WirtschaftKrim: Ernteausfälle wegen Wassermangel

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11547
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2030 Mal
Ukraine

Krim: Ernteausfälle wegen Wassermangel

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 11. Juni 2014, 10:57

Weil die Bauern auf der Krim aus der Ukraine kein Wasser mehr bekommen, kommen jetzt Rubel aus Moskau. Das russische Landwirtschaftsministerium zahlt umgerechnet insgesamt 5,7 Millionen Euro zum Ausgleich von Ernteausfällen.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

caMi
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 93
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 00:19
7
Wohnort: Niedersachsen
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Krim: Ernteausfälle wegen Wassermangel

#2 Beitrag von caMi » Mittwoch 11. Juni 2014, 12:00

....je ein Tiefseehafen für die Oligarchen. Also irgendwie wird mir der Westen wieder richtig sympathisch. Aber scheinbar sind sie ja noch nicht von Putin enteignet worden, vielleicht hat der schon mehr als genug Häfen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Krim: Ernteausfälle wegen Wassermangel

#3 Beitrag von telzer » Mittwoch 11. Juni 2014, 12:42

Die Häfen sind mit Sicherheit enteignet worden, der Hafen in Feodosija wurde kurz nach der Annexion geschlossen, alle Arbeiter sind nach Hause geschickt worden.
Ich glaube nicht das Poroschenko ein Tiefseehafen gehört (zu lesen ist darüber nichts).
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag