PolitikMachtkampf gefährdet den Friedensprozess

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11589
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2038 Mal
Ukraine

Machtkampf gefährdet den Friedensprozess

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 12. September 2015, 10:56

Die überraschend stabile Waffenruhe in der Ostukraine gibt den Blick frei auf das, was außerdem im Argen liegt.
In Kiew schwelt eine Regierungskrise: Der von Staatspräsident Poroschenko eingesetzte Gouverneur von Odessa greift Regierungschef Jazenjuk massiv an.
In der "Autonomen Volksrepublik Donezk" wird ein Separatistenführer abgesetzt. Einige Experten sehen das als Säuberungsmaßnahme Moskaus.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Machtkampf gefährdet den Friedensprozess

#2 Beitrag von Malcolmix » Samstag 12. September 2015, 13:20

In Kiew schwelt eine Regierungskrise: Der von Staatspräsident Poroschenko eingesetzte Gouverneur von Odessa greift Regierungschef Jazenjuk massiv an.
Habe ich jetzt ein anderes demokratisches Verständnis als die SZ? Die Kritik von Saakashvili an Jazeniuk hat durchaus ihre Berechtigung. Ist es in einem demokratischen Land nicht erlaubt, einen Politiker inhaltlich zu kritisieren? Vor allem auch dann, wenn genau diese Vorwürfe von vielen geteilt werden.

Und so nebenbei bemerkt: Der Begriff "Machtkämpfe" als Vergleich zwischen dem Disput zwischen Jazeniuk und Saakashvili und den Vorgängen bei der Junta im Donbas entbehrt nicht einer gewissen Komik...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Person
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 18:50
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Machtkampf gefährdet den Friedensprozess

#3 Beitrag von Person » Samstag 12. September 2015, 22:47

verzeiht die Frage (bin Deutsche), was wird an Jazeniuk kritisiert?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Machtkampf gefährdet den Friedensprozess

#4 Beitrag von Malcolmix » Samstag 12. September 2015, 23:35

Kurz gesagt gilt Jazeniuk vielen Ukrainern als nicht energisch genug im Kampf gegen Oligarchie und Korruption. Einer der Punkte, die man ihm vorwerfen kann, ist die fehlende Reform im Energiesektor. Er hat höhere Energiepreise festgelegt, aber nicht wie von der EU im Assoziierungsabkommen gefordert das Monopol im Energiesektor zerschlagen. Die höheren Preise führen nicht wie gewünscht zu höheren, sondern zu geringeren Einnahmen im Staatshaushalt. Im Prinzip wäre schon eine Erhöhung der Energiepreise notwendig. Aber zur Stärkung des Monopols? Nur ein Beispiel.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Person
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 18:50
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Machtkampf gefährdet den Friedensprozess

#5 Beitrag von Person » Montag 14. September 2015, 23:47

danke malcolmix,
Energiesektor - Gas - Timoschenko - was spielt diese Frau diesbezüglich für eine Rolle. Hält sie das Monopol zusammen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Machtkampf gefährdet den Friedensprozess

#6 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 15. September 2015, 12:15

Person hat geschrieben:danke malcolmix,
Energiesektor - Gas - Timoschenko - was spielt diese Frau diesbezüglich für eine Rolle. Hält sie das Monopol zusammen?
Da bin ich gleich mehrfach überfragt. Zum einen weiß ich selbst nicht, welche Rolle Tymoshenko noch zu spielen vermag. Und ich weiß ebenso wenig, inwieweit "die Füchsin" noch eine Rolle im oligarchisch strukturierten Energiesektor spielt. Bis zum Majdan war sie ja quasi Oppositionsführerin, bei den Wahlen zum Präsidentenamt und vor allem bei der Wahl zur Verchovna Rada hat ihre Partei relativ wenige Stimmen erhalten. Minister für Ökologie und Naturressourcen und Minister für Jugend und Sport sind jetzt nicht die Ämter, mit denen man großen Einfluß entwickeln kann, wobei das erste Amt tatsächlich Berührungspunkte hat. Der Minister für Ökologie und Naturressourcen Ihor Schevchenko drohte damit, Ukrnafta (Tochterkonzern von Naftohas zur Förderung von Rohstoffen) aufgrund der nicht bezahlten Steuerschulden zu verkaufen. Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Dann wäre da die Frage, wer denn bei Naftohas einflußreich ist. Ein Konzern, der immerhin so um die 12% des Bruttoinlandsproduktes erwirtschaftet und der von einer Reform im Energiesektor sicherlich besonders betroffen wäre.

Aber vielleicht beantwortet jemand anderes mal diese Frage. Um die wirtschaftlichen Verflechtungen in der Ukraine verstehen zu können, dafür bin ich denn doch nicht nah genug am Thema dran. Interessieren würde mich das aber auch sehr.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Person
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 18:50
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Machtkampf gefährdet den Friedensprozess

#7 Beitrag von Person » Dienstag 15. September 2015, 21:51

habe in einem anderen Forum gelesen:
Jazenuk erklärte, dass das Ministerium für Energie und Kohleindustrie den Plan zur Energieressourcenspeicherung zu Beginn der Herbst-Winter-Heizperiode verschlafen habe. Er macht den Energieminister Wladimir Demtschischin verantwortlich.

Wer hat den "Schwarzen Peter"? [smilie=kosak_5]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag