Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Mykola Asarow rief die Zollunion dazu auf, die Interessen ihrer Partner zu berücksichtigen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Mykola Asarow rief die Zollunion dazu auf, die Interessen ihrer Partner zu berücksichtigen - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 26. März 2012, 18:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 26. März /UKRINFORM/. Der ukrainische Ministerpräsident Mykola Asarow hat die Mitglieder der Zollunion (Russland, Kasachstan und Weißrussland) nicht nur eigene Interessen, sondern auch die Interessen großer Partner zu berücksichtigen.



Das hat er beim Treffen mit Wiktor Chrystenko, dem Leiter der Euroasiatischen Wirtschaftskommission, erklärt.



„Wir betreiben die Politik einer maximalen Unterstützung und Behebung von Hindernissen im gegenseitigen Handel. Wir möchten, dass unsere Kollegen in der Zollunion an den Problemen der Einführung von günstigen Bedingungen im gegenseitigen Handel arbeiten, nicht aber die Fragen vom ausschließlichen Gesichtspunkt der Interessen der drei Zollunion-Mitgliedsländer lösen würden“, - kündigte Mykola Asarow an.



In derselben Zeit betonte er, die Beziehungen zwischen der Ukraine und der Zollunion gehen erfolgreich voran, wovon eigentlich eine positive Dynamik des Handelsumsatzes, der 2011 65 Mrd. US$ erreichte, zeuge.



Der ukrainische Regierungschef erinnerte noch einmal daran, dass die Ukraine ihre Vorschläge der Zollunion über Zusammenarbeit im Format „3+1“ vorgelegt hatte und die entsprechenden Vorschläge der Union erhalten hat, die derzeit behandelt und untersucht werden.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste