PolitikKurz in der Ukraine: Versöhnungstrip nach Knicks vor Putin

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9495
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal
Ukraine

Kurz in der Ukraine: Versöhnungstrip nach Knicks vor Putin

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 4. September 2018, 16:31

Kanzler Sebastian Kurz brach am Montagabend zu einem Besuch in die Ukraine auf. Die Reise fällt in eine heikle Phase, für die Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt sieht es gerade besonders finster aus. Angesichts der nahenden kalten Jahreszeit bedeutet das für Millionen von Menschen, deren Existenz durch den seit 2014 währenden, bewaffneten Konflikt zerstört wurde, eine Bedrohung.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


Dazu auch Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...:
Verhandlungen auf Augenhöhe statt Hofknicks
Am heutigen Dienstag ist Bundeskanzler Kurz zu Gesprächen in Kiew. Mit der Visite allein werden die österreichisch-ukrainischen Beziehungen aber nicht repariert werden können.
und Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Ukrainischer Präsident Poroschenko empfing Kurz in Kiew
Trotz der Aufregung in der Ukraine wegen der Teilnahme des russischen Präsidenten Wladimir Putin bei der Hochzeit von Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) sieht der ukrainische Präsident Petro Poroschenko Österreich als "einen Partner, der für uns sehr zuverlässig ist". Das sagte Poroschenko am Dienstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in Kiew.
und Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Kurz-Mission: Kein Walzer in Kiew
Putins Walzer bei Kneissls Hochzeit hat Österreichs Vermittler-Ruf in Kiew beschädigt.
und auch die Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Schadensbegrenzung nach der privaten Hochzeit mit dem russischen Gast
Bundeskanzler Sebastian Kurz wird am heutigen Dienstag in Kiew erwartet. Er wolle "die guten bilateralen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen weiter vertiefen", sagte er im Vorfeld der Reise. Die Stabilisierung der Ukraine ist auch auf der Agenda des österreichischen EU-Vorsitzes, besonders wichtig seien dabei die Umsetzung des Assoziierungsabkommens der EU mit der Ukraine und das von der EU unterstützte ukrainische Reformprogramm. Kurz wird den ukrainischen Präsident Petro Poroschenko treffen, außerdem den Bürgermeister von Kiew, Witali Klitschko.

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema