Kultur, Religion und GeschichteMoskautreuer Bischof darf nicht mehr einreisen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10088
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Moskautreuer Bischof darf nicht mehr einreisen

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 19. Februar 2019, 10:59

Der ukrainische Kirchenstreit geht unvermindert weiter. Jüngstes Beispiel ist laut Bericht der Stiftung "Pro Oriente" (Montag) die Causa um den ukrainisch-orthodoxen Bischof Gedeon (Kharon). Der Abt des Zehent-Klosters in Kiew wurde am 13. Februar nach einem USA-Aufenthalt am Flughafen Kiew-Boryspol an der Einreise gehindert, festgenommen und anderntags von einer Gruppe junger Burschen mit Sturmgewehren zum nächsten Flug nach Frankfurt am Main eskortiert. Bischof Gedeon hatte in Washington Mitglieder des US-Kongresses und Außenminister Michael Pompeo über die Situation der ukrainisch-orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats informiert und über zahlreiche Diskriminierungen berichtet.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hans0504
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 20:31
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 768x1024
Danksagung erhalten: 14 Mal
Deutschland

Re: Moskautreuer Bischof darf nicht mehr einreisen

#2 Beitrag von Hans0504 » Donnerstag 28. Februar 2019, 18:07

Was hat das denn jetzt noch mit christlicher Nächstenliebe zu tun. Hier wird in der Ukraine die Institution Kirche für politische Interessen vergewaltigt. Das hat nichts mit Kirche und christlischem Glauben zu tun und ist pure Heuchelei. Insbesonder Poroschenko ist einer der gößten Heuchler in diesem Kontext. Auf der einen Seite propagiert er den Glauben in seinem Wahlkampf und ist dennoch einer der größten Kriegstreiber anstatt nach Versöhnung, wie es dem christlichen Glauben geziemt, zu streben.

Ich würde mich an seiner Stelle in Grund und Boden schämen. Das die Menschen das dort nicht sehen! Aber ich denke, das die so nach und nach dahinter kommen, was für ein falsches Spiel er hier spielt. Ich finde es einfach nur furchtbar, wie man mit einem Pastor in der Ukraine umgeht und den mit Waffengewalt abführt. Das sind Methoden, die unter Hitler auch Gang und Gebe waren. Insoweit muss man diesen Vergleich ab heute in der Ukraine zulassen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema