Ukrainische Nationale NachrichtenagenturAuf der Krim gebe es Probleme mit krimtatarischen und ukrainischen Sprachen, nicht aber mit russischer – Refat Tschubarow - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 40 Mal
Ukraine

Auf der Krim gebe es Probleme mit krimtatarischen und ukrainischen Sprachen, nicht aber mit russischer – Refat Tschubarow - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Dienstag 21. August 2012, 20:16

UkrInform


Es gebe keine Probleme mit russischer Sprache auf der Krim, Probleme seien mit Krimtatarisch und Ukrainisch vorhanden. Diese Meinung hat Refat Tschubarow, der erste Stellvertreter des Vorsitzenden von Madschlis des krimtatarischen Volkes, Anführer der Abgeordneten der Fraktion „Kurultai-Ruch“ in der Werchowna Rada der Autonomen Republik Krim, zum Ausdruck gebracht...

Herkunft: UkrInform: Auf der Krim gebe es Probleme mit krimtatarischen und ukrainischen Sprachen, nicht aber mit russischer – Refat Tschubarow

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag