Kultur, Religion und GeschichteMoskauer Patriarchat kritisiert Unierte in der Ukraine

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Moskauer Patriarchat kritisiert Unierte in der Ukraine

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 11. November 2011, 12:11

Schaffung neuer Kirchenprovinzen sorgt für Spannungen in den orthodox-katholischen Beziehungen

Das orthodoxe Moskauer Patriarchat kritisiert die angekündigte Schaffung dreier Metropolien (Kirchenprovinzen) durch die mit Rom unierte griechisch-katholische Kirche in der Westukraine. Dieser Schritt stärke die Position der Unierten in einem Gebiet, das nicht als katholisch gelte, sagte der für den Dialog mit den Katholiken zuständige Sekretär des russisch-orthodoxen Außenamtes, Erzpriester Dmitri Sizonenko, laut Angaben des ukrainischen Informationsdienstes RISU. "Das wird unvermeidlich Spannungen in den orthodox-katholischen Beziehungen in der Ukraine verursachen."
Mehr bei Kathweb.at

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

Re: Moskauer Patriarchat kritisiert Unierte in der Ukraine

#2 Beitrag von mbert » Freitag 11. November 2011, 13:58

Dieser Schritt stärke die Position der Unierten in einem Gebiet, das nicht als katholisch gelte, sagte der für den Dialog mit den Katholiken zuständige Sekretär des russisch-orthodoxen Außenamtes, Erzpriester Dmitri Sizonenko, laut Angaben des ukrainischen Informationsdienstes RISU. "Das wird unvermeidlich Spannungen in den orthodox-katholischen Beziehungen in der Ukraine verursachen."
Meine Güte, da kommt mir doch das Kotzen. Als ob das KGB-äh-Moskauer Patriarchat sich jemals darum geschert hätte, welche Gebiete eigentlich als "moskautreu-orthodox" gelten. Ich muss jedes Mal, wenn ich an Почаїв vorbeifahre, daran denken....
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Moskauer Patriarchat kritisiert Unierte in der Ukraine

#3 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Samstag 12. November 2011, 01:04

Es zeigt sich immer wieder, die Moskowiter wollen Herrenmenschen sein und bleiben Okkupanten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag