Hilfe und Rat | Mein Auto in der Ukraine zulassen?

Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.
Forumsregeln
Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
ChristianBA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 47
Alter: 56
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 13:06
Wohnort: Bamberg
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#1 Beitragvon ChristianBA » Freitag 7. Juli 2017, 12:15

Hallo zusammen?

Wenn unsere Planung aufgeht, sind wir in Jahresfrist verheiratet! :-)
Und dann werden wir wohl je zu einem Drittel in Bayern und Kiew wohnen - und den Rest reisen. ;)
Was ich mich am letzten Wochenende in Lviv gefragt habe, kann ich mein Schmuckstück (Bj 2006) dann auch entsprechend in Kiew anmelden? Dürfte ja wohl einiges ausmachen?
Wer weiß Rat? [smilie=dntknw.gif]

Danke,
Christian B-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 332
Alter: 57
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Ukraine

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#2 Beitragvon Dicker » Samstag 8. Juli 2017, 11:38

Wenn Du in der Ukraine Resisdent bist kannst Dein Auto dort anmelden.Der Galizier kann Dir sicher dort weiterhelfen der wohnt lange in der Ukraine.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ChristianBA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 47
Alter: 56
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 13:06
Wohnort: Bamberg
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#3 Beitragvon ChristianBA » Samstag 8. Juli 2017, 12:02

Hm, was heisst 'resident'?
Gemeldet? Gibt es in der Ukraine eine Meldepflicht?
Gibt es eine Seite, auf der man Infos findet?
Danke!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8587
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 1769 Mal
Ukraine

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#4 Beitragvon Handrij » Samstag 8. Juli 2017, 15:39

Ja, es gibt in der Ukraine eine Meldepflicht. Sobald du eine Aufenthaltsgenehmigung auf der Basis von Heirat, Arbeit, Studium usw. erhalten hast, bist du verpflichtet dich innerhalb von zehn Tagen beim jeweiligen "Ortsamt" unter deiner Wohnadresse anzumelden. Informationen zu den Verfahren gibt es auf der Seite des Migrationsdienstes: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Das Auto anmelden kannst du dann in den Servicecentern des Innenministeriums: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

KIEW50
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 55
Alter: 54
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2016, 10:56
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Ukraine

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#5 Beitragvon KIEW50 » Dienstag 11. Juli 2017, 10:39

Das Auto anmelden kannst du dann in den Servicecentern des Innenministeriums: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Funktioniert leider nicht!!!!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8587
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 1769 Mal
Ukraine

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#6 Beitragvon Handrij » Dienstag 11. Juli 2017, 10:42

ok, der korrekte Link ohne Verschlüsselung: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ChristianBA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 47
Alter: 56
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 13:06
Wohnort: Bamberg
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#7 Beitragvon ChristianBA » Dienstag 11. Juli 2017, 13:52

Danke.
Was ich noch nicht weiß. Mein Autohändler in Lviv meint,
ich müsste meinen Wagen zum Neupreis versteuern, oder so ählich? Wißt Ihr was dazu?
(Er meinte, eine Zulassung in Polen wäre günstiger?) [smilie=dntknw.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8587
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 1769 Mal
Ukraine

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#8 Beitragvon Handrij » Dienstag 11. Juli 2017, 14:06

Die Zulassung an sich kostet nicht viel:
452,57 Hrywnja für ukrainische bzw. GUS-Autos
490,09 Hrywnja für ausländische Autos

Teuer ist die Verzollung, die sich nach Kaufpreis, Alter, Antriebsart und Hubraum richtet, deswegen fahren hier auch so viele Ukrainer mit polnischen oder lettischen Kennzeichen rum.
Unter anderem hier zu berechnen:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ChristianBA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 47
Alter: 56
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 13:06
Wohnort: Bamberg
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#9 Beitragvon ChristianBA » Dienstag 11. Juli 2017, 14:36

Alles klar.
Und was hat es mit den Autos auf sich,
die mit illegalen deutschen Kennzeichen herumfahren? NONO

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8587
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 1769 Mal
Ukraine

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#10 Beitragvon Handrij » Dienstag 11. Juli 2017, 14:38

Wieso illegal? Als Nichtresident kannst du ohne Probleme dein privat genutztes Auto bis zu ein Jahr in der Ukraine fahren. Theoretisch wirst du dann schon Resident, aber das verwirrt die hier nur wieder.
Artikel 380 Zollgesetzbuch: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ChristianBA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 47
Alter: 56
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 13:06
Wohnort: Bamberg
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#11 Beitragvon ChristianBA » Dienstag 11. Juli 2017, 15:02

So was meinte ich aber...
(Gesehen vor 4 Wochen in Lviv.) :-D
Dateianhänge
LvivoKkl.jpg

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Eric
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 2
Alter: 62
Registriert: Mittwoch 23. März 2016, 09:57
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1098x618
Deutschland

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#12 Beitragvon Eric » Dienstag 11. Juli 2017, 19:05

Eine durchgängige Info wäre schön. Heirat in der Ukraine/Aufenthaltserlaubnis/Anmeldung bei dem Einwohnermeldeamt/Kfz Zulassung. Und zum Schluss; werde ich dann mit einer guten deutschen Rente in der Ukraine versteuert????
Wenn alle Erlaubnisse und Anmeldungen zum Schluss auf eine hohe Versteuerung in der Uk führen; dann bleibe ich doch besser Besucher des Landes trotz Heirat und achte darauf das ich 90 Tage Aufenthalt pro Halbjahr nicht überschreite.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ChristianBA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 47
Alter: 56
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 13:06
Wohnort: Bamberg
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Mein Auto in der Ukraine zulassen?

#13 Beitragvon ChristianBA » Dienstag 11. Juli 2017, 19:32

Also - zu mir, nachdem Du ja schon in der Ukraine wohnst.
Wir werden hier in D heiraten, damit mein Schatz Ihre Aufenthaltsgenehmigung bekommt. [smilie=friends.gif]
(Wir könnten auch in Kiew heiraten, würde den D-Test ersparen, aber etwas D braucht wohl jeder?)
Und dann (wie geschrieben) werden wir wohl je zu einem Drittel in Bayern und Kiew wohnen - und den Rest reisen.
Dabei werde ich mir natürlich die Rosinen rauspicken - wie hier mit dem Auto? B-)
Meine Rente bleibt davon sicher unberührt? NONO

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Hilfe und Rat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste