Politik | Kuzmin schreibt offenen Brief an den amerikanischen Senat

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Kuzmin schreibt offenen Brief an den amerikanischen Senat

#1 Beitragvon mbert » Freitag 5. Oktober 2012, 10:35

Der stellvertretender Generalstaatsanwalt, Renat Kuzmin, schrieb einen offenen Brief an den amerikanischen Senat, in dem er sein Vorgehen und das seiner Kumpels gegen Tymoshenko verteidigt. Der Brief wurde in englischer Sprache (oder zumindest so etwas ähnlichem) verfasst und in der Presse veröffentlicht. Ich finde es bezeichnend, dass so jemand nicht auf die Idee kommt, sich wenigstens einen qualifizierten Übersetzer zu besorgen, wovon es in Kyiv mit Sicherheit den einen oder anderen gibt. Ich bin sicher, dass der US-Senat von diesem Schrieb tief beeindruckt sein wird :)

Andruchovytsch hat aus meiner Sicht recht. Das Land ist nicht in einer Krise. Es bewegt sich geradewegs auf die totale Zersetzung zu. Und auch in dem hat er recht - diese "Regierung" ist unerträglich unfähig, dabei noch kriminell und brutal. Mit einem Staat hat das schon lange nichts mehr zu tun.

Aber hier ein paar Schnippsel aus dem Text von Kuzmin:

I, Renat Kuzmin, a citizen of Ukraine, doctor of law, professor, National Academy of Public Prosecutor of Ukraine, deputy prosecutor general of Ukraine. The father of two children. Christian.

My appeal to you [is] due to the adoption by the [Sept. 22] U.S. Senate resolution on Ukraine. The basis of this resolution was the situation with [imprisoned ex-Prime Minister] Yulia Tymoshenko in Ukraine, which, in my opinion, has been incorrectly interpreted by some American politicians. The basis for such an unwitting error is lack of awareness and one-sided estimates, which formed an interested party.

It is a matter of Yulia Tymoshenko, in respect of which Ukrainian investigators investigated the case on which he made serious crimes.
[...]
Weiter: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Kuzmin schreibt offenen Brief an den amerikanischen Senat

#2 Beitragvon Siggi » Freitag 5. Oktober 2012, 12:15

Es ist ja kein Problem, eine Sprache nicht zu beherrschen, aber muss man das unbedingt öffentlich demonstrieren? Da bleibt eigentlich nur eine Schlussfolgerung: Er kann es so schlecht, dass er sich dessen gar nicht bewusst ist. Jetzt brauchen die Amerikaner einen guten Übersetzer (oder sollte ich besser sagen Textdeuter), von Pidgin English nach English.

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5189
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 5171 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Kuzmin schreibt offenen Brief an den amerikanischen Senat

#3 Beitragvon Sonnenblume » Freitag 5. Oktober 2012, 14:14

mbert hat geschrieben:
Aber hier ein paar Schnippsel aus dem Text von Kuzmin:

I, Renat Kuzmin, a citizen of Ukraine, doctor of law, professor, National Academy of Public Prosecutor of Ukraine, deputy prosecutor general of Ukraine. The father of two children. Christian.

My appeal to you [is] due to the adoption by the [Sept. 22] U.S. Senate resolution on Ukraine. The basis of this resolution was the situation with [imprisoned ex-Prime Minister] Yulia Tymoshenko in Ukraine, which, in my opinion, has been incorrectly interpreted by some American politicians. The basis for such an unwitting error is lack of awareness and one-sided estimates, which formed an interested party.

It is a matter of Yulia Tymoshenko, in respect of which Ukrainian investigators investigated the case on which he made serious crimes.
[...]
Weiter: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Das muß er mit google übersetzt haben ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: Kuzmin schreibt offenen Brief an den amerikanischen Senat

#4 Beitragvon mbert » Freitag 5. Oktober 2012, 14:30

Ja, den Eindruck hatte ich auch :)
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste