Ukraine-Nachrichten.deMustafa Cemilev (Dschemilew): „Wir haben ein halbes Jahrhundert für die Rückkehr in die Heimat gekämpft. Zurückgekehrt sind wir schließlich in die Sowjetunion“ - UN

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UN
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 457
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 51 Mal
Ukraine

Mustafa Cemilev (Dschemilew): „Wir haben ein halbes Jahrhundert für die Rückkehr in die Heimat gekämpft. Zurückgekehrt sind wir schließlich in die Sowjetunion“ - UN

#1 Beitrag von RSS-Bot-UN » Montag 12. Mai 2014, 21:15

Am 4. Mai hat die Russische Staatsanwaltschaft gedroht, den Medschlis des krimtatarischen Volkes zu liquidieren. Der Medschlis genießt unter den Krimtataren höchstes Ansehen. Als Grund für diese Drohung dienten die Ereignisse vom 3. Mai, als einige Tausend Krimtataren an der Grenze der Halbinsel mit der Ukraine in der Stadt Armjansk versuchten, die Grenzschützer dazu zu zwingen, einen ihrer Anführer, den ehemaligen Medschlis-Vorsitzenden und Abgeordneten im Obersten Rat (Werchowna Rada) der Ukraine Mustafa Cemilev (Dschemilew), einreisen zu lassen. Cemilev, früher ein bekannter Dissident, der mehr als 15 Jahre in Gefängnissen und im Exil verbrachte, trat aktiv gegen das Referendum über die Angliederung der Krim an Russland ein und hat auch weiterhin nicht vor, dieses Referendum anzuerkennen.
Herkunft: Ukraine-Nachrichten: Gesellschaft: Mustafa Cemilev (Dschemilew): „Wir haben ein halbes Jahrhundert für die Rückkehr in die Heimat gekämpft. Zurückgekehrt sind wir schließlich in die Sowjetunion“

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

selfmade
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mustafa Cemilev (Dschemilew): „Wir haben ein halbes Jahrhundert für die Rückkehr in die Heimat gekämpft. Zurückgekehrt sind wir schließlich in die Sowjetunion“ - UN

#2 Beitrag von selfmade » Dienstag 13. Mai 2014, 01:35

Doch warum denn sollen wir auf unserer Erde eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen? Wie konnten wir in unserer Heimat zu Ausländern werden?
Hr. Cemilev ist anscheinend begriffsstutzig. Die Krim war immer schon russisch und ist es jetzt wieder.
Die Zeit dazwischen war doch nur ein Versehen in der Geschichte. (Ironielampe: Aus)
Zuletzt geändert von selfmade am Dienstag 13. Mai 2014, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Mustafa Cemilev (Dschemilew): „Wir haben ein halbes Jahrhundert für die Rückkehr in die Heimat gekämpft. Zurückgekehrt sind wir schließlich in die Sowjetunion“ - UN

#3 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 13. Mai 2014, 10:36

selfmade hat geschrieben:
Doch warum denn sollen wir auf unserer Erde eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen? Wie konnten wir in unserer Heimat zu Ausländern werden?
Hr. Cemilev ist anscheinend begriffsstutzig. Die Krim war immer schon russisch und ist es jetzt wieder.
Die Zeit dazwischen war doch nur ein Versehen in der Geschichte.
Bitte erwähne irgendwie, dass das Ironie ist. Es gibt Leute, die würden das als Ernst ansehen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Homer
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mustafa Cemilev (Dschemilew): „Wir haben ein halbes Jahrhundert für die Rückkehr in die Heimat gekämpft. Zurückgekehrt sind wir schließlich in die Sowjetunion“ - UN

#4 Beitrag von Homer » Dienstag 13. Mai 2014, 11:28

Hallo Ukraine
Willkommen in Europa

Ich möchte auf diesem Wege meine Solidarität für die Menschen ausdrücken die für Freiheit und Demokratie gegen Korruption usw. stehen.
ahnliche Sympathie habe ich für die Menschen des arabischen Frühlings.

ich bin kein Internet revoluzzer,aber persönlich betroffen weil mein Lexikon nicht mehr stimmt.

Eine gewaltsame Annexion aus Historischen gründen entspringt einer Denke die In zivilisierten Ländern Überwunden sein sollte.
Langfristig ist Putin der Loser,sein Kindliches großmachtgehabe beweist in welchen Denkmuster er verhaftet ist.
wenn man dem Volk nichts zu bieten hat ,sticht oft noch der Patriotismussjoker.bei den manipulierten Volk
Eine langfristige Isolation dieser Kreml Regierung ist die folge.
es ist hier schon gut analysiert worden,dem habe ich nichts hinzuzufügen.
sind die viel schreibenden Putin versteher bmw oder lada fahrer ?

Gruß Homer
z.zt agadir (Marokko)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Mustafa Cemilev (Dschemilew): „Wir haben ein halbes Jahrhundert für die Rückkehr in die Heimat gekämpft. Zurückgekehrt sind wir schließlich in die Sowjetunion“ - UN

#5 Beitrag von eurojoseph » Mittwoch 14. Mai 2014, 00:23

selfmade hat geschrieben:
Doch warum denn sollen wir auf unserer Erde eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen? Wie konnten wir in unserer Heimat zu Ausländern werden?
Hr. Cemilev ist anscheinend begriffsstutzig. Die Krim war immer schon russisch und ist es jetzt wieder.
Die Zeit dazwischen war doch nur ein Versehen in der Geschichte. (Ironielampe: Aus)
genau - die Krim ist schon länger russisch als es russen gibt !!!!!
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag