Termine | Leipziger Buchmesse: Literatur aus Ukraine und Belarus

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1185
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 683x512
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal
Ukraine

Leipziger Buchmesse: Literatur aus Ukraine und Belarus

#1 Beitragvon lev » Dienstag 13. März 2012, 15:56

Leipzig. In der Ukraine und Weißrussland sind Autoren auch 20 Jahre nach dem Ende der UdSSR Widrigkeiten ausgesetzt. Während die einen aber zumindest frei arbeiten können, beklagen die anderen noch immer Zensur.
"tranzyt. Literatur aus Polen, der Ukraine und Belarus" lautet ein Programmschwerpunkt der Leipziger Buchmesse, die am Donnerstag eröffnet. Lesungen und Buchpräsentationen bringen die drei östlichen Nachbarländer den Literatur-Fans näher. Alle drei Länder werfen auf der Buchmesse damit ganz unterschiedliche Schlaglichter auf postkommunistische Gesellschaften. Zur Einstimmung soll hier die Literaturszene der beiden Ex-Sowjetrepubliken etwas näher beleuchtet werden.

Mehr bei:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste