Allgemeines Diskussionsforum | Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#176 Beitragvon freedom » Sonntag 20. Februar 2011, 17:23

paracelsus hat geschrieben:
freedom hat geschrieben:.............Jedoch, wenn es nur eine Sicht gäbe, wäre es sehr traurig, weil gerade die Vielfalt der Sichtweisen ein Zeichen von Leben ist.

@freedom
Du hast wahrscheinlich nicht in dem Link gelesen…… .
Das Adjektiv *traurig* ist sehr, sehr, milde gewählt für die dort dargstellten "Wahrheiten". Die gewünschte lebhafte Meinungsvielfalt stösst dann - m.E. völlig zu Recht - an ihre Toleranzgrenzen.
Aber diese "Wahrheiten" fließen sehr häufig in die Erklärungsversuche der Deutschen zum Nazistaat mit ein...
Anscheinend sind alle lebenden, aktiven Nazis in der Nürnberger Prozessen abgeurteilt worden. Bei dem Rest handelt es sich um verkappte Widerstandskämpfer oder gar Opfer….. . Deutschland muss also das Erste Opfer der Nazis gewesen sein.
Gerade die in dem besagten Link verkündeteten "Wahrheiten" werden oft als Essenz in verdünnter Form unter dem Mäntelchen des Patriotismus verkündet. Und einige davon finden sich auch in diesem Forum wieder....... .

Du meinst den Holdomor. Der war aber eine Folge der ab 1929 eingeleiteten Kollektivierung und Entkulakisierung mit ihren Millionen von Toten. Das war schrecklich und führte zum vorübergehenden Zusammenbruch der Landwirtschaft in den betroffenen Gebieten. ........ aber es gab auch Gewinner...

Interessehalber besuchte ich mehrmals den angegebenen Link und versuchte dort Näheres in Erfahrung zu bringen, doch dies gelingt mir nicht, weil weiteres Öffnen nicht möglich ist. Für den einen mag es traurig sein, was dort dargestellt wird, für mich sind die Überschriften inhaltslos, weil mir der Text nicht zur Verfügung steht. Eine Behauptung, die nicht bewiesen ist, kann m. E. ohnehin keine Bedeutung erlangen. Die Nürnberger Prozesse waren als Prototyp einzigartig in der Vergangenheitsbewältigung von Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Die Satire mit "Anscheinend sind... " besitzt leider eine nicht zu widerlegende Wahrheit. Eine abschließende Entnazifizierung fand weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in der DDR statt. Nazibonzen und Parteifunktionäre haben massenweise, teilweise auch unter falschen Identitäten, in beiden deutschen Staaten, sowie Südamerika Unterschlupf gefunden. Wenn man bedenkt, wer sich nach dem Krieg wieder in Amt und Würden befunden hat, kann man zurecht behaupten, dass Deutschland erneut zum 1. Opfer der Nazis wurde, doch glücklicherweise nicht in dem gleichen Ausmaß wie zwischen 1933-1945. Outside a new name, inside the same. Schaue ich mir die die sozialistische Einheitsprämie von 359,-Euro an, die im nationalen Interesse (Staatshaushalt) kleingerechnet wird, um die Existenz von Millionen Deutschen zu zerstören, kommt mir das wie ein Krieg gegen das eigene Volk vor. Mit Vaterlandsliebe und Wohl des Volkes hat das wenig zu tun...
Bezüglich des Holodomors wüsste ich nicht, wo es im Ukrainischen Volk Gewinner gab, als Millionen UkrainerInnen jeden Alters und Geschlecht auf extrem widerliche Weise ermordet wurden. Wenn der große Volksheld Stalin neben Goebbels bei den Nürnberger Prozessen gesessen hätte, dürfte das wohl kaum aufgefallen sein. Die einzigen Gewinner des Holodomors wurden von außerhalb des ukrainischen Staatsgebietes importiert, und von woher kamen diese? Äußerlich mag sich vieles in der Ukraine zum Besseren wenden, doch kann ich mir nicht vorstellen, dass die einheimischen Menschen den erlittenen Terror vergessen haben und das vielleicht tun werden. Durchschnittlich begüterte Menschen werden jeden Tag mit den Wirkungen von hohen Preisen, steigenden Gebühren, Arbeitslosigkeit, Epidemien, niedrigen und vorenthaltenen Löhnen, steigendem Rentenalter usw. konfrontiert, sodass das Leiden in der Bevölkerung sich sogar noch vergrößert. Oberflächlich könnte jemand behaupten, dass das Ende des II. WK ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen UdSSR war, doch dann sollte man aber auch hinterfragen dürfen, welches Volk freiwillig in diesem Bündnis war und wie es den betreffenden Völkern damals ging und heute geht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#177 Beitragvon Optimist » Sonntag 20. Februar 2011, 22:31

"Du meinst den Holdomor. Der war aber eine Folge der ab 1929 eingeleiteten Kollektivierung und Entkulakisierung mit ihren Millionen von Toten. Das war schrecklich und führte zum vorübergehenden Zusammenbruch der Landwirtschaft in den betroffenen Gebieten. ........ aber es gab auch Gewinner."

Das simmt so leider nicht !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 567
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x768
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Deutschland

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#178 Beitragvon paracelsus » Montag 21. Februar 2011, 13:53

freedom hat geschrieben:Interessehalber besuchte ich mehrmals den angegebenen Link und versuchte dort Näheres in Erfahrung zu bringen, doch dies gelingt mir nicht, weil weiteres Öffnen nicht möglich ist. Für den einen mag es traurig sein, was dort dargestellt wird, für mich sind die Überschriften inhaltslos, weil mir der Text nicht zur Verfügung steht.


......geht anscheinend nicht mit dem IE. Scheint dort indiziert oder gefiltert zu sein GOOD . Versuche mal Firefox....... nicht das ich die Seite für dikutabel halte..... es ist mehr eine Gruselstunde.
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 303
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x768
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#179 Beitragvon retlaw » Montag 21. Februar 2011, 20:38

Sonnenblume hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:
Ich hatte den Beitrag von Optimist als Satire angesehen.



retlaw hat geschrieben:Warum sacht mir det denn keener??? Ick muß doch zum Schmunzeln oder Lachen immer in den Keller gehn ;-) ROFL

Wollte ich doch, aber du warst gerade im Keller!



Au, den find ich gut. ROFL

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Deutschland

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#180 Beitragvon Robert1959 » Samstag 3. Juni 2017, 23:22

Da muss ich euch allen widersprechen, ohne die anderen 51 Staaten die Deutschland den Krieg erklärten, wäre ein Sieg der Sowjetunion nicht möglich gewesen. Wenn man die jetzige Siegesfeier anschaut, könnte man meinen, dass nur die russische Armee ausschlaggebend war! Russland sollte seine Armee abschaffen und das eingesparte Geld ins Gesundheitswesen und Bildung stecken! Ganz zu schweigen vom Investionsbedarf, der an der Infrastruktur vorbeigeht!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Allgemeines Diskussionsforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste