Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Militärische Konflikte in der Nähe von der Ukraine seien kaum wahrscheinlich – Wiktor Janukowytsch - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Militärische Konflikte in der Nähe von der Ukraine seien kaum wahrscheinlich – Wiktor Janukowytsch - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Freitag 20. April 2012, 15:15

UkrInform

Kiew, den 20. April /UKRINFORM/. Militärische Konflikte seien ganz in der Nähe von ukrainischen Grenzen kaum wahrscheinlich.


Das habe der ukrainische Präsident Wiktor Janukowytsch auf der Sitzung des Komitees für Neuerung und Entwicklung der Streitkräfte der Ukraine sowie des Verteidigungsindustrie-Komplexes erklärt, berichtet UKRINFORM.


„Irgendwelche militärischen Konflikte sind in einer unmittelbaren Nähe von unseren Grenzen kaum wahrscheinlich“, - kündigte das ukrainische Staatsoberhaupt an.


In derselben Zeit hob er hervor, die Streitkräfte haben als ein sicherer Schild zu dienen, der im Stande sein sollte, jeder beliebigen Gefahr für den Staat zu widerstehen.


Den Worten des ukrainischen Präsidenten nach gebe es jetzt Bedrohungen eines anderen Charakters, deren Verwirklichung zu noch größeren Verlusten bringen könnte, als die Kriegsgefahren. Es handle sich insbesondere um Erweiterung des Terrorismusausmasses, um Cyber-Angriffe sowie um organisierte Kriminalität.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste