Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | „Kyivstar“ verlor 310 Tausend Abonnenten, aber bleibt trotzdem im "Plus" - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

„Kyivstar“ verlor 310 Tausend Abonnenten, aber bleibt trotzdem im "Plus" - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 14. November 2011, 20:15

UkrInform

Kiew, den 14. November /UKRINFORM/. Die ukrainische Gesellschaft „Kyivstar“ hat im III. Quartal des Jahres 2011 310 000 Mobilfunknutzer im Vergleich mit den Angaben der gleichen Periode des Vorjahres verloren.



Wie das Vorstandsmitglied und Marketing-Direktor des Gesellschaft Taras Parchomenko auf einer Pressekonferenz berichtete, sank die Gesamtzahl der Abonnenten von 25.057 Mio. bis auf 24.747 Mio. oder um 1,2 Prozent.



Zur gleichen Zeit stieg der Konsum von Mobilfunkdiensten um 7,78 Prozent und das durchschnittliche Einkommen von einem Abonnenten stieg um 1,17 Prozent (von 42,6 bis zu 43,1 UAH, 1 USD - 7.98 UAH).



Herr Parchomenko stellte ferner fest, dass das Unternehmen heute in Bezug auf das Einkommen mehr als die Hälfte des Marktes unter Kontrolle hat. Dies bedeutet, dass das Wachstum von "Kyivstar" in direkter Verbindung zur Wachstumsrate des Marktes als Ganzes steht. Im dritten Quartal hatte das Unternehmen das Wachstum von 4 Prozent, was fast 3,5 Milliarden UAH ausmacht. Für die neun Monate dieses Jahres betrug das Wachstum gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres 5 Prozent.



 



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste