Allgemeines Diskussionsforum | Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DevilsNeverCry
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 4. März 2010, 22:13
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#1 Beitragvon DevilsNeverCry » Freitag 14. Januar 2011, 13:15

МОСКВА, 13 янв - РИА Новости. Россия считала и считает победу в Великой Отечественной войне общей победой народов Советского Союза, в том числе и украинцев, заявил глава МИД РФ Сергей Лавров.

Некоторые украинские СМИ истолковали высказывание премьера Владимира Путина о том, что наибольшие потери понесла во Второй мировой войне РСФСР, как попытку поделить победу. В конце декабря 2010 года в ходе прямой линии с россиянами РФ Путин заявил, что война была выиграна в основном за счет человеческих и индустриальных ресурсов РСФСР, не согласившись с мнением, что Россия не одержала бы победу, если бы не была объединена с Украиной во время войны. При этом он отметил, что этот факт совсем не умаляет того значения, которое сыграли республики бывшего Советского Союза в победе над фашизмом.

"Что касается вопроса о победе в Великой Отечественной войне, то, я думаю, что ни у кого нет никаких сомнений, что российское руководство, президент России, правительство России и все другие члены руководства РФ и весь российский народ исходит из того, что эта была общая победа народов Советского Союза. Так записано во всех наших документах, так оно и есть на самом деле. И никаких иных подходов российского руководства не существует. Все остальное - это попытки искать какую-то сенсацию там, где ее просто нет", - сказал Лавров на итоговой пресс-конференции в Москве.


Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Was haltet ihr den von Putins Aussage das Russland den Sieg alleine davon getragen hat und dafür die Hauptgründe die menschlichen und industriellen Ressorcen der RSFSR waren? Hat schon fast revisionistische Züge finde ich. . .

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5182
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5149 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Lawrow wiederspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#2 Beitragvon Sonnenblume » Freitag 14. Januar 2011, 14:50

Ich weiß nicht, was Putin am 16.12. wirklich gesagt hat.
Ich glaube auch nicht, dass Putin das so gesagt hat. Ich denke eher, dass dies eine Auslegung und Unterstellung von Leuten ist, die zwischen der Ukraine und Russland Zwietracht säen wollen.
Ich denke, Lawrow hat recht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8504
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 1755 Mal
Ukraine

Re: Lawrow wiederspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#3 Beitragvon Handrij » Freitag 14. Januar 2011, 15:33

@Sonnenblume
Neh, er hat es wirklich gesagt. Siehe hier ab etwa Minute 3:30

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

@ All
Meines Erachtens nach ist das vollständiger Unsinn. Ohne die Ukraine und die Ukrainer wäre die Geschichte wohl anders ausgegangen und dass die RSFSR 70 Prozent der Verluste trug ist ebenfalls Blödsinn. Interessant wäre die Bewertung der demontierten Industriebetriebe aus der Ukraine, die im und hinterm Ural wieder aufgebaut wurden, zählen die nun als ukrainisch oder als russisch oder doch sowjetisch?
Putins Ansage war natürlich vor allem innenpolitisch gemeint - "wenn du nichts zu fressen hast, dann hast du wenigstens noch eine Nation, auf die du stolz sein kannst", doch ist es auch eine außenpolitische Ansage und Lawrow versucht nur etwas spät die Folgen zu mindern. In jedem Falle eine ziemlich unbedachte Aussage, aber bei Wowa passiert eigentlich kaum etwas zufällig.
In der Ukraine schlug diese Ansage jedenfalls wie eine Bombe ein. Die Zeitungen waren voll und alle möglichen, der noch lebenden, Veteranen meldeten sich entrüstet zu Wort und haben sogar an Putin geschrieben. Soweit ich das mitbekommen habe, hat sich Putin auch nicht mehr dazu geäußert.
Lustig ist die Aussage, dass wir (Russland) ein Land der Sieger seien. Haha, wie war das in Afghanistan? Und in Tschetschenien sieht es ja auch nicht rosig aus ... naja, nationalistischer Schwachsinn halt, um den Laden zusammenzuhalten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8504
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 1755 Mal
Ukraine

На хрена обмундировывать и вооружать этих хохлов?

#4 Beitragvon Handrij » Freitag 14. Januar 2011, 15:52

Hier noch ein Artikel anlässlich der Befreiung Kiews von den Deutschen in November 1943, wo klar wird, wie die Leute verheizt wurden, um Kiew zum Jahrestag der Oktoberrevolution zurückzuerobern. Ohne die Ukrainer wäre das wohl nie möglich gewesen. Btw. in der obersten Führung der Roten Armee waren (lt. ukrainischen Zeitungen) zu dieser Zeit Ukrainer überproportional vertreten.

Russisch
Освобождение Киева: сотни тысяч жизней – к празднику Октябрьской революции
Новобранцев вооружали половинками кирпичей и бросали на немцев... Это был второй геноцид против украинцев... «На хрена обмундировывать и вооружать этих хохлов?» - сказал Жуков...

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Ukrainisch
Звільнення Києва: сотні тисяч життів – до свята Жовтневої революції

Бранців озброювали половинками цеглин і кидали на німців... То був другий геноцид проти українців... «На хрена обмундировывать и вооружать этих хохлов?» - сказав Жуков...

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1180
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 683x512
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal
Ukraine

Re: Lawrow wiederspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#5 Beitragvon lev » Freitag 14. Januar 2011, 17:06

Das ist die typische Verhaltensweise einer Person die machtgeil ist und für sich in Anspruch nimmt, seine Sichtweise und Meinung ist die einzig wahre. Deswegen, auch später kein Kommentar mehr dazu folgte. Eine Ohrfeige für die Ukrainer, insbesondere der alten Kämpfer für Volk und Vaterland.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Lawrow wiederspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#6 Beitragvon Optimist » Freitag 14. Januar 2011, 19:16

Ich sehe das auch wie lev, Putin merkt, dass er zum Auslaufmodell wird, will und kann es nicht wahr haben. War auch nicht sein erster Ausfall gegen die Ukraine. Nun sucht er Unterstützung bei den russischen Patrioten. Die Frage auch hier, wie wird man einen Diktator los?

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8504
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 1755 Mal
Ukraine

Re: Lawrow wiederspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#7 Beitragvon Handrij » Freitag 14. Januar 2011, 21:19

Optimist hat geschrieben:Ich sehe das auch wie lev, Putin merkt, dass er zum Auslaufmodell wird, will und kann es nicht wahr haben. War auch nicht sein erster Ausfall gegen die Ukraine. Nun sucht er Unterstützung bei den russischen Patrioten. Die Frage auch hier, wie wird man einen Diktator los?

Putin hat in Russland die Hosen an. Ihn als Auslaufmodell zu bezeichnen, halte ich für verfrüht.

Übrigens hat er vorher eine seiner Phrasen, hm, "richtig gestellt" demnach kein Herz hat, wer den Zerfall der Sowjetunion nicht bedauert und keinen Verstand hat, wer von einer Wiedererrichtung der Sowjetunion in alter Form träumt. Weiter bezeichnete er in eben jener Fragestunde (in anderen Weltgegenden heißt es "Aló Presidente") die ukrainische Röhrenindustrie (Pintschuks Interpipe) als größten Konkurrenten der russischen Röhrenhersteller :-).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
DevilsNeverCry
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 4. März 2010, 22:13
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Lawrow wiederspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#8 Beitragvon DevilsNeverCry » Freitag 14. Januar 2011, 21:41

Handrij hat geschrieben:@Sonnenblume
Neh, er hat es wirklich gesagt. Siehe hier ab etwa Minute 3:30

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

@ All
Meines Erachtens nach ist das vollständiger Unsinn. Ohne die Ukraine und die Ukrainer wäre die Geschichte wohl anders ausgegangen und dass die RSFSR 70 Prozent der Verluste trug ist ebenfalls Blödsinn. Interessant wäre die Bewertung der demontierten Industriebetriebe aus der Ukraine, die im und hinterm Ural wieder aufgebaut wurden, zählen die nun als ukrainisch oder als russisch oder doch sowjetisch?
Putins Ansage war natürlich vor allem innenpolitisch gemeint - "wenn du nichts zu fressen hast, dann hast du wenigstens noch eine Nation, auf die du stolz sein kannst", doch ist es auch eine außenpolitische Ansage und Lawrow versucht nur etwas spät die Folgen zu mindern. In jedem Falle eine ziemlich unbedachte Aussage, aber bei Wowa passiert eigentlich kaum etwas zufällig.
In der Ukraine schlug diese Ansage jedenfalls wie eine Bombe ein. Die Zeitungen waren voll und alle möglichen, der noch lebenden, Veteranen meldeten sich entrüstet zu Wort und haben sogar an Putin geschrieben. Soweit ich das mitbekommen habe, hat sich Putin auch nicht mehr dazu geäußert.
Lustig ist die Aussage, dass wir (Russland) ein Land der Sieger seien. Haha, wie war das in Afghanistan? Und in Tschetschenien sieht es ja auch nicht rosig aus ... naja, nationalistischer Schwachsinn halt, um den Laden zusammenzuhalten.


Ineterssant wäre auch noch der Partisanenkampf in der Ukraine und Belarus gegen die deutsche Besatzungsmacht. Schließlich jammerten alle im Führerhauptquartier das die eigenen Soldaten in Moskau (und später besonders in Stalingrad) nicht genug Nachschub bekommen würden was Proviant, Waffen und Munition betrifft, aber daran war bestimmt nur die Infrstruktur schuld. Aber halt! Die Infrastruktur war ja damals sowjetisch (!) :D, oder war sie es nicht? [smilie=dntknw.gif] ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5182
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5149 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Lawrow wiederspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#9 Beitragvon Sonnenblume » Freitag 14. Januar 2011, 22:32

Handrij hat geschrieben:@Sonnenblume
Neh, er hat es wirklich gesagt. Siehe hier ab etwa Minute 3:30

Ich fasse es nicht! Ich hätte ihn wirklich für klüger gehalten. Naja, irren ist menschlich :(

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8504
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 1755 Mal
Ukraine

Re: Lawrow wiederspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#10 Beitragvon Handrij » Freitag 14. Januar 2011, 22:53

DevilsNeverCry hat geschrieben:Ineterssant wäre auch noch der Partisanenkampf in der Ukraine und Belarus gegen die deutsche Besatzungsmacht. Schließlich jammerten alle im Führerhauptquartier das die eigenen Soldaten in Moskau (und später besonders in Stalingrad) nicht genug Nachschub bekommen würden was Proviant, Waffen und Munition betrifft, aber daran war bestimmt nur die Infrstruktur schuld. Aber halt! Die Infrastruktur war ja damals sowjetisch (!) :D, oder war sie es nicht? [smilie=dntknw.gif] ;)

Naja, Weißrussland ist da wohl bedeutsamer gewesen, auch was die Verluste durch Partisanenkampf anbelangt. Zwar lebten in der Belorussischen SSR nur wenige Menschen (etwa 9 Mio.), doch ist ein Drittel der Bevölkerung umgekommen und denen hat Putin jetzt schon einen Tritt verpasst. In der Ukraine lebten 1940 etwa 41 Mio., von denen 1944 nur noch 33 Mio. übrig waren.
Quellen:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Macht Summasummarum bereits 11 Mio. Einwohner der Ukrainischen und der Belorussischen SSR und dies bei Menschenverlusten in der Sowjetunion zwischen 24 und 37 Mio..
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Wenn man die 37 Mio. (lt. Wikipedia eine 1987-89 ermittelte Zahl) nimmt, dann hätten Weißrussland und die Ukraine 30% der Opfer gehabt. Moldawien, Zentralasien, das Baltikum und der Kaukasus haben aber ebenfalls Opfer zu beklagen gehabt. In jedem Fall ist Putins Behauptung haltlos.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Lawrow wiederspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#11 Beitragvon Optimist » Samstag 15. Januar 2011, 18:35

Handrij hat geschrieben:
Optimist hat geschrieben:Ich sehe das auch wie lev, Putin merkt, dass er zum Auslaufmodell wird, will und kann es nicht wahr haben. War auch nicht sein erster Ausfall gegen die Ukraine. Nun sucht er Unterstützung bei den russischen Patrioten. Die Frage auch hier, wie wird man einen Diktator los?

Putin hat in Russland die Hosen an. Ihn als Auslaufmodell zu bezeichnen, halte ich für verfrüht.

Übrigens hat er vorher eine seiner Phrasen, hm, "richtig gestellt" demnach kein Herz hat, wer den Zerfall der Sowjetunion nicht bedauert und keinen Verstand hat, wer von einer Wiedererrichtung der Sowjetunion in alter Form träumt. Weiter bezeichnete er in eben jener Fragestunde (in anderen Weltgegenden heißt es "Aló Presidente") die ukrainische Röhrenindustrie (Pintschuks Interpipe) als größten Konkurrenten der russischen Röhrenhersteller :-).


Auf jeden Fall wird der starke Mann zur Bremse für die weitere Entwicklung im Lande ( so auch in Weissrussland, Nordkorea usw. ). Weil man sich halt vorgenommen hat, bis zu seinem Lebensende der absolute Chef im Lande zu sein, wird ohne Rücksicht auf Verluste an dieser Macht festgehalten. Das politische Ende für diese Personen wird interessant werden ( Gefängnis, Exil, rumänische Variante, normaler Abgang.... alles möglich! )

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8504
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 1755 Mal
Ukraine

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#12 Beitragvon Handrij » Samstag 15. Januar 2011, 18:40

Optimist hat geschrieben:Auf jeden Fall wird der starke Mann zur Bremse für die weitere Entwicklung im Lande ( so auch in Weissrussland, Nordkorea usw. ). Weil man sich halt vorgenommen hat, bis zu seinem Lebensende der absolute Chef im Lande zu sein, wird ohne Rücksicht auf Verluste an dieser Macht festgehalten. Das politische Ende für diese Personen wird interessant werden ( Gefängnis, Exil, rumänische Variante, normaler Abgang.... alles möglich! )

In Tunesien wurde ja jetzt wieder eine Variante aus dem Spektrum zwischen Ceaușescu und Honecker durchgespielt. Ich gehe aber bei Putin eher von einem friedlichen Einschlafen, a la Andropow oder Stalin aus.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#13 Beitragvon Optimist » Samstag 15. Januar 2011, 21:32

Das dauert aber noch sehr viele Jahre, vielleicht werden wir es erleben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5182
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5149 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#14 Beitragvon Sonnenblume » Samstag 15. Januar 2011, 21:41

Wenn die Ukrainer nicht mit der Roten Armee, sondern mit den Deutschen gekämpft hätten, würde WWP kein Wort über diesen Krieg verlieren, weil die RSFSR ihn nämlich verloren hätte (und er selbst hätte auch eine ganz andere Entwicklung genommen).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#15 Beitragvon Optimist » Samstag 15. Januar 2011, 21:46

Putin scheint andere Probleme zu haben als seine "Siegertheorie" :
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5182
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5149 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#16 Beitragvon Sonnenblume » Samstag 15. Januar 2011, 21:55

Optimist hat geschrieben:Putin scheint andere Probleme zu haben als seine "Siegertheorie" :
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Morgen ist das Schnee von gestern.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8504
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 1755 Mal
Ukraine

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#17 Beitragvon Handrij » Samstag 15. Januar 2011, 22:39

Optimist hat geschrieben:Das dauert aber noch sehr viele Jahre, vielleicht werden wir es erleben.

Ich wünsche es uns allen! [smilie=kosak_1]

Optimist hat geschrieben:Putin scheint andere Probleme zu haben als seine "Siegertheorie" :
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Ach, das ist nicht wirklich ein Problem. Interessanterweise hat der SPiegelautor die ukrainischen Geldquellen unterschlagen. Angeblich, ich glaube sogar das war Nemzow, hatte Putin Beteiligungen an RosUkrEnergo und war deswegen so langen an der Existenz des Unternehmens interessiert. Wer weiß ....


Sonnenblume hat geschrieben:Wenn die Ukrainer nicht mit der Roten Armee, sondern mit den Deutschen gekämpft hätten, würde WWP kein Wort über diesen Krieg verlieren, weil die RSFSR ihn nämlich verloren hätte (und er selbst hätte auch eine ganz andere Entwicklung genommen).

Jetzt kann man ja viel spekulieren. Glücklicherweise haben die Deutschen den Krieg verloren ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5182
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5149 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#18 Beitragvon Sonnenblume » Samstag 15. Januar 2011, 23:07

Handrij hat geschrieben:Jetzt kann man ja viel spekulieren. Glücklicherweise haben die Deutschen den Krieg verloren ...

Da sind wir uns ja einig, aber mit Spekulationen angefangen hat jemand anders ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#19 Beitragvon stefko » Sonntag 16. Januar 2011, 00:35

Vielleicht erkennt ja Lawrow (oder ein anderer russischer Politiker) auch noch einmal, dass der sowjetische Sieg ohne amerikanische Unterstützung (Lend and Lease Program) gar nicht möglich gewesen wäre.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8504
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 1755 Mal
Ukraine

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#20 Beitragvon Handrij » Sonntag 16. Januar 2011, 00:37

stefko hat geschrieben:Vielleicht erkennt ja Lawrow (oder ein anderer russischer Politiker) auch noch einmal, dass der sowjetische Sieg ohne amerikanische Unterstützung (Lend and Lease Program) gar nicht möglich gewesen wäre.

Ich glaube, das wird die Generation Lawrow/Putin niemals anerkennen [smilie=lulka]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#21 Beitragvon Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 18. Januar 2011, 00:40

Sicher hat Putin diese Worte mit Bedacht gewählt. Ein Mensch mit seiner Berechnung und seiner Beherrschung verrennt sich nicht. Da können wir noch gespannt sein, was er damit vorbereitet hat.
Die Diskussion zum Krieg ist die genauso unsinnig, als wenn man über die größere oder kleiner Bedeutung von Teilen und Organen unseres Körpers streiten würden. Für mich war die SU ein einheitlicher Organismus und hat als Ganzes gekämpft und gelitten.
Na klar war die UA in Gänze besetzt, genau wie Belarus, selbstverständlich kamen deshalb viele Leistungen auf der RFSSR. Berechnet man aber die Verluste und Leiden in Prozent auf die Bevölkerung der 15 SR, dann sieht der Anteil der UA und BY ganz anders aus.

Nicht die RF hat den Krieg gewonnen, sondern die SU als Teil der Antihitlerkoalition.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#22 Beitragvon Optimist » Mittwoch 19. Januar 2011, 09:42

Also wenn unser Siegertyp Putin 20 Jahre zurückdenkt, wird er feststellen, dass damals seine Heimatstadt Sankt Petersburg wie der Rest des Weltreiches am Tropf der internationalen Hilfsleistungen hing. Erst Investitionen und Kredite haben dieses Land wieder auf die Beine gebracht.
Für mich ist sein derzeitiges Gehabe Ausdruck von Grössenwahn, konnte man ja auch bei vielen anderen historischen Persönlichkeiten beobachten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
DevilsNeverCry
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 4. März 2010, 22:13
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#23 Beitragvon DevilsNeverCry » Donnerstag 20. Januar 2011, 21:11

Ich will hier kein neuen Fass aufmachen, aber ob die Sowjetunion ohne Land-Lease bzw. der anglo-amarikanischen Lieferungen die Wehrmacht zurück gedrängt hätte steht in den Sternen. Es gibt keinen allgemeinen Konsens unter Historikern ob die CCCP alleine verloren hätte oder nicht. Die Hypothese das "die CCCP die Wehrmacht nur dank alliierter Unterstützung zurück geschlagen" hätte kann man weder bestätigen, noch lässt sich diese Hypothese vollkommen verifizieren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#24 Beitragvon Optimist » Freitag 21. Januar 2011, 21:34

Soll Leute geben, die den Winter als Grund für die Niederlage sehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8504
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 1755 Mal
Ukraine

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

#25 Beitragvon Handrij » Freitag 21. Januar 2011, 23:38

Es ist müßig über die Gründe für die Niederlage der Deutschen zu spekulieren. Jedenfalls hat wohl auf sowjetischer Seite nicht viel gefehlt und sie hätten um Frieden ersucht. Nichtsdestotrotz ist es glücklicherweise so und nicht anders gekommen, auch wenn es in der Ukraine und Russland nicht wenige zu geben scheint, die Stalin als größeres Übel ansehen ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Allgemeines Diskussionsforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste