PolitikBBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#1 Beitrag von Uwe Kulick » Freitag 13. Februar 2015, 17:03

Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014
Angeblich nur defensive Schüsse auf die Füße der Polizeischützen feuernd.

Mehr bei BBC

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#2 Beitrag von Uwe Kulick » Freitag 13. Februar 2015, 23:39

hier noch das BBC-Video

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#3 Beitrag von Uwe Kulick » Freitag 20. Februar 2015, 00:32

Hier die Story auf Deutsch: http://www.focus.de/politik/ausland/ukr ... 75779.html

Laut einer ukrainischen Zeitung kamen die ersten tödlichen Schüsse aus einem Jagdgewehr.

Das deckt sich mit den Fotos der BBC-Seiten

http://www.contra-magazin.com/2015/01/u ... r-polizei/

Die überwiegende Zahl der Todesopfer an dem Tag gehen jedoch auf das Konto der Berkut.

Das Massaker hatte politische Folgen, wie ein Augenzeuge beschreibt:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... ml#ref=rss

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2238
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1595 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#4 Beitrag von mbert » Freitag 20. Februar 2015, 01:35

Uwe Kulick hat geschrieben:Das deckt sich mit den Fotos der BBC-Seiten
Der BBC-Berichte ist sehr umstritten. Ich habe aber unabhängig davon auch aus einigen Quellen aus Kyiv erfahren, dass vor dem Einsatz der Scharfschützen auf beiden Seiten Todesopfer durch Schusswaffengebrauch zu beklagen waren, das war aber auf beiden Seiten eher unkoordiniert und spontan zu stande gekommen.
Alles, nur nicht Contra!
Uwe Kulick hat geschrieben:Die überwiegende Zahl der Todesopfer an dem Tag gehen jedoch auf das Konto der Berkut.
Eher nicht Berkut, sondern trainierte Killer. Es gibt da ein paar Stories über Mitglieder der Alpha-Einheit, die dort photographiert wurden, das scheint mir recht wahrscheinlich. Auf jeden Fall waren das Profis, was man an der Art der Schussverletzungen eindeutig ableiten konnte.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#5 Beitrag von bohne_68 » Freitag 20. Februar 2015, 10:13

Hier noch eine andere Sicht auf die Dinge:
Помощник Путина Сурков лично руководил снайперами на Майдане, - СБУ

Сотрудники "Альфы" дали показания в ходе допроса

...
Наливайченко также отметил, что три группы сотрудников ФСБ России приезжали в Киев в декабре 2013-феврале 2014 года и осуществляли организацию и планирование разгона активистов Евромайдана.
...
Quelle: http://society.lb.ua/accidents/2015/02/ ... ichno.html

Alles Andere hätte mich nach Verlauf des vergangenen Jahres auch sehr gewundert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#6 Beitrag von FEINDFLIEGER » Freitag 20. Februar 2015, 17:40

Bitte nichts relativieren!: Bewaffnete waren auf dem Maidan - weder legimiert noch sonst etwas...
Zwei Mann?! Daran darf man zweifeln!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#7 Beitrag von toto66 » Freitag 20. Februar 2015, 20:23

Ich weigere mich einfach am Jahrestag, an dem Tag an dem der Toten gedacht wird auf feindfliegers Dreckschleuderei und seine Propaganda einzugehen. Deshalb einfach ignorieren den Russentroll.

Heroem slava !

[smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#8 Beitrag von toto66 » Samstag 21. Februar 2015, 11:08

Zur Erinnerung:



und hier:

http://maidan.24tv.ua/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#9 Beitrag von FEINDFLIEGER » Samstag 21. Februar 2015, 12:30

Auch noch etwas,woran zu erinnern ist: http://de.ukraine-human-rights.org/das- ... on-korsun/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Rudi
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#10 Beitrag von Rudi » Samstag 21. Februar 2015, 12:44

Propaganda ist kurzlebig....Die Geschichte vergisst nichts....


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#11 Beitrag von Uwe Kulick » Samstag 21. Februar 2015, 13:16

Rudi hat geschrieben:Propaganda ist kurzlebig....Die Geschichte vergisst nichts....
RT ist Putins Propagandaschleuder Numero Eins. Auf ihr Nichtgewissen gehen 200.000 Tote im syrischen Bürgerkrieg! Lawrow hat Assad immer gestützt, damit dort an lebenden zivilisierten syrischen Menschen das todbringende politische Experiment des totalen "hybriden" Krieges aus dem Bürgerkrieg werden konnte. Lawrow hätte auch Assad zum Rücktritt bewegen und einem frühen Ende des Bürgerkrieges Vorschub leisten können. Hat er aber nicht. Er ist IMHO Kriegsverbrecher.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#12 Beitrag von gunny » Samstag 21. Februar 2015, 13:50

Uwe Kulick hat geschrieben:Lawrow hätte auch Assad zum Rücktritt bewegen und einem frühen Ende des Bürgerkrieges Vorschub leisten können
Man muß sich nur die russische Haltung bei den Friedensgesprächen 2013 mit der syrischen Opposition in Genf vergegenwärtigen. Putin und Lawrow haben es nicht zu einer Einigung kommen lassen - indem sie sich bedingungslos hinter den Giftgas - und Massenmörder Assad gestellt haben.

Und welche Konsequenz hatte das?

Assad fährt weiterhin damit fort die Zivilgesellschaft in Syrien zu bombardieren und auszulöschen - und schafft dadurch das Chaos der verbrannten Erde in dem sich islamistische Terrorgruppen erst festsetzen können. Das ist das Kriegsziel welches Assad antreibt - Auslöschung der Opposition.
Kampf gegen den Islamischen Staat durch die Assadarmee? Weitgehend Fehlanzeige - weil Assad in den letzten Jahren zumindest eine strategische Allianz mit dem Islamischen Staat eingegangen ist um den syrischen Freischärlern oder der FSA einen Zweifrontenkrieg aufzudrängen.

Das ist die menschenrechtsverachtende Vernichtungspolitik welche Putin und Lawrow im Nahen Osten betreiben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#13 Beitrag von Uwe Kulick » Samstag 21. Februar 2015, 13:58

mbert hat geschrieben:
Uwe Kulick hat geschrieben:Das deckt sich mit den Fotos der BBC-Seiten
Der BBC-Berichte ist sehr umstritten. Ich habe aber unabhängig davon auch aus einigen Quellen aus Kyiv erfahren, dass vor dem Einsatz der Scharfschützen auf beiden Seiten Todesopfer durch Schusswaffengebrauch zu beklagen waren, das war aber auf beiden Seiten eher unkoordiniert und spontan zu stande gekommen.
Das deckt sich mit dem BBC-Bericht, demzufolge die Schützen niemand töten wollten. Aber sie haben tödliche Waffen genutzt. Sport- oder Jagdflinten, das zeigen die Bilder, die nach ihrer eigenen Auskunft Menschen gefährlich verletzen können. Am Morgen des 20. Februar 2014 haben sie laut eigener Auskunft vor 7:00 Uhr 20 Minuten lang angeblich nur Polizisten vor die Füße gefeuert. Vom Straßenpflaster abprallende Geschosse sind aber auch gefährlich.

Der Demonstranten-Ordner http://en.wikipedia.org/wiki/Serhiy_Nigoyan und Mikhail Zhyznewsky wurden ungefähr um 6:30 Uhr mit einer Jagdwaffe und einem Bleigeschoss einer anderen Waffe getötet oder ermordet.
Alles, nur nicht Contra!
Nicht nur Contra, sondern die Quelle von Contra kann oder sollte sogar angezweifelt werden, da hast Du recht.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/u ... 74823.html
Zuletzt geändert von Anonymous am Samstag 21. Februar 2015, 14:39, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#14 Beitrag von gunny » Samstag 21. Februar 2015, 14:33

Tausende Ukrainer verharrten gestern weinend und sich bekreuzigend vor den Fotos der Toten auf dem Maidan. Höhepunkt war am Freitagabend eine zentrale Gedenkfeier, an der auch der Staatschef teilnahm. "Diese Revolution war die erste und - was noch wichtiger ist - der erste erfolgreiche Kampf im Krieg für die Unabhängigkeit", erklärte Poroschenko. Russland warf er vor, weiterhin Panzer und Raketen in die Ostukraine zu schicken, um das Nachbarland unter seinem Einfluss zu halten.

Die 100 Toten vom Maidan - ca. 90 Maidanprotestierer wurden von der stalinistischen Polizei Berkhut erschossen - und 10 Polizisten.

Der Schock den die sinnlose Gewalt der Berkhut - Polizeitruppen ausgelöst hat hält noch immer an.

http://www.dw.de/gedenken-an-die-toten- ... a-18271853

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#15 Beitrag von Uwe Kulick » Samstag 21. Februar 2015, 15:44

Die Eskalation war schon tags zuvor am 18./19.2.2014 mit bereits 25 Todesopfern

http://www.dw.de/der-maidan-in-kiew-brennt/a-17441567

Janukowitsch drohte und begann mit gewaltsamer Räumung des Maidan.

Dennoch könnten die ersten Schüsse am frühen Morgen des 20. einige Berkut-Trupps bewogen haben ihre Gummi-Munition gegen scharfe einzutauschen.

In den Vortagen kam auch ein Reporter der Zeitung "Westi" um. Westi soll übrigens genau zum gleichen Recherche-Ergebnis gekommen sein wie die BBC.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: BBC: Maidan-Protestierer hatten zwei eigene Scharfschützen am 20.2.2014

#16 Beitrag von gunny » Samstag 21. Februar 2015, 16:28

Die stalinistischen Berkut - Polizeitruppen hatten vor einem Jahr versucht den Freiheitswillen und das Streben der Ukrainer nach demokratischen Verhältnissen im Kugelhagel und in Strömen von Blut zu ersticken. Auch den mafiösen Separatisten wird das nicht gelingen.

Poroschenko und Biden haben die gegenwärtige Lage in der Ukraine besprochen, die wegen den zahlreichen Verletzungen der Waffenruhe durch die mafiösen Separatisten im Donbass gerade ensteht. Wenn Putins Russland in der Ukraine weiter kämpft werden die USA und die EU weitere Sanktionen gegen Russland verhängen und Maßnahmen zur Verstärkung der Verteidigungsfähigkeit der Ukraine ergreifen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag