Stimme RusslandsLinke: EU-Freihandelsabkommen mit Ukraine ist falsch ohne Neuwahlen - SR

Automatisch integrierte Meldungen des staatlichen russischen Radiosenders "Stimme Russlands" zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-SR
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:17
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Russland

Linke: EU-Freihandelsabkommen mit Ukraine ist falsch ohne Neuwahlen - SR

#1 Beitrag von RSS-Bot-SR » Freitag 19. September 2014, 22:15

Das Vertragspapier war gedruckt, die Stifte lagen bereit. Doch dann kam der Rückzieher von dem damaligen ukrainischen Regierungschef Janukowitsch: Das Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine kam nicht zustande. Die Folge waren die Proteste auf dem Maidan, bis hin zur Krise in der Ostukraine. Gestern hat es einen neuen Anlauf für das Abkommen gegeben. Diesmal mit dem neuen Regierungschef Poroschenko. Die Linke im Europäischen Parlament spricht trotz der Ratifizierung von einem Fehler. Hendrik Polland im Interview mit Helmut Scholz, dem handelspolitischen Sprecher der Linksfraktion im Europäischen Parlament.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Achtung, kann russische Propaganda enthalten. Mit Vorsicht zu genießen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag