Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Das nationale Kunstmuseum der Ukraine bereitet eine grandiose Ausstellung vor - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Das nationale Kunstmuseum der Ukraine bereitet eine grandiose Ausstellung vor - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Donnerstag 26. April 2012, 12:15

UkrInform

Kiew, den 26. April /UKRINFORM/. Vom 27. April bis 26. August wird die Ausstellung „Mythe“ der Ukrainische Barock„ im Nationalen Kunstmuseum der Ukraine ", die der Analyse und der Überschätzung der Geschichte der ukrainischen Kunst gewidmet ist, stattfinden.


Darüber wurde es im Pressedienst des Museums mitgeteilt.


„Mythe“ der Ukrainische Barock„ ist ein Projekt-Forschung, das dem Zuschauer ermöglicht, auf die Geschichte der inländischen Kunst durch "Linie des Barockstiles" anzusehen. Bei seiner Vorbereitung benutzten die Kuratoren eine große Menge des visuellen und theoretischen Materials", - heißt es in der Mitteilung.


In der Exposition werden die Arbeiten der ukrainischen Maler des XVII. Jahrhunderts und bis heutigen Tagen vorgelegt. Einige Werke werden zum ersten Mal ausgestellt.


Eines der Hauptelemente der nationalen Tradition ist, dass der „Barockstil" den riesigen Einfluss auf die ukrainische Kunst, Kultur und das nationale Bewusstsein geleistet hat. Der ukrainische Barockstil hat der Welt die Meisterwerke der Architektur, der Malerei, der Graphik, der Musik und der Literatur geschenkt. "Die Anwesenheit" des Barockstiles ist in den Werken des XX. Jahrhunderts, der Anhänger der Moderne, der Avantgardisten, der Maler der "Neuen Welle" greifbar. Nach Meinung der Kuratoren der Ausstellung dauert noch die Epoche des Barockstiles und mit ihr dauert der Dialog zwischen der Vergangenheit und der Zukunft. Ohne ihn ist die Entwicklung der Kultur unmöglich.


In der Exposition werden die Werke von Taras Schewtschenko, Oleksandr Archipenko, Oleksandr Bogomasow, Wiktor Palmow, Oleksandr Ekster, Mykola Storoschenko, Maryna Skugarewa, Oleksandr Rojtburd, Shanna Kadyrowa und anderer ausgestellt werden.


Das Projekt trägt den multimedialen Charakter - zusammen mit der Malerei, der Graphik und Skulptur. Die Video-Arbeiten der modernen Maler und die Slide-Filme sind darin ausgestellt, die der Barockarchitektur und der Buchgraphik gewidmet sind.(A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast