Nützliche und interessante Sachen | Mailingliste für Osteuropaexperten

Publikationen, Aufrufe, Informationen, Websites oder andere tolle Sachen zur Ukraine entdeckt, die sonst nirgends reinpassen?
Dieses Forum passt ....
Forumsregeln
Publikationen, Aufrufe, Informationen, Websites, Videos oder andere tolle Sachen zur Ukraine entdeckt, die sonst nirgends reinpassen?
Dieses Forum passt ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8705
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1783 Mal
Ukraine

Mailingliste für Osteuropaexperten

#1 Beitragvon Handrij » Samstag 28. März 2009, 18:26

Die JOE-List ist ein deutschsprachiges Forum für junge Fachleute, die sich in verschiedenen sozialwissenschaftlichen Disziplinen und in der beruflichen Praxis mit Südost-, Ostmittel- und Osteuropa einschließlich der GUS beschäftigen. Sie entstand im Juni 1997 auf Initiative von Jörn Grävingholt als E-Mail-Verteiler aus den damaligen "Brühler Tagungen" des Ost-West-Kollegs und des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien, die mittlerweile als "JOE-Tagungen" unter der Ägide der Bremer "Forschungsstelle Osteuropa" und der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde durchgeführt werden. Heute erreicht die JOE-List mehr als 7500 Mitglieder in aller Welt. Zudem gibt es in manchen Städten regelmäßige Treffen und Stammtische von Mitgliedern der JOE-List.

Die JOE-List ist ein Netzwerk, das dem gegenseitigen Austausch und der Informationsverbreitung dient. Sie verfolgt keine kommerziellen Interessen. Der thematische Schwerpunkt der Liste liegt auf der aktuellen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der osteuropäischen Staaten (einschließlich des Balkans und der gesamten GUS). Alle Mitglieder der Liste erhalten per E-Mail regelmäßig aktuelle Mitteilungen über Tagungen, Forschungsprojekte, neue Publikationen, Informationsangebote im Internet, Fördermöglichkeiten für junge Wissenschaftler, Stellenangebote und vieles mehr. Um möglichst viele interessante Angebote erfassen zu können, ist die JOE-List wesentlich auf die Hinweise der Mitglieder angewiesen. Gleichzeitig dient die JOE-List auch als Forum für die Anfragen und Kooperationsgesuche ihrer Mitglieder. Nachrichtenmeldungen werden über die JOE-List in der Regel nicht verbreitet.

Die JOE-List ist ein moderiertes Forum. Alle Beiträge werden redaktionell bearbeitet und erst danach von der Redaktion in den Verteiler gebracht. Das Web-Angebot der JOE-List umfasst im öffentlich zugänglichen Bereich die aktuellen Listen-Beiträge der letzten Wochen - sortiert nach thematischen Rubriken. Mitglieder haben außerdem Zugang zum vollständigen Archiv aller Beiträge, die über die Mailingliste verbreitet worden sind, zu einer strukturierten Suchfunktion sowie zu einer Profil-Datenbank, in der sich jedes Mitglied den anderen Mitgliedern mit seinen Interessen- und Arbeitsschwerpunkten vorstellen kann.

Für Anfragen mit "Kleinanzeigencharakter", die keinen Informationswert für einen größeren Teil der Mitglieder haben, steht auf der Website eine "PINNWAND" zur Verfügung. Beiträge der Pinnwand unterliegen keiner Redaktion und werden nicht per E-Mail versandt.

Die Mitgliedschaft in der JOE-List ist kostenlos. Sie kann von jeder und jedem erworben werden, die/der die Ziele der JOE-List teilt. Dazu ist ein Fragebogen auszufüllen, der nach der Anmeldung automatisch verschickt wird.

Zur Deckung der Unkosten der Redaktion bitten wir um Spenden auf ein Sonderkonto der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. (DGO).
-------------------------
Anmeldungen können unter
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
vorgenommen werden

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Nützliche und interessante Sachen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste