Rossija Segodnja„Zu leicht dem Mainstream gefolgt“ – ARD akzeptiert Kritik an Ukraine-Berichterstattung - RIA

Automatisch integrierte Meldungen der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Rossija Segodnja (Sputnik, RT) zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-RS
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:16
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal
Russland

„Zu leicht dem Mainstream gefolgt“ – ARD akzeptiert Kritik an Ukraine-Berichterstattung - RIA

#1 Beitrag von RSS-Bot-RS » Mittwoch 1. Oktober 2014, 15:16

ARD-aktuell-Chefredakteur Kai Gniffke hat jetzt in seinem Blog zugegeben, der Sender sei bei der Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt nicht immer objektiv gewesen. „Heute hätten wir manchen Akzent anders gesetzt und manche Formulierung anders gewählt“, zitiert die TV-Anstalt Rossija24 aus seinem Blog.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Achtung, kann russische Propaganda enthalten. Mit Vorsicht zu genießen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag