Ukraine-Nachrichten.deNeue Atomkraftwerke bauen – das wäre Wahnsinn! - UN

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Twitter - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Telegram - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
VK - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UN
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 460
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:48
9
Wohnort: 127.0.0.1
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 54 Mal
Ukraine

Neue Atomkraftwerke bauen – das wäre Wahnsinn! - UN

#1 Beitrag von RSS-Bot-UN » Samstag 18. Mai 2013, 18:15

Juri Schtscherbak – bekannter Schriftsteller, Diplomat, Person des öffentlichen Lebens und politischer Akteur. Erster Umweltminister der Ukraine, Leiter des Wernadski-Instituts für nachhaltige Entwicklung und seit neuestem Mitglied der World Academy of Art & Science. Wir sprachen mit Herrn Schtscherbak über das Problem des Übergangs der Ukraine zu nachhaltiger, umweltfreundlicher Entwicklung.
Herkunft: Ukraine-Nachrichten: Politik: Neue Atomkraftwerke bauen – das wäre Wahnsinn!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

hansh6
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 21:56
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neue Atomkraftwerke bauen – das wäre Wahnsinn! - UN

#2 Beitrag von hansh6 » Sonntag 19. Mai 2013, 19:28

Es wäre schade, wenn in der herrlichen Ukraine KKWs gebaut würden.Sie sind heute nicht mehr Stand der Technik!
Ich selber habe 30 Jahre an solchen Anlagen mit all ihren komplexen Sicherheitssystemen gebaut-sie waren/sind die sichersten der Welt, aber nie sicher genug- und könnte die Regierung beraten.Aber ich empfehle sie nicht.
Der größte Unsicherheitsfaktor belibt dabei der Mensch und die nicht gelöste Entsorgung.
Wer sich unter den Begriffen "Verantwortung" und "Ethik" etwas vorstellen kann, wird sie nicht befürworten.
Es gab in D eine Zeit,da waren sie Stand der Technik, wir waren technikgläubig,wir haben alles der USA nachgemacht und wir waren sehrgut auf diesem Gebiet und glaubten alles beherrschen zu können.Dann kam "Three Mile Island",wir haben es wegdiskutiert.Bei uns passiert sowas nicht.Dann Tschernobyl-naja russische Schlamperei,unsere Anlagen reagieren besser.Und dann "Fukuschima".Die Ursachen sind bekannt.Nicht Erdbeben,nicht der Tsunamis haben die Anlagen zerstört, sondern die Betreiber selber,weil sie aus Kostengründen die Ausrüstung der Anlagen mit Wasserstoffrekombinatoren und -Zündern verweigert haben.
Zudem haben wir uns alle selber belogen.Nach den gängigen Wahrscheinlichkeitsberechnungen tritt ein GAU a la Fukushima alle 100 000 Jahre auf.In Wirklichkeit aber etwa alle 20-30 Jahre wie die Realität zeigt.
Stellt im Donbass oder auf sonstigen weiten Flächen Windkraftparks mit je 6MW-Turbinen auf, unterlegt sie mit Gaskraftwerken oder zur Not auch mit Kohlekraftwerken und baut kommunale Energieversorgungen auf.
Die schöne Ukraine mit ihren liebenswerten Menschen braucht nicht noch ein weiteres Problem.Mit den vorhandenen Problemen ist sie schon genug gestraft.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag