozialleistungen auch tatsächlich bei den Empfängern ankommen, und eben nicht von den Terroristen abkassiert werden?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Konflikt in der Ostukraine: Kiew streicht die Sozialhilfe

#4 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 14. November 2014, 16:27

Anuleb hat geschrieben: Warum werden da die Unschuldigen bestraft? Die Separatisten selber haben doch erklärt, dass es sich dabei um unabhängige Volksrepubliken handelt. Dann sollen sie auch Verantwortung für die dort lebende Bevölkerung übernehmen und sie entsprechend versorgen. Davon abgesehen, und was wohl viel entscheidender ist: Wie kann denn sichergestellt werden, dass die Sozialleistungen auch tatsächlich bei den Empfängern ankommen, und eben nicht von den Terroristen abkassiert werden?
Das ist das eine und das andere ist, dass schon seit langem die Leute aus den betroffenen Gebieten sich außerhalb des Donbasses bei Bekannten anmelden, um da eine Adresse zu haben und dort dann die Kiewer Leistungen hinschicken lassen. Wenn jetzt die "DNR" auch zahlt, ratet mal, was passiert. Genau, sie melden sich bei einem von den Zahlern, dass sie schon vom anderen was bekommen - oder doch nicht?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Konflikt in der Ostukraine: Kiew streicht die Sozialhilfe

#5 Beitrag von toto66 » Freitag 14. November 2014, 20:07

Ich für meinen Teil muss wirklich mal sagen das es mich brutal nervt das Putin seinen Verpflichtungen in der RBZ nicht nachkommt und mir höchstpersönlich humanitäre Folgekosten seines Krieges aufhalst.
Wenn er die Pensionäre wollte sollen er und seine Hunnen gefälligst auch die monatlichen Renten bezahlen. Ich sollte ihm eine Rechnung schicken. Dämlicher Ork !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag