WirtschaftNach Krim-Annexion: Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9622
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1874 Mal
Ukraine

Nach Krim-Annexion: Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 14. Dezember 2017, 15:37

Wegen der russischen Krim-Annexion verhängte die EU Sanktionen gegen Russland. Nun zeigt eine Studie, für wen die Strafmaßnahmen besonders teuer werden.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 7. April 2009, 18:39
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
DDR

Re: Nach Krim-Annexion: Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

#2 Beitrag von Hartmut » Sonntag 17. Dezember 2017, 21:31

Der bundesdeutsche Wähler sollte diesen Unsinn beenden.Milliarden von Euros in ein Fass ohne Boden zu werfen ist ist schon naiv ,da es unwiderruflich verloren ist . Aber noch seine Wirtschaft schädigen, zig tausend Arbeitsplätze dadurch noch weg zu rationalisieren, Firmenpleiten durch so einen Unsinn in Kauf nehmen , ist nicht mehr nachvollziehbar. Wählbar ist im bundesdeutschen Land nicht r noch die AfD. Die AfD wird das Entziehen von Milliarden von Euros der Mehrheit der deutschen Bevölkerung ein Riegel vorschieben .

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 77
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Deutschland

Re: Nach Krim-Annexion: Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

#3 Beitrag von Robert1959 » Montag 18. Dezember 2017, 10:47

Manche hier im Forum würden auch noch ihre Großmutter verkaufen! Wieviel Geld ist denn die Freiheit wert? Die Hauptlast der Sanktionen trägt Russland und diese könnten sie sofort beenden , wenn sie wollten! Und was die AFD betrifft, sollte sie ihre erhaltene Geldzuweisungen aus Russland an den Steuerzahler weiter leiten, um glaubwürdig zu bleiben, was sie aber nicht tut!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Nach Krim-Annexion: Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

#4 Beitrag von OhWeh » Montag 18. Dezember 2017, 13:11

@Hartmut
Dann besser "Die Linke".

@Handrij
Den neuen Artikel von Umland hast du noch nicht verlinkt, mbert und Sonnenblümchen warten sicher darauf.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema