Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Kostjantyn Hryschtschenko ruft die Europäische Union auf, die künstlichen Hindernisse für das Assoziierungsabkommen nicht zu bilden - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Kostjantyn Hryschtschenko ruft die Europäische Union auf, die künstlichen Hindernisse für das Assoziierungsabkommen nicht zu bilden - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Dienstag 12. Juni 2012, 19:15

UkrInform

Kiew, den 12. Juni /UKRINFORM/. Der ukrainische Außenminister Kostjantyn Hryschtschenko rief die EU-Länder auf, die künstlichen Barrieren auf dem Weg zur Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der EU nicht zu schaffen.



Davon hat er am Dienstag bei seiner Rede vor den Vertretern der politisch-diplomatischen und Business-Elite Italiens im italienischen analytischen Zentrum FareFuturo angekündigt, berichtet der Pressedienst des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Ukraine.



"Alle, wer sich in der EU Sorgen wegen der Unterstützung der Volkswirtschaften ihrer eigenen Länder macht, sollten gegen die Schaffung von künstlichen politischen Hindernisse auf dem Weg zur Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens mit der Ukraine auftreten“, - unterstrich Herr Hryschtschenko.



Er stellte fest, dass die frühe Inkraftsetzung des Assoziationsabkommens zwischen der Ukraine und der EU, einschließlich der vertieften und umfassenden Freihandelszone, das italienische Business beträchtlich unterstützen kann. Der Auffassung des Leiters des ukrainischen Außenministeriums nach würde das dem italienischen Business verhelfen, die Absatzmärkte für die Produkte unter den Bedingungen der anhaltenden Wirtschaftskrise in der Europäischen Union zu erweitern.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast