PolitikMalaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#426 Beitrag von FEINDFLIEGER » Freitag 5. Juni 2015, 11:09

jac hat geschrieben:Ich vergas.Die in den UALuftraum eventuell schon eingedrungenen Feindflieger kann man auch mit DummDummgeschossen bekaempfen
Also: Entweder will man mich hier verar... oder man will mir verklickern,daß die Ukraine keine BUK oder sonst etwas hat...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1171x878
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Ukraine

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#427 Beitrag von Maniac » Freitag 5. Juni 2015, 11:14

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Aha - und das bedeutet jetzt,daß sich die Ukraine - die sich ja defacto darauf beruft mit Rußland im Krieg zu sein - ganz gelassen zurücklehnt und der Dinge harrt,die der Russe da so ausfrißt?
Was für ein Schmarrn!
Du nimmst doch keinen Schraubenzieher um einen Nagel ins Holz zu schlagen?
Der einsatz der richtigen Ressource, erhöht die Effektivität.

Die Buk´s werden gegen Flugzeuge, Hubschrauber und Marschflugkörper eingesetzt,
was soll man mit denen an forderster Front?
In der oben aufgeführten Reihenfolge nimmt die Trefferwahrscheinlichkeit ab.

Wenn ich mich nicht irre wiegt eine Rakete 690kg mit 70kg Sprengkopf, also schießt man doch nicht in Wildwest marnier die Dinger in den Himmel.
Da brauchste einen Kran um die wieder auf zu munitionieren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

jac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#428 Beitrag von jac » Freitag 5. Juni 2015, 11:25

Vor allem ist so eine Buk sehr angreifbar.In der Zeit wo sie wieder gefechtsbereit gemacht wird.Deshalb haben die Russen ihre ja auch ziemlich weit weg von der Front stationiert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1171x878
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Ukraine

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#429 Beitrag von Maniac » Freitag 5. Juni 2015, 11:55

Es gab schon mal die Idee, bestimmte Vögel im Schwarm abzurichten und zum Abfangen eines Flugzeugs einzusetzen,
allerdings ist deren Aufstiegsgeschwindigkeit viel zu gering gewesen,
als das man das Flugzeug hätte schnell abfangen können.

Dann noch der Ärger mit Greenpeace und Co. wegen Tierversuchen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#430 Beitrag von toto66 » Freitag 5. Juni 2015, 12:27

Verarschung, feindflieger, ist das, was du hier versuchst. Fakt ist doch, es gibt keinerlei Anhaltspunkte das die Ukraine im fraglichen Gebiet dieses Gerät eingesetzt hätte.Nicht vorher, nicht nachher, nicht zum fraglichen Zeitpunkt.Im gegensatz zur anderen Seite. Im Gegenzug gibt es mittlerweile eine mit reichlich Indizien ausgestatte Kette von Videos, Fotos, Augenzeugenberichten etc, die ziemlich schlüssig darlegt, was wirklich passiert sein wird.
Und wenn man sich jenes von der Untersuchungskommission veröffentlichte Video anschaut weiss man auch worauf die sich mittlerweile konzentrieren.
Wenn wir schon spekulieren, was wir hier ja alle tun, dann sollte man wenigstens ansatzweise die bekannten Fakten berücksichtigen.
Und wenn man das dann verweigert, wie du zB, dann sollte man auch so ehrklich sein und klipp und klar sagen, das die Ukrainer das zivile Flugzeug ganz absichtlich abgeschossen haben. Eine andere Erklärung, warum die auf ein von Westen nach Osten fliegendes Flugzeug feuern sollten gäbe ja wohl nicht......
Und dann kann ich im Gegensatz dazu sagen: ich hasse die Sepis aus ganzem Herzen und traue denen fast jede Schlechtigkeit zu. Aber selbst denen würde ich nicht unterstellen das sie MH17 absichtlich abgeschossen haben. Sie glaubten halt, mal wieder, auf ein Militärflugzeug zu feuern....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

jac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#431 Beitrag von jac » Freitag 5. Juni 2015, 14:37

Es wuerde fuer die UA ueberhaupt keinen Sinn machen im Donbass Flugabwehrraketen zu stationieren.Die sind dazu da hochfliegende Bomberverbaende zu bekaempfen.Fuer Hubschrauber und erdkampfflugzeuge giebt es tragbare Raketenwerfer.Die kann man schnell nachladen und die Position sehr schnell aendern.ausserdem sind die sehr schwehr zu orten im gegensatz zu einer Buk.Die UA Buk werden in der Naehe der grossen Staedte stationiert sein um diese vor Bombern,Raketen zu schuetzen.Denn sollte die RU den letzten Zipfel der Maske fallen lassen und die UA mit ihrer Luftwaffe angreifen,dann werden die von allen moeglichen Seiten kommen.Nicht unbedingt nur ueber den Donbass.Als ich vor ueber 30 Jahren bei der NVA,Raketentruppen,war haben wir 15Minuten gerechnet.Wenn wir den ersten pips machen bis der Gegner uns geortet hat und vernichtet.Das war vor 30 Jahren da hatten wir teilweise noch Roehrentechnik.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#432 Beitrag von Dicker » Freitag 5. Juni 2015, 22:08

Mal eine Frage zu Feindflieger


Also die Ukraine war ja mit Hubschrauber und Erdkampfflugzeugen im Gebiet der Separatisten aber nur am Anfang der Ausschreitungen. Richtig ?

So und wer hat die den abgeschossen mit Raketensystemen ? Die Ukrainer selbst oder doch Sepis oder Russen ?

Was sollen die Ukrainer mit einem BUK anfangen wenn zu keinem Zeitpunkt die Luftwaffe der Russen in der Ukrainen gewesen sind !

[smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor] [smilie=dntknw.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#433 Beitrag von FEINDFLIEGER » Freitag 5. Juni 2015, 22:22

Dicker hat geschrieben:Mal eine Frage zu Feindflieger


Also die Ukraine war ja mit Hubschrauber und Erdkampfflugzeugen im Gebiet der Separatisten aber nur am Anfang der Ausschreitungen. Richtig ?

So und wer hat die den abgeschossen mit Raketensystemen ? Die Ukrainer selbst oder doch Sepis oder Russen ?

Was sollen die Ukrainer mit einem BUK anfangen wenn zu keinem Zeitpunkt die Luftwaffe der Russen in der Ukrainen gewesen sind !

[smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor] [smilie=dntknw.gif]
Fuer Hubschrauber und erdkampfflugzeuge giebt es tragbare Raketenwerfer.
Ihr müßt euch besser absprechen...
Zu deiner zweiten Frage: Wenn ich davon ausgehe,daß ich mich im Krieg mit dem Russen befinde,dann werde ich sehr wohl eine Luftabwehr in Stellung bringen - informiere dich noch über die Reichweite,dann findest auch du eine ungefähre Antwort für die möglichen Standorte.
Anscheinend wollen mir die "Spezialisten" hier einen vom Pferd erzählen,ala: "BUK? Nie gesehen!"

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#434 Beitrag von Dicker » Samstag 6. Juni 2015, 09:09

Da sage Ich doch lieber Dummschwätzer. Beratungsresident [smilie=dash2.gif]

Träum weiter in Deiner Ideologie DANCE

[smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#435 Beitrag von FEINDFLIEGER » Samstag 6. Juni 2015, 09:23

Dicker hat geschrieben:Da sage Ich doch lieber Dummschwätzer. Beratungsresident [smilie=dash2.gif]

Träum weiter in Deiner Ideologie DANCE

[smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]
Es gibt Berater,die sind sowas von verzichtbar - in deinem Glauben an deine "Superukraine" kannst du sicher ein Lied davon singen...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

jac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#436 Beitrag von jac » Samstag 6. Juni 2015, 09:42

Du hast zwei Dinge nicht verstanden.Einmal gibt es die unendlichen selbstverschuldeten Probleme in der UA.Diese muessen geloest werden.Das ist mit einer Neuwahl nicht getan.Diese kann nur ein erster Schritt sein.Das wird ein langwieriger schmerzvoller Prozess.
Das zweite davon vollkommen unabhaengige ist der Krieg Russlands gegen die UA.Dieser Krieg macht einen Reformprozess unmoeglich und kostet die letzten reserven,Finanziell und moralisch.Er zerstoert die ohnehin schon marode Industrie vollkommen.
Also muesste als erstes der Krieg beendet werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#437 Beitrag von FEINDFLIEGER » Samstag 6. Juni 2015, 09:48

jac hat geschrieben:Du hast zwei Dinge nicht verstanden.Einmal gibt es die unendlichen selbstverschuldeten Probleme in der UA.Diese muessen geloest werden.Das ist mit einer Neuwahl nicht getan.Diese kann nur ein erster Schritt sein.Das wird ein langwieriger schmerzvoller Prozess.
Das zweite davon vollkommen unabhaengige ist der Krieg Russlands gegen die UA.Dieser Krieg macht einen Reformprozess unmoeglich und kostet die letzten reserven,Finanziell und moralisch.Er zerstoert die ohnehin schon marode Industrie vollkommen.
Also muesste als erstes der Krieg beendet werden.
Bis jetzt habe ich nur verstanden,daß die ukrainische Regierung noch gar nichts verstanden hat - sonst würde sie ihre Initiativen in eine andere Richtung lenken...
Aber: Was Abhängigkeit nicht alles ausmacht...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

jac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#438 Beitrag von jac » Samstag 6. Juni 2015, 18:04

Du kannst nur Sinn und informationslos labern.Beim Feindflug Sauerstoffmangel im Cockpit gehabt????

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#439 Beitrag von Dicker » Samstag 6. Juni 2015, 20:16

Der ist so schreibt ja auch das er Ukrainerin geheiratet hat.Naja schreiben kann er viel aber Ich werde nicht mehr auf seine Dümmliche Schreiberei antworten.Wenn er so überzeugt ist soll er doch zu den Sepis gehen,aber dazu fehlt Ihm der Mut |-D
[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#440 Beitrag von bohne_68 » Montag 8. Juni 2015, 08:21

jac hat geschrieben:Es wuerde fuer die UA ueberhaupt keinen Sinn machen im Donbass Flugabwehrraketen zu stationieren.Die sind dazu da hochfliegende Bomberverbaende zu bekaempfen.Fuer Hubschrauber und erdkampfflugzeuge giebt es tragbare Raketenwerfer.Die kann man schnell nachladen und die Position sehr schnell aendern.ausserdem sind die sehr schwehr zu orten im gegensatz zu einer Buk.Die UA Buk werden in der Naehe der grossen Staedte stationiert sein um diese vor Bombern,Raketen zu schuetzen.Denn sollte die RU den letzten Zipfel der Maske fallen lassen und die UA mit ihrer Luftwaffe angreifen,dann werden die von allen moeglichen Seiten kommen.Nicht unbedingt nur ueber den Donbass.Als ich vor ueber 30 Jahren bei der NVA,Raketentruppen,war haben wir 15Minuten gerechnet.Wenn wir den ersten pips machen bis der Gegner uns geortet hat und vernichtet.Das war vor 30 Jahren da hatten wir teilweise noch Roehrentechnik.
Es gibt für die ukr. Armee keinen sachlichen Grund, die Abschussrampem in dieser Region (Frontnähe) überhaupt einzuschalten. Das Radar-System macht eher Sinn - kann man gut für Aufklärungszwecke nutzen ;-)

Wenn Russland wirklich alle Masken fallen läßt und die Luftwaffe einsetzt, machen die Systeme weiter hinten mehr Sinn. Nachteilig macht sich hier bemerkbar, das in den vergangenen 80 Jahren der potentielle Gegner im Westen stand. D.h. stationäre Anlagen stehen auf der falschen Seite der zu schützenden Region.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#441 Beitrag von bohne_68 » Montag 8. Juni 2015, 13:53

Hier die aktuelle Version des Herstellers:
Алмаз-Антей" о крушении "Боинга".
Полная версия презентации
http://tass.ru/boeing-presentation/vvedenie/

Folgender Abschnitt prangt über der Präsentation:

Концерн ПВО "Алмаз-Антей" обжалует в суде решение Евросоюза внести компанию в санкционный список как необоснованное. По мнению еврочиновников, продукция концерна имеет отношение к катастрофе малайзийского Boeing MH-17 над Украиной. Однако, подчеркивают в "Алмаз-Антее", с момента создания в 2002 году концерн не поставлял оружие в эту страну.

Эксперты компании последовательно доказали, что если Boeing и был сбит с помощью зенитной системы, то это может быть только ракета 9М38М1 комплекса "Бук-М1". Производство этих ракет в России завершилось еще в 1999 году, то есть за три года до создания концерна. В вооруженных силах Украины такие комплексы и ракеты есть.

ТАСС публикует презентацию "Алмаз-Антея", в которой детально описана вероятная версия событий, произошедших в небе над Донецкой областью Украины 17 июля 2014 года.
Man schließt also kategorisch aus, das ein moderneres "importiertes" System mit ähnlichen Eigenschaften eingesetzt wurde. [smilie=dash2.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#442 Beitrag von retlaw » Dienstag 9. Juni 2015, 16:38

toto66 hat geschrieben:Ich nehme mal an, das du dir die Mühe auch nicht gemacht hast. Ein wichtiger Punkt der Bellingcat-Beweisführung betrifft die offensichtlich nicht zutreffende Datierung des Zeitpunktes der Aufnahmen. Und etliches andere.
Im übrigen, kein Wort des von dir zitierten Experten kann auf solche Ergebnisse der Bildanalyse eine Antwort geben:
"In einem Quadrat um das dargestellte Fahrzeug ist ein höheres Fehlerniveau deutlich sichtbar"
Das lässt sich nämlich nicht mit Kopieren und komprimieren erklären. Wie eben vieles andere auch nicht...

Ich nehme an, es hat nicht viel Sinn mit dir die einzelnen Inhalte zu debattieren, du verstehst sie ja doch nicht.

Im übrigen möchte ich daran erinnern, das es diesen Vorgang mit von den Russen nachweislich gefälschten Fotos auch bei der MH 17 -Geschichte schon einmal gab, nämlich rund um den Transport jenes Gerätes. Da gabs doch was mit so einer Werbetafel etc....Erinnerst du dich ?




Und noch eins: weil die bellingcat-Recherche so "substanzlos" ist fallen den Russen nach einem "Fluglotsen", einem Mechaniker von einem Fliegerhorst, einem gepeinigten Soldaten aus dem Bedienpersonal einer ukrainischen BUK und so vielen anderen unglaublich glaubwürdigen Zeugen zu den "tatsächlichen Vorgängen und der ultimativen ukrainischen Schuld" ( wieviele parallele Realitäten gibt es im Kreml?) nun zeitnah neue "Fakten" ein:
BUK-Hersteller: Abschuss von MH17 erfolgte durch BUK-Typ über den die Ukraine, nicht aber Russland verfügt
http://www.rtdeutsch.com/21482/internat ... -abschuss/
aber klar doch....

Mir ist sch... egal was sie annehmen. Ich weiß, daß, dieser unfähige Möchtegernfachleutehaufen
Bellincat, von den Mainstreammedien unterstützt, mit völlig unbrauchbaren Untersuchungsmethoden, versucht, die "Wahrheit" im Interesse der Geldwertegemeinschaft kaffeesatzzulesen :-).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#443 Beitrag von retlaw » Dienstag 9. Juni 2015, 16:47

Handrij hat geschrieben:Die einzige Instanz, die hier wirklich Aufklärung geben kann, ist die offizielle Untersuchungskommission der Niederländer und da wird wohl erst was im August kommen.
Interview zu angeblichen MH17-Manipulationen: "Bellingcat betreibt Kaffeesatzleserei"

Russland soll Satelliten-Aufnahmen zur MH17-Katastrophe gefälscht haben, behauptet die Recherchegruppe Bellingcat. Der Bildforensiker Jens Kriese kritisiert die Analyse. Ob Moskau lügt, lasse sich nicht mit Sicherheit sagen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 36874.html
Dieser Feststellung kann ich mir nur begrenzt anschliessen, denn ich bin der Meinung, daß diese Untersuchungstruppe kräftig prowestlich parteiisch ist!!!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

jac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#444 Beitrag von jac » Dienstag 9. Juni 2015, 18:06

retlaw hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben:Die einzige Instanz, die hier wirklich Aufklärung geben kann, ist die offizielle Untersuchungskommission der Niederländer und da wird wohl erst was im August kommen.
Interview zu angeblichen MH17-Manipulationen: "Bellingcat betreibt Kaffeesatzleserei"

Russland soll Satelliten-Aufnahmen zur MH17-Katastrophe gefälscht haben, behauptet die Recherchegruppe Bellingcat. Der Bildforensiker Jens Kriese kritisiert die Analyse. Ob Moskau lügt, lasse sich nicht mit Sicherheit sagen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 36874.html
Dieser Feststellung kann ich mir nur begrenzt anschliessen, denn ich bin der Meinung, daß diese Untersuchungstruppe kräftig prowestlich parteiisch ist!!!
Im Schacht ist Dunkel jetz da draussen ei der Daussen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

jac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#445 Beitrag von jac » Dienstag 9. Juni 2015, 18:09

retlaw hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben:Die einzige Instanz, die hier wirklich Aufklärung geben kann, ist die offizielle Untersuchungskommission der Niederländer und da wird wohl erst was im August kommen.
Interview zu angeblichen MH17-Manipulationen: "Bellingcat betreibt Kaffeesatzleserei"

Russland soll Satelliten-Aufnahmen zur MH17-Katastrophe gefälscht haben, behauptet die Recherchegruppe Bellingcat. Der Bildforensiker Jens Kriese kritisiert die Analyse. Ob Moskau lügt, lasse sich nicht mit Sicherheit sagen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 36874.html
Dieser Feststellung kann ich mir nur begrenzt anschliessen, denn ich bin der Meinung, daß diese Untersuchungstruppe kräftig prowestlich parteiisch ist!!!
Der Moehrenman der Moehrenman ist Moehren Dann,wenn erkann mann ohmann

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#446 Beitrag von Dicker » Dienstag 9. Juni 2015, 20:33

[smilie=dntknw.gif] [smilie=dntknw.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#447 Beitrag von retlaw » Dienstag 9. Juni 2015, 23:23

Maniac hat geschrieben:
FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Aha - und das bedeutet jetzt,daß sich die Ukraine - die sich ja defacto darauf beruft mit Rußland im Krieg zu sein - ganz gelassen zurücklehnt und der Dinge harrt,die der Russe da so ausfrißt?
Was für ein Schmarrn!
Du nimmst doch keinen Schraubenzieher um einen Nagel ins Holz zu schlagen?
Der einsatz der richtigen Ressource, erhöht die Effektivität.

Die Buk´s werden gegen Flugzeuge, Hubschrauber und Marschflugkörper eingesetzt,
was soll man mit denen an forderster Front?
In der oben aufgeführten Reihenfolge nimmt die Trefferwahrscheinlichkeit ab.

Wenn ich mich nicht irre wiegt eine Rakete 690kg mit 70kg Sprengkopf, also schießt man doch nicht in Wildwest marnier die Dinger in den Himmel.
Da brauchste einen Kran um die wieder auf zu munitionieren.

Das „Buk“-System (Reichweite, je nach Modifikation ca. 25 bis 50 km) ist als Gefechtsfeldwaffe konzipiert, vor allem im Bestand einer Division (Brigade), das im Zusammenwirken der anderen LV-Mittel der Division, der Armee und Front, Frontfliegerkräfte des Gegners(Kampfhubschrauber, Erdkampfflugzeuge, Drohnen) zu bekämpfen hat. In Ausnahmefällen kann das System auch Erdziele bekämpfen.
Flügelraketen sind mitnichten Waffensysteme zum Angriff auf Elemente des Gefechtsfeldes... Dafür sind sie zu wertvoll...

Ihre angeführten Trefferwahrscheinlichkeiten sind mehr als fragwürdig????

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#448 Beitrag von FEINDFLIEGER » Dienstag 9. Juni 2015, 23:26

Jetzt habe ich dann gewartet,wie auf den Orgasmus einer ukrainischen Jungfrau...
Selbst das bringst du nicht...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#449 Beitrag von retlaw » Mittwoch 10. Juni 2015, 00:26

jac hat geschrieben:Es wuerde fuer die UA ueberhaupt keinen Sinn machen im Donbass Flugabwehrraketen zu stationieren.Die sind dazu da hochfliegende Bomberverbaende zu bekaempfen.Fuer Hubschrauber und erdkampfflugzeuge giebt es tragbare Raketenwerfer.Die kann man schnell nachladen und die Position sehr schnell aendern.ausserdem sind die sehr schwehr zu orten im gegensatz zu einer Buk.Die UA Buk werden in der Naehe der grossen Staedte stationiert sein um diese vor Bombern,Raketen zu schuetzen.Denn sollte die RU den letzten Zipfel der Maske fallen lassen und die UA mit ihrer Luftwaffe angreifen,dann werden die von allen moeglichen Seiten kommen.Nicht unbedingt nur ueber den Donbass.Als ich vor ueber 30 Jahren bei der NVA,Raketentruppen,war haben wir 15Minuten gerechnet.Wenn wir den ersten pips machen bis der Gegner uns geortet hat und vernichtet.Das war vor 30 Jahren da hatten wir teilweise noch Roehrentechnik.
Übrigens,
Rohrtechnik hat man heute noch----
Hochfliegende Bomberverbände gibt es in Zielgebieten so gut wie überhaupt nicht
Buk ist nicht in der Lage Raketen zu bekämpfen
Bei dem Zustand der ukrainischen Armee hätte der Iwan es überhaupt nicht nötig, seine wertvolle Luftwaffe von allen Seiten und massenhaft anfliegen zu lassen...
_________________________________________________________________________________
LV Systeme sind hochkomplexe, dynamische Systeme. Sie bestehen aus Führungs-, Aufklärungs- und Kampfsystem.
Es kann seine Wirkung nur im Komplex, im Rahmen von Kommandostruktur und Zusammenwirken entfalten.
Ein einzelnes Kampfsystem, ob „Buk“, „Krug“.. usw. ist nicht sehr effektiv.

Allgemeinste Beschreibung: Im Wesen basiert es noch auf den Einsatzgrundsätzen des WV, da die Technik sich nicht wesentlich geändert hat...

Entsprechend den Einsatzgrundsätzen der LV-Mittel des WV, unterteilte sich die Luftverteidigung des WV in
1. die LV der jeweiligen Länder und in
2. die Truppenluftabwehr der militärischen Verbände und (operative, strategische) Vereinigungen der Land und Seestreitkräfte.
Die LV des Landes hatte die Aufgabe ununterbrochen, wesentliche gesellschaftliche, Politisch-kulturelle und wirtschaftliche Zentren und die in ihrem Wirkungsbereich befindlichen Truppen vor Luftschlägen des Gegners zu schützen und den Durchbruch von Luftangriffskräften in die Tiefe der Länder zu verhindern. Die LV des Landes hatte also vorrangig feststehende Ziele des Landes zu schützen.
Dazu wurden speziell entwickelte Luftverteidigungsmittel und -kräfte des Landes(Jagdfliegerkräfte mit JF verschiedener Modifikationen, Fla – Reketentruppen mit Komplexe der Typen "Newa", "Wolchow" und "Wega"(S 200) und und später FRK S 300) sowie Funkmeßaufklärungstruppen mit Funkmeßstationen unterschiedlicher Möglichkeiten in teilgeschützten stationären Gefechtsstellungen untergebracht.
Sie hatten praktisch bereits in Friedenszeiten Kampfstellungen bezogen und bildeten einen relativ unbeweglichen LV – Schirm über dem entsprechendem Land.
Das bedeutet nicht daß die Führungs-, Fla – Raketen und Aufklärungselemente der LV des Landes immobil sind. Die Herstellung der Marschlage bewegt sich im 1 bis 2 Stundenbereich, während die Mittel der Truppenluftabwehr ihre Marschbereitschaft im Minutenbereich herstellen können modernste Mittel können aus der Bewegung handeln...

Die Truppenluftabwehr hatte die Aufgabe, die in ihrem Wirkungsbereich befindlichen und handelnden(sich bewegenden) Truppen im Zusammenwirken mit den Kräften der Luftverteidigung des Landes, vor Luftschlägen zu schützen.
Sie war also, im Gegensatz zur LV des Landes, relativ hoch mobil und bildete also einen, sich mit der Truppe mit bewegenden, LV - Schirm.
Dementsprechend wurden TLA-Kräfte und -mittel entwickelt. TT/Verbände (Divisionsmittel: „Kub“ , Vereinigungs - und Frontmittel: „Krug“, „S 300“, Extramobile „Wega“, Frontjagdfliegerkräfte, Jagdfliegerkräfte der Luftarmeen ( nur UdSSR).
Die TLA befand sich in Friedenszeiten in den Objekten der ständigen Unterbringung und wurden erst mit der Herstellung der Gefechtsbereitschaft in Kampfstellungen entfaltet.
Zum unmittelbaren Selbstschutz verschiedenster Kräfte und Mittel in allen Teilstreitkräften waren LV – Mittel der Arten, 23mm Zwillings - und Vierlingssysteme, Schultergestützte Fla-Systeme vom Typ „Strela“ und und … vorhanden.

Geht man nun von einer militärischen „Idealsituation“, sprich von einem intakten Staatssystem und intakten ukrainischen Streitkräften aus, dann hätten zur Zeit des Abschusses der MH 17 die Ukrainischen Streitkräfte garantiert, den militärischen Erfordernissen entsprechend, die höchste Stufe der Gefechtsbereitschaft eingenommen haben müssen.
Denn nur damit hätte man versuchen können, die so genannte ATO (seit April 14) in militärischer Tiefe gegen die Rebellen und gegen Russland absichern können.
Militärische Absicherung gegen Russland hätte bedeutet, ukrainische Verbände, Armeen in Richtung Russland und mit grosser Tiefe um die Rebellengebiete, in Verteidigungs- und Sicherungsstellungen zu entfalten.
„Kub“ Systeme sind überwiegend Divisionsmittel, bekanntlich an vorderster Front mit einer Tiefe der Gefechtsordnung von 25 bis 40 Km, je nach Gefechtsaufgabe.
Folglich ist es durchaus möglich, ja mehr als wahrscheinlich, daß ukrainische „Kub“ Systeme sich in möglichen Stellungen zum Beschuss der MH 17 befunden haben könnten.
Folglich könnte durchaus der Einsatz eines ukrainischen „Kub“ – Systems, als bestandteil des ukrainischen LV – Systems oder auch separat, im Bereich des Möglichen liegen.
Und nach einem möglichen Abschuß?? könnte sich das Buk – System, wiederum auf Weisung oder separat, blitzschnell aus dem Staub gemacht haben. (Auffassen des Zieles 1,5 bis 2 min, Beschuss 1,5 min, Herstellen der Marschbereitschaft und Verduften 2 bis 5 min.... Vorbei ist der Spuk.

Es kann aber auch möglich sein, daß das ukrainische Bug-System, als (nicht)Bestandteil einer total desolaten Ukrainischen Armee, auf der Suche nach Bekleidung, Nahrung und Schnaps (Disziplin----Fehlanzeige; Ausbildungsstand----nahe nullkommanulll---einen unkontrollierten Start verursacht hat.
Ähnlichkeiten gab es ja wohl in der Vergangenheit. Da hat die Ukraine auch Stein und Bein gelogen... bis es nichts mehr zum Lügen gab.

https://guidograndt.wordpress.com/2014/ ... rakete-ab/

http://de.wikipedia.org/wiki/Sibir-Flug_1812

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Malaysisches Passagierflugzeug über von Terroristen besetztem Gebiet abgeschossen.

#450 Beitrag von Malcolmix » Mittwoch 10. Juni 2015, 00:38

retlaw hat geschrieben:Es kann aber auch möglich sein, daß das ukrainische Bug-System, als (nicht)Bestandteil einer total desolaten Ukrainischen Armee, auf der Suche nach Bekleidung, Nahrung und Schnaps (Disziplin----Fehlanzeige; Ausbildungsstand----nahe nullkommanulll---einen unkontrollierten Start verursacht hat.
Klaro. Man ballert auf eine Passagiermaschine, weil in den Koffern Schnaps, Nahrung und Kleidung zu finden ist.

Hast Du sonst noch sinnentleerte Satire auf Lager? Wie tief muß man eigentlich sinken, um so eine hirnlose Theorie aufzustellen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag