WirtschaftNach Krim-Annexion: Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10898
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Nach Krim-Annexion: Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 14. Dezember 2017, 15:37

Wegen der russischen Krim-Annexion verhängte die EU Sanktionen gegen Russland. Nun zeigt eine Studie, für wen die Strafmaßnahmen besonders teuer werden.
Mehr bei der FAZ

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
    Android Chrome
Bildschirmauflösung:

Re: Nach Krim-Annexion: Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

#2 Beitrag von Hartmut » Sonntag 17. Dezember 2017, 21:31

Der bundesdeutsche Wähler sollte diesen Unsinn beenden.Milliarden von Euros in ein Fass ohne Boden zu werfen ist ist schon naiv ,da es unwiderruflich verloren ist . Aber noch seine Wirtschaft schädigen, zig tausend Arbeitsplätze dadurch noch weg zu rationalisieren, Firmenpleiten durch so einen Unsinn in Kauf nehmen , ist nicht mehr nachvollziehbar. Wählbar ist im bundesdeutschen Land nicht r noch die AfD. Die AfD wird das Entziehen von Milliarden von Euros der Mehrheit der deutschen Bevölkerung ein Riegel vorschieben .

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 94
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Deutschland

Re: Nach Krim-Annexion: Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

#3 Beitrag von Robert1959 » Montag 18. Dezember 2017, 10:47

Manche hier im Forum würden auch noch ihre Großmutter verkaufen! Wieviel Geld ist denn die Freiheit wert? Die Hauptlast der Sanktionen trägt Russland und diese könnten sie sofort beenden , wenn sie wollten! Und was die AFD betrifft, sollte sie ihre erhaltene Geldzuweisungen aus Russland an den Steuerzahler weiter leiten, um glaubwürdig zu bleiben, was sie aber nicht tut!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Nach Krim-Annexion: Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

#4 Beitrag von OhWeh » Montag 18. Dezember 2017, 13:11

@Hartmut
Dann besser "Die Linke".

@Handrij
Den neuen Artikel von Umland hast du noch nicht verlinkt, mbert und Sonnenblümchen warten sicher darauf.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag