Allgemeines DiskussionsforumMörder Kriegsverbrecher

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Mörder Kriegsverbrecher

#1 Beitrag von Freund » Montag 10. August 2015, 20:47

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

es hört nicht auf, nein es wird immer schlimmer.
10 Tote in Granite, davon 3 Kinder, 35 Verletzte allein in Granite an einem einzigen Tag.
20 Häuser komplett zerstört und 15 teilweise.

Es macht mich nur noch wütend.
Wer hat die Separatisten an die Macht gebracht?
Wer hat ihnen die Plattform für ihr Morden und Brandschatzen gegeben?

Die Bevölkerung, die seinerzeit mit ihrem eindeutigen Referendum, auch wenn es nicht der gültigen
Rechtsprechung entsprach, an die Macht gebracht hat.

Die Bevölkerung, die sie heute ohne Rücksicht auf Verluste, ausbomben töten und maskrieren.
Mit welchem Recht zerbomben und töten sie die, die sie an die Macht gebracht haben
und dann der noch in Moskau, der falsche Pharisäer, der seine Hände in Unschuld waschen will
und das ganze Dilemma erst heraufbeschworen hat .

Zum Kotzen. Nur noch zum Kotzen.

Wer stoppt diesen Wahnsinn. So kann es doch nicht weiter gehen.
Ende August stehen wir wieder vor tausenden von Toten und Welt schaut tatenlos zu.

[smilie=dash2.gif] [smilie=dash2.gif] [smilie=dash2.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Mörder Kriegsverbrecher

#2 Beitrag von Anuleb » Montag 10. August 2015, 21:08

Ja, wird sie wohl. Europa ist momentan mehr mit der IS, den Flüchtlingen und Griechenland beschäftigt, die USA eher mit dem Pazifikraum, dem Nahen Osten und den zusehends aktueller werdenden Präsidentenwahlkampf. Und alle gemeinsam schauen sie auf die schwächelnde Weltwirtschaft, und hoffen dabei auf China und Indien.

In der Tat wird die Luft für die Probleme der Ukraine hierzulande, und wohl nicht nur hier, immer dünner. Putin freut es, kann er sich doch jetzt relativ unbeobachtet um Georgien "kümmern" und weitere Landgewinne in der Ukraine ins Auge fassen. Einen Politikwechsel innerhalb der Ukraine wird er wohl nicht hinbekommen. Aber, je mehr er der Ukraine das Wasser abgräbt, je mehr Ukrainer im Osten verstümmelt und getötet werden, je mehr die Ukrainer Probleme haben, ihren Alltag zu finanzieren, desto grösser dürfte wohl die Chance werden, dass sich die Ukrainer gegenseitig zerfleischen. Es müssen sich nur genügend Ukrainer finden, welche nichts mehr zu verlieren haben und welche keine Perspektive mehr sehen. Momentan ist die Situation zwar ziemlich schwierig, aber eben noch nicht trostlos.

Geht es so weiter wie bisher, gebe ich der Ukraine noch 2, maximal 3 Jahre. Leider ist es nach wie vor so, dass die Ukraine nicht nur die Kriegsfront im Osten, sondern auch diverse zivile Fronten im Inland. Und letztere Front ist leider mindestens genauso desaströs und zerstörerisch wie die Kriegsfront im Osten.

Meine Prognosen sind leider ziemlich düster.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: Mörder Kriegsverbrecher

#3 Beitrag von Freund » Montag 10. August 2015, 23:07

Na das hat aber gedauert,
nen ganzen Tag hat Sputnik gebraucht um ein Statement abzugeben

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

und dann noch schlecht recherchiert. Der Schock muss tief sitzen.
So wie die Angaben aus Kiew wahrscheinlich untertrieben sind, ist es wohl auch
die Angabe von Sputnik. Hab da anderes gelesen. Die Verluste sollen erheblich sein.

Aber wenn die Armee Bila Kamjanka beschossen hätte und nicht umgekehrt die Volksarmee,
dann wären wohl die 7 in Bila Kamjanka gefallenen Rechter Sektor Kämpfer "friendly fire" zum
opfer gefallen.

lasst euch was besseres einfallen. Ihr werdet immer einfallsloser und durchschaubarer

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4469 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Mörder Kriegsverbrecher

#4 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 11. August 2015, 09:40

Freund hat geschrieben:
lasst euch was besseres einfallen. Ihr werdet immer einfallsloser und durchschaubarer
Angst frißt Hirn ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema