Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die meisten korrupten Politiker wurden zur Verantwortung aus der „Partei der Regionen“ gezogen - Innenminister - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Die meisten korrupten Politiker wurden zur Verantwortung aus der „Partei der Regionen“ gezogen - Innenminister - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Donnerstag 29. März 2012, 13:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 29. März /UKRINFORM/. Unter den Abgeordneten verschiedener Stufen, die für Korruption in 2010-2012 zur Verantwortung gezogen wurden, sind die meisten von der „Partei der Regionen“.



Dies teilte in seinem Blog auf der Website von UKRINFORM der Innenminister der Ukraine Vitaliy Zakharchenko mit.



"Im Allgemeinen wurden im letzten Jahr zur strafrechtlichen Verantwortung 179 Volksvertreter gezogen. Bei der Begehung des Verbrechens wurden 85 Abgeordnete aus der „Partei der Regionen“, 40 von „BJuT“, 33 vom Blok „Nascha Ukrajina – Narodna Samooborona“, 10 von der Kommunistischen Partei der Ukraine, 7 vom Block von Lytwyn, 3 von der Partei "Starke Ukraine" und 1 von der Allukrainischen Vereinigung "Swoboda" aufgedeckt“, - schreibt der Minister.



Zur gleichen Zeit betont Herr Zakharchenko, dass die Korruption eine Begleiterscheinung ist, die von der Parteizugehörigkeit unabhängig ist.



"Bei den korrupten Menschen ist die Hauptzugehörigkeit der Zugang zur Macht und zu den finanziellen Ressourcen. Sie handeln unabhängig von der Partei- und Fraktionszugehörigkeit. Sie sind "international". Davon zeugen die trockenen Zahlen der Statistik", - bemerkte der Chef des Innenministeriums.



Zur Bestätigung seiner Worte führte er die konkreten Daten herbei.



"Im Jahr 2010 wurden zur strafrechtlichen Verantwortung mehr als 160 Abgeordnete verschiedener Stufen und Parteizugehörigkeit gezogen. Die meisten von ihnen waren die Mitglieder der „Partei der Regionen“ und „BJuT“ – je 51, von „NU-NS“ - 37, vom Block von Lytwyn - 16 und von der Kommunistischen Partei der Ukraine 8 Vertreter", - wird im Blog des Ministers besagt.



In diesem Jahr werden laut des Leiters des Ministeriums für innere Angelegenheiten zur strafrechtlichen Verantwortung 49 Abgeordnete aller Stufen und verschiedener Parteizugehörigkeit gezogen: 30 Abgeordnete aus der „Partei der Regionen“, 11 von „BJuT“, 5 von „NU-NS“, 1 von der Kommunistischen Partei der Ukraine und 2 von der Allukrainischen Vereinigung "Swoboda". Darunter sind insbesondere 5 Abgeordneten der Stadträte, 10 Abgeordneten des Bezirksrates, 1 Bürgermeister und 33 Dorfleiter. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast