Ukraine-Nachrichten.deKrim: Zarenreich der Dunkelheit - Wie die Halbinsel ohne Strom lebt und wem die Bevölkerung die Schuld gibt - UN

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - https://www.facebook.com/ukraine.nachrichten
Twitter - https://twitter.com/ua_nachrichten
Telegram - https://t.me/Ukraine_Nachrichten
VK - https://vk.com/ukrainenachrichten
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UN
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 457
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 51 Mal
Ukraine

Krim: Zarenreich der Dunkelheit - Wie die Halbinsel ohne Strom lebt und wem die Bevölkerung die Schuld gibt - UN

#1 Beitrag von RSS-Bot-UN » Sonntag 20. Dezember 2015, 08:45

Das legendäre Ufer Jaltas, das touristische Mekka der Krim, ist eines der Hauptsymbole der Halbinsel. Im Sommer brodelt hier das echte Leben: tausende Leute spazieren jeden Tag über die zentralen Straßen der selbsternannten „Stadt des Glücks“, genießen die frische Luft und das wundervolle Wetter. Aber Ende November ist hier alles anders, und daran sind nicht nur der herbstliche Regenguss und der Gegenwind schuld.
Herkunft: Ukraine-Nachrichten: Krim: Zarenreich der Dunkelheit - Wie die Halbinsel ohne Strom lebt und wem die Bevölkerung die Schuld gibt

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Dunkelheit über der Krim
    von Handrij » Sonntag 29. November 2015, 14:02 » in Politik
    0 Antworten
    267 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Sonntag 29. November 2015, 14:02
  • Die Ukraine im Zarenreich des 18.-19. Jahrhunderts
    von mbert » Samstag 21. Juli 2012, 12:57 » in Allgemeines Diskussionsforum
    5 Antworten
    1278 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Minuteman
    Montag 23. Juli 2012, 20:50
  • Ostukraine: Mit Einbruch der Dunkelheit wurden Terroristen in Luhansker Richtung aktiv
    von RSS-Bot-UI » Dienstag 10. Oktober 2017, 10:22 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    89 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Dienstag 10. Oktober 2017, 10:22
  • Wovon die "Grenze" zur Krim lebt - UN
    von RSS-Bot-UN » Donnerstag 2. April 2015, 15:15 » in Ukraine-Nachrichten.de
    0 Antworten
    269 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UN
    Donnerstag 2. April 2015, 15:15
  • Mit Russland lebt die Krim besser – Erstmals Wirtschaftsdaten präsentiert
    von RSS-Bot-RIA » Dienstag 1. August 2017, 13:30 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    30 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Dienstag 1. August 2017, 13:30
  • Proswita-Chef im Gebiet Luhansk Wolodymyr Semystjaga lebt - UI
    von RSS-Bot-UI » Mittwoch 2. Juli 2014, 19:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    60 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Mittwoch 2. Juli 2014, 19:15
  • Lawrow: Nato lebt noch immer von Stereotypen aus Kaltem Krieg - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Mittwoch 28. Januar 2015, 13:16 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    54 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Mittwoch 28. Januar 2015, 13:16
  • Wohin der Glaube verschwindet: Wie man im wichtigsten Dorf der Altgläubigen in der Ukraine lebt
    von RSS-Bot » Freitag 8. September 2017, 22:33 » in Ukraine-Nachrichten.de
    1 Antworten
    190 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lutwin52
    Samstag 9. September 2017, 13:22
  • „Odessa-Humor lebt noch“: Russisches Militär zum „Abfangen“ seines Raketenschiffs
    von RSS-Bot-RIA » Freitag 8. Juni 2018, 19:33 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    36 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Freitag 8. Juni 2018, 19:33