Ukraine-Nachrichten.deLwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Twitter - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Telegram - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
VK - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#1 Beitrag von RSS-Bot » Freitag 21. Oktober 2011, 15:15

Ukraine-Nachrichten: Politik

Gestern beschlossen die Abgeordneten des Lwiwer Stadtrates ein Schreiben an das Ministerkabinett, in dem darum gebeten wird dem neuen Flughafen Lwiws den Namen des Führers der Organisation Ukrainischer Nationalisten, Stepan Bandera, zu geben.
Herkunft: Ukraine-Nachrichten: Politik: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1266
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x725
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal
Ukraine

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#2 Beitrag von lev » Freitag 21. Oktober 2011, 15:48

RSS-Bot hat geschrieben:Ukraine-Nachrichten: Politik

Gestern beschlossen die Abgeordneten des Lwiwer Stadtrates ein Schreiben an das Ministerkabinett, in dem darum gebeten wird dem neuen Flughafen Lwiws den Namen des Führers der Organisation Ukrainischer Nationalisten, Stepan Bandera, zu geben.
Herkunft: Ukraine-Nachrichten: Politik: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben
Das ist wohl die Antwort auf die Aberkennung des Titels "Held der Ukraine".
Stepan Bandera, hat zumindest im westlichen Gebiet, eine feste Anhängerschar.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
11
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#3 Beitrag von mbert » Freitag 21. Oktober 2011, 16:27

lev hat geschrieben:Das ist wohl die Antwort auf die Aberkennung des Titels "Held der Ukraine".
Stepan Bandera, hat zumindest im westlichen Gebiet, eine feste Anhängerschar.
Er wird aber auch speziell von Svoboda stark instrumentalisiert. Der durchschnittliche Westukrainer weiß nicht so wahnsinnig viel über ihn, und wenn man seine historische Rolle näher beleuchtet, wird man feststellen, dass er sich eigentlich als Symbol für den ukrainischen Widerstandskampf gegen die sowjetischen Besatzer wenig eignet.

Ich finde diese Entscheidung zwar nicht direkt schlimm, aber gerade gegenüber Polen, das aus verständlichen Gründen wenig Sympathie speziell gegenüber Bandera hegt, nicht besonders klug. Warum soll man sich einen der verlässlichsten Verbündeten unnötig vergrätzen?
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1266
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x725
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal
Ukraine

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#4 Beitrag von lev » Freitag 21. Oktober 2011, 18:00

mbert hat geschrieben:
Ich finde diese Entscheidung zwar nicht direkt schlimm, aber gerade gegenüber Polen, das aus verständlichen Gründen wenig Sympathie speziell gegenüber Bandera hegt, nicht besonders klug. Warum soll man sich einen der verlässlichsten Verbündeten unnötig vergrätzen?
Dem stimme ich voll und ganz zu. Einfach unklug dieses Vorhaben.
Was das Wissen der Westukrainer über Bandera angeht, stellte ich zumindest in meinem Bekannten- und Freundeskreis fest, dass sie voller Achtung ihm gegenüber sind. Ich vermute aber auch, dass sie seine ganze Biographie nicht wirklich kennen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#5 Beitrag von stefko » Freitag 21. Oktober 2011, 19:00

Also wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, ist der Entschluss sowieso bedeutungslos, da das Ministerkabinett zustimmen müsste. Und das ist doch eher unwahrscheinlich. Mit der Aktion will Swoboda wohl Aktivität demonstrieren und Medienpräsenz bekommen.

Was die polnischen Befindlichkeiten betrifft... ich würde sagen die polnischen Helden, besonders die der ersten Hälfte des 20. Jhdts., sind aus ukrainischer Sicht genauso wenig unproblematisch wie Bandera aus polnischer Sicht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
11
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#6 Beitrag von mbert » Freitag 21. Oktober 2011, 19:48

stefko hat geschrieben: Was die polnischen Befindlichkeiten betrifft... ich würde sagen die polnischen Helden, besonders die der ersten Hälfte des 20. Jhdts., sind aus ukrainischer Sicht genauso wenig unproblematisch wie Bandera aus polnischer Sicht.
Geschenkt, aber nötig ist das trotzdem nicht, und warum soll man sich unter Freunden gegenseitig mit so einem Kram provozieren? Das ist doch nun wirklich nicht nötig!
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#7 Beitrag von stefko » Freitag 21. Oktober 2011, 20:01

mbert hat geschrieben: Geschenkt, aber nötig ist das trotzdem nicht, und warum soll man sich unter Freunden gegenseitig mit so einem Kram provozieren? Das ist doch nun wirklich nicht nötig!
Ich gebe dir durchaus recht. Ich fände diese Namensgebung auch nicht besonders klug.

Ich glaube aber, wie gesagt, nicht, dass Swoboda damit Erfolg haben wird. Darum geht es ihnen wahrscheinlich auch gar nicht. Die Regierung wird den Namen ablehnen und Swoboda wird wegen des "anti-ukrainischen" Verhaltens der Regierung aufschreien.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
11
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#8 Beitrag von mbert » Freitag 21. Oktober 2011, 20:13

stefko hat geschrieben: Ich glaube aber, wie gesagt, nicht, dass Swoboda damit Erfolg haben wird. Darum geht es ihnen wahrscheinlich auch gar nicht. Die Regierung wird den Namen ablehnen und Swoboda wird wegen des "anti-ukrainischen" Verhaltens der Regierung aufschreien.
Jepp, das denke ich auch. Aber in gewisser Hinsicht hat Svoboda eben doch Erfolg - sie kriegen die öffentliche Beachtung, die sie wollen. Und es wird kräftig am Bandera-Mythos geschmiedet, der schon seit langem wenig mit der Realität zu tun hat. Es gäbe sicher manchen UPA-Aktivisten, der genau für das steht, was den West-Ukrainer so wichtig ist, nur scheint das kaum einen zu interessieren.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

eurojoseph
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#9 Beitrag von eurojoseph » Freitag 21. Oktober 2011, 21:28

mbert hat geschrieben:
stefko hat geschrieben: Was die polnischen Befindlichkeiten betrifft... ich würde sagen die polnischen Helden, besonders die der ersten Hälfte des 20. Jhdts., sind aus ukrainischer Sicht genauso wenig unproblematisch wie Bandera aus polnischer Sicht.
Geschenkt, aber nötig ist das trotzdem nicht, und warum soll man sich unter Freunden gegenseitig mit so einem Kram provozieren? Das ist doch nun wirklich nicht nötig!
Da haben Sie recht - allerdings muss man dazusagen das dies für Marschall Jozef Pilsudski - der ein wirklicher Nationalheld ist - und der die Aussöhnung mit der Ukraine herbeiführen wollte (miedziemorze-Intermarum) weil er erkannte das nur eine Vereinigung die russische Expansion würde stoppen können.....leider wurden diese Realpolitiker auch von ukrainischen Nationalisten getötet, insgesamt ein dunkles Kapitel der Geschichte...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#10 Beitrag von stefko » Freitag 21. Oktober 2011, 23:00

mbert hat geschrieben:
stefko hat geschrieben: Ich glaube aber, wie gesagt, nicht, dass Swoboda damit Erfolg haben wird. Darum geht es ihnen wahrscheinlich auch gar nicht. Die Regierung wird den Namen ablehnen und Swoboda wird wegen des "anti-ukrainischen" Verhaltens der Regierung aufschreien.
Jepp, das denke ich auch. Aber in gewisser Hinsicht hat Svoboda eben doch Erfolg - sie kriegen die öffentliche Beachtung, die sie wollen.
Ich meinte mit Erfolg, den hinsichtlich der Namensgebung. Das sie das Ziel "Aufmerksamkeit" erreicht haben, sieht man ja schon an unserer Diskussion. ;)
mbert hat geschrieben:Und es wird kräftig am Bandera-Mythos geschmiedet, der schon seit langem wenig mit der Realität zu tun hat. Es gäbe sicher manchen UPA-Aktivisten, der genau für das steht, was den West-Ukrainer so wichtig ist, nur scheint das kaum einen zu interessieren.
Um ganz ehrlich zu sein verstehe ich nicht so ganz was du meinst - wobei es mich sehr interessieren würde, aber dieser Thread ist wohl dazu der falsche. Soll vielleicht ein Thread "Mythos Bandera" aufgemacht werden? Ich halte übrigens die Sowjets für die Schöpfer des Bandera Mythos.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#11 Beitrag von stefko » Freitag 21. Oktober 2011, 23:13

eurojoseph hat geschrieben: Da haben Sie recht - allerdings muss man dazusagen das dies für Marschall Jozef Pilsudski - der ein wirklicher Nationalheld ist - und der die Aussöhnung mit der Ukraine herbeiführen wollte (miedziemorze-Intermarum) weil er erkannte das nur eine Vereinigung die russische Expansion würde stoppen können.....leider wurden diese Realpolitiker auch von ukrainischen Nationalisten getötet, insgesamt ein dunkles Kapitel der Geschichte...
Für so unumstritten halte ich Pilsudski nicht (außer in Polen). Und Aussöhnung ist auch relativ. Er träumte von der Wiedergeburt der polnisch-litauischen Union (unter polnischer Vorherrschaft). Auch seine Nationalitätenpolitik war widersprüchlich (z.B. Haller Armee) und ist wohl eher unter der Wiederherstellung des polnisch-litauischen Imperiums zu sehen. Da halte ich es lieber mit Iwan Franko:
Не пора, не пора, не пора
Москалеві й ляхові служить!
Das kennt sogar unser Präsident - abgesehen von den entscheidenden Worten ;) [video][/video]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
11
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#12 Beitrag von mbert » Samstag 22. Oktober 2011, 13:53

Um es pragmatisch zu halten: ich gebe hier mal eine kurze Antwort, was mir so vorschwebte. Wenn es ausufert kann das in einen neuen Thread auslagern.
stefko hat geschrieben:Um ganz ehrlich zu sein verstehe ich nicht so ganz was du meinst - wobei es mich sehr interessieren würde, aber dieser Thread ist wohl dazu der falsche. Soll vielleicht ein Thread "Mythos Bandera" aufgemacht werden?
Mit meinem Kommentar meinte ich etwas eigentlich sehr pragmatisches. Bandera war in erster Linie politischer Kopf der OUN bzw. OUN/B. Er wurde nach dem Einmarsch der Wehrmacht in der Ukraine schnell interniert und kam erst zum Ende des Krieges überhaupt wieder frei. Er nahm an dem Unabhängigkeitskampf der UPA gegen die sowjetischen und deutschen Besatzer faktisch überhaupt nicht teil. Sein Einfluss aus der Entfernung war bestenfalls ein ziemlich indirekter.

Die Staatskonstruktion einer unabhängigen Ukraine, die ihm so vorschwebte, ist vielen Ukrainern heute so im Detail überhaupt nicht klar, und sie spielte speziell in der zweiten Kriegshälfte, als der Kampf der UPA immer intensiver wurde (und sich ja auch schließlich gegen beide Besatzungsmächte richtete) für viele Kämpfer eine untergeordnete oder überhaupt keine Rolle, da zu dem Zeitpunkt ganz andere Dinge wichtig waren.

Meiner Erfahrung nach identifizieren West-Ukrainer heute oft zu Unrecht Bandera mit eben jenem Unabhängigkeitskampf der UPA. Daher finde ich den Mythos Bandera historisch fragwürdig.

Nun - wenn es dazu Widersprüche und / oder eine interessante Diskussion gibt, werde ich ab hier gern abtrennen [smilie=lulka]
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Minuteman
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 185
Registriert: Dienstag 1. März 2011, 09:31
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#13 Beitrag von Minuteman » Samstag 22. Oktober 2011, 20:58

mbert hat geschrieben:
Meiner Erfahrung nach identifizieren West-Ukrainer heute oft zu Unrecht Bandera mit eben jenem Unabhängigkeitskampf der UPA. Daher finde ich den Mythos Bandera historisch fragwürdig.
Eigentlich nein, denn (OUN)Bandera ist UPA.
Sein Flügel der OUN gündete!? die Aufständischen Armee (Von der OUN(Melnyk) spricht (fast) kein Mensch mehr) ist . Das er bei der Gründung in deutschem Gewahrsam saß, und später im Exil lebte spielt hierbei m.E. eine untergeordnete Rolle.
Und mit Banderas Tod, hörte die UPA fast zeitgleich auf zu existieren. Das letzte Scharmützel von UPA Leuten in der Ukraine war 1960!
Das bleibt in den Köpfen der Menschen hängen und ist der Stoff für Mythen.
Sicherlich, wenn man den effektiven Beitrag zum Widerstandskampf der UPA als Maßstab nimmt, treten hier durchaus andere Personen in den Vordergrund. Beispielsweise Nicholas Arsenych, der den Geheimdienst der OUN B aufbaute.
Und nicht zu vergessen jeder einzelne Bauer ( die UPA war ja eine reine Bauernarmee ), die ihre Familien und Höfe verliessen um in den Reihen der UPA zu kämpfen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
11
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Lwiwer Stadtrat möchte Flughafen den Namen "Stepan Bandera" geben - UN

#14 Beitrag von mbert » Mittwoch 9. November 2011, 17:56

Nun scheint es entschieden:
Cabinet Names Lviv Airport After King Danylo Halytskyi
The Cabinet of Ministers has named the Lviv international airport after King Danylo Halytskyi.
The press service of the Ministry of Infrastructure announced this in a statement.
[...]
Mehr: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Für die von Euch, die den Herrn Danylo Halytskyi nicht kennen - jener war ein König, der einen Sohn namens Lev hatte und eine Stadt gründete, die er nach ihm "Lviv" nannte :)
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Swoboda verteidigt Stepan Bandera vor der deutschen Botschaft - Videos
    von Handrij » » in Allgemeines Diskussionsforum
    19 Antworten
    1971 Zugriffe
    Letzter Beitrag von telzer
  • In Lwiw der 105. Geburtstag von Stepan Bandera begangen - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Stepan Bandera, das Faschismuskonzept, das „Weimarer Russland“ und die antiukrainische Propagandakampagne des Kremls - UN
    von RSS-Bot-UN » » in Ukraine-Nachrichten.de
    3 Antworten
    331 Zugriffe
    Letzter Beitrag von selfmade
  • Stepan-Bandera-Grab in München erneut geschändet
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    100 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Ukraine: Explosion vor Stepan-Bandera-Museum gemeldet
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    38 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Ukrainische Polizisten bekennen sich zu Stepan Bandera
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    42 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • "Gewandter, fanatischer Slawe": Wie die Nazis Stepan Bandera charakterisierten
    von RSS-Bot-UN » » in Ukraine-Nachrichten.de
    0 Antworten
    92 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UN
  • "Gewandter, fanatischer Slawe": Wie die Nazis Stepan Bandera charakterisierten
    von RSS-Bot-UN » » in Ukraine-Nachrichten.de
    0 Antworten
    81 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UN
  • Ukraine: Stepan-Bandera-Denkmal in Lwiw mit Hammer und Sichel bemalt – Foto
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    119 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS